Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Russland verschärft Visabestimmungen (Gelesen: 26.041 mal)
 
Bluewolf
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #15 - 09. November 2010 um 07:50
 
Es ging eigentlich allgemein um Erleichterungen, wie z.B. die Möglichkeit für Vielreisende ihren Visumsantrag auch telefonisch abwickeln zu können, bzw. das Interview (https://www.moskau.diplo.de/Vertretung/moskau/ru/01/Visabestimmungen/__Beantragu...). Der Rest steht eh noch in den Sternen.
Der Link ist deshalb auf Russisch (notfalls von google übersetzen lassen), da sich in letzter Zeit auffällig häufig die Texte der deutschen und russischen pdf's unterscheiden. Im Zweifelsfall ziehe ich es vor die Dokumente je nach staatlicher Rechtsgültigkeit zu sehen.  Da ich im Moment gerade mitten im "Eheschliessungsverfahren mit Familienzusammenführung" bin, muss ich mich zwangsläufig damit beschäftigen. Als Beispiel: es gibt für die FZF natürlich ebenfalls Richtlinien https://www.moskau.diplo.de/Vertretung/moskau/de/01/Visabestimmungen/Visa-Merkbl.... Beachtenswert ist dabei der Hinweis zu § 32 Abs. 4 AufenthG, der für viele geschiedene russische Frauen die einzige Chance ist, ihre Kinder mit nach Deutschland zu bekommen. Seit kurzer Zeit fehlt im russischen Pendant zu diesem Dokument dieser Hinweis (bzw. habe ich das ganze Dokument heute morgen nicht mehr gefunden^^). Allerdings habe ich nur die Moskauer Seite kontrolliert, da ich mit dieser Botschaft in Kontakt stehe.
Ich will jetzt nicht hoffen das die deutsche(n) Botschaft(en) neue Anweisungen erhalten haben, um auf die russischen Änderungen zu reagieren. Ein Anruf bei der Botschaft ergab jedenfalls nur ein lakonisches "müssen wir mal die Dokumente kontrollieren, sonst ist hier nix bekannt". Aber ich bin ja allgemein ein grosser Fan von Verschwörungstheorien Zwinkernd

Gruß
Blue
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Bluewolf
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #16 - 09. November 2010 um 09:58
 
ok, das Dokument ist wieder da, der Absatz zum Familiennachzug der Kinder fehlt immer noch, allerdings betrifft dies scheinbar nur die Moskauer Webseite, in St. Petersburg und Novosibirsk ist das Dokument 1:1 aus dem deutschen übersetzt. Soviel zur deutschen Gründlichkeit^^
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wesermann
Forum Administrator
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 34.862
Standort: Russia
Mitglied seit: 08. Oktober 2008
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #17 - 09. November 2010 um 11:02
 
@ Atarianer

ja mag sein, dass der Kontoauszug reicht, aber genau den werde ich nicht jedem unter die Nase halten. Deshalb meine Frage, ob eine Bankbescheinigung auch ausreicht. Da steht dann nur drauf, dass man ein geregeltes und ausreichendes Einkommen hat, mehr wollen und brauchen die nicht wissen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
infobroker51
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 163
Standort: Berlin
Mitglied seit: 10. Juni 2010
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #18 - 09. November 2010 um 11:10
 
Retourkutsche der Russen oder nicht Retourkutsche ist doch unerheblich! Viel entscheidenter ist doch, dass der Verarmungsprozess in Deutschland sich immer schneller entwickelt.
Es gibt Städte, da ist schon jeder 3. von Armut betroffen. Wenn die alle nach Russland reisen, na danke!!!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Atarianer
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 483
Standort: Weinsberg
Mitglied seit: 13. Juni 2009
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #19 - 10. November 2010 um 02:43
 
infobroker51 schrieb on 09. November 2010 um 11:10:
Wenn die alle nach Russland reisen, na danke!!! 

Goldschürfen in Sibirien!? Wäre doch mal was anderes Laut lachend So bekommen wir bestimmt die Arbeitslosen von den Straßen Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wikingmetal
General Counsel
***
Offline


Thor´s Hammer for Scammer

Beiträge: 3.706
Standort: Rottweil
Mitglied seit: 26. November 2010
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #20 - 18. Dezember 2010 um 01:03
 
infobroker51 schrieb on 09. November 2010 um 11:10:
Wenn die alle nach Russland reisen, na danke!!!

Geile Diskussion, leider erst jetzt entdeckt.
Wer denkst Du bekommt in Russland Arbeit, wo er mehr hat als hier in Deutschland mit Harz4 und allen Vergünstigungen? 
Atarianer schrieb on 10. November 2010 um 02:43:
Goldschürfen in Sibirien!? 

Oder Kohle in Donezk. Alle im Ruhrgebiet aufgepasst. Ab nach Russland, da gibt´s Kohle.
Smiley Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
deutschmann
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 2.044
Mitglied seit: 30. August 2008
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #21 - 18. Dezember 2010 um 01:12
 
wikingmetal schrieb on 18. Dezember 2010 um 01:03:
Wer denkst Du bekommt in Russland Arbeit, wo er mehr hat als hier in Deutschland mit Harz4 und allen Vergünstigungen?

Komm mal ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück!
1. Du solltest Dich erst mal mit Themen wie Kaufkraft und Lebenshaltungskosten beschäftigen.
2. In Russland gibt es auch viele Sozialleistungen. Sogar mehr als in Deutschland.
3. Nur Löhne im Betrag zu vergleichen zeugt nicht gerade von volkswirtschaftlicher Allgemeinbildung.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wikingmetal
General Counsel
***
Offline


Thor´s Hammer for Scammer

Beiträge: 3.706
Standort: Rottweil
Mitglied seit: 26. November 2010
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #22 - 18. Dezember 2010 um 06:03
 
deutschmann schrieb on 18. Dezember 2010 um 01:12:
Komm mal ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück!

Hast ja Recht, man muss es immer im Verhältnis sehen. So toll geht`s uns auch nicht. Smiley
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
blaubaer
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #23 - 30. Januar 2011 um 17:52
 
https://german.ruvr.ru/2011/01/14/39728850.html

vielleicht gibt es ja noch Hoffnung
diese Nachricht habe ich gerade gefunden
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 24.300
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #24 - 30. Januar 2011 um 19:11
 
@ blaubaer

... ich habe mir den Artikel mal durchgelesen. Eines viel mir dabei besonders auf:

Zitat:
Die Staatsduma Russlands hat das nationale Gesetz über die Ratifizierung der Konvention des Europarates über den personellen Datenschutz bei deren automatischer Bearbeitung noch nicht verabschiedet. Ohne dieses Gesetz ist es unmöglich, mit der Interpol eine Vereinbarung über den Austausch personeller Daten abzuschließen, was die Kooperation bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität fördern würde. Das ist die Bedingung, die die EU jedem Staat stellt, mit dem Visa-Freiheit besteht.


Warum sollte das Rußland unbedingt wollen? Schon öfters gab es Anfragen an die deutschen Behörden aus Yoshkar-Ola, 
um bei der Bekämpfung von SCAM behilflich zu sein. Von Deutschland kam nichts zurück. Nicht einmal eine ablehnende Haltung. 
Es wurde nicht einmal geantwortet.

Rußland hat vollkommen Recht, wenn es die Visabestimmungen verschärft und ich begrüße auch deren Entscheidung. 
Wenn wir heute einen SCAMMER aufdecken, was uns recht häufig gelingt, müssen wir die Daten der betrogenen erst einmal sammeln.
Bis wir das zusammen haben und das dann in Yoshkar-Ola ist, sind die SCAMMER meist schon umgezogen oder verschwunden.
Im letzten Jahr wurden durch unsere Hilfe genau 10 SCAMMER verhaftet. 9 Männer, eine Frau.  Gemeldet haben wir jedoch weit über 50.
Man kann sich vielleicht das Ausmaß der SCAMMEREI in Yoshkar-Ola nicht so ganz vorstellen, aber es ist unwahrscheinlich hoch und jeden Tag rücken neue 
jugendliche zur Ausbildung nach. Es ist nicht so, dass die Bürger von Yoshkar-Ola sich deswegen nicht schämen würden. Nur was sollen sie tun?
Das Ministerium für innere Sicherheit kann nur zuschlagen, wenn eindeutige Beweise vorliegen und diese Beweise müssen wir ihnen liefern.
Kurzum, wir brauchen eigentlich Opfer, die bezahlt haben, was aber wiederum unserer Arbeit widerspricht.
Der Versand einer E-Mail, selbst wenn sie betrügerische Absichten hat, stellt noch keine Straftat dar. Ist in Deutschland genau so wie in Rußland.

Wir machen hier praktisch das, wofür die deutschen Behörden eigentlich zuständig wären, wofür sie eigentlich bezahlt werden.
Da mangelt es aber an der deutschen Engstirnigkeit.
« Zuletzt geändert: 30. Januar 2011 um 19:11 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
blaubaer
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #25 - 01. Februar 2011 um 08:52
 
https://german.ruvr.ru/2011/01/18/40199455.html

ich bin mal gespannt wie sich das entwickelt
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Telly
General Counsel
***
Offline


Ich habe eine schöne russische
Frau. Bleibe aber.

Beiträge: 1.585
Standort: Velbert
Mitglied seit: 05. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #26 - 01. Februar 2011 um 09:26
 
Das ist doch eh Schwachsinn, wie es mit einem Visum geht.
Finnland erteilt es ohne Probleme, für Deutschland musste meine Frau unterschreiben, während ihres Auenthaltes in der EU nicht zu heiraten.
Beim letzten Mal holte sie sich ein Visum für Spanien und wir haben damit in Dänemark geheiratet.
Ihre Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekam sie ohne Probleme.

Die sollen den ganzen Visakram abschaffen.
Aber Deutschland braucht ja seinen Behördenmüll.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
blaubaer
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #27 - 01. Februar 2011 um 19:19
 
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
deutschmann
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 2.044
Mitglied seit: 30. August 2008
Geschlecht: männlich
Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #28 - 02. Februar 2011 um 00:10
 
@ blaubaer

Zitat aus Deinem Link:
Die Frage stellt sich, wie man illegale Einreisen und Einreisen aus Drittstaaten über Russland verhindern kann. Da geht es um ganz konkrete Maßnahmen, wie zum Beispiel fälschungssichere Reisepässe.

Hier darf ich schon mal anmerken, dass sich hinter dem neuen russischen Reisepass der deutsche Reisepass bzgl. Sicherheit verstecken kann.

Zitat:
Da sitzt gerade Deutschland ein bisschen im Bremserhäuschen; man hat Angst in Deutschland, dass zu viel illegale Einwanderung kommen könnte.

Hierzu muss gesagt werden:
* wer illegal kommen will, der kommt, so oder so
* die ehrlichen Russen sind keineswegs so dumm, dass sie nicht erkennen würden was in Deutschland alles "schief läuft" und das hier keineswegs ein Schlaraffenland ist. Diese zielstrebigen Russen werden eher im eigenen Land oder in anderen - viel interessanteren Ländern als Deutschland - leben wollen.

Die Mentalität ist dort eine ganz andere.
Zum einen ein großer Nationalstolz und zum Anderen Ehrgeiz und das Selbstverständnis, dass man etwas tun muss für das, was man bekommt. Also nicht so wie viele hier... Beine hoch und Staatsleistungen empfangen und nix tun wollen.

Im Übrigen - auch wenn das wenige hier verstehen werden - bin ich ein Verfechter dafür, dass von Seiten Russland´s die Visapflicht aufrecht erhalten wird, um in naher Zukunft Visamissbrauch aus Richtung EU nach Russland zu vermeiden. Denn in Deutschland und EU werden die Sozialleistungen ja schon "zurückgefahren". Und das wird so weitergehen. Dieser Prozess ist unausweichlich, da volkswirtschaftlich die Finanzierung dieser Sozialleistungen nicht mehr möglich sein wird.
Und dann werden die Leute schauen, was die sozialen Systeme in andern Ländern bieten. Und in diesem Punkt steht Russland ganz gut da. (was die wenigsten wissen)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
blaubaer
Ex-Mitglied


Re: Russland verschärft Visabestimmungen
Antwort #29 - 02. Februar 2011 um 06:33
 
@ deutschmann

ich reise ab und zu nach Russland und ich kenne ihren Nationalstolz, ich weiss auch das sie ein besseres Sozialsystem haben als in der EU
ich wollte lediglich auf die akutelle Situation aufmerksam machen
ich weiss auch das die Russen ein sehr stolzes Volk sind.
Aber wieso haben dann die Russen mehrfach gefragt nach wie bei Merkel aber auch bei anderen Staaten um Abschaffung des Visum ??
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 
Thema versenden
Link zu diesem Thema