Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88] (Gelesen: 7397 mal)
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30564
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #21 - 28. Juli 2018 um 10:24
 
Wegen Übersendung einer Passfälschung als Scammer geoutet.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
x5dr
Forum Administrator
*****
Offline


Die spinnen, die Scammer!

Beiträge: 4963
Standort: Oberweis
Mitglied seit: 05. Februar 2012
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #20 - 19. Juli 2018 um 15:47
 
Ohlssons schrieb on 19. Juli 2018 um 08:35:
31.148.135.230


Code
Alles auswählen
IP:	31.148.135.230
Decimal:	529827814
Hostname:	31.148.135.230
ASN:	49491
ISP:	TerNet Route
Organization:	TerNet Route
Services:	None detected
Type:	Broadband
Assignment:	Static IP
Continent:	Europe
Country:	Ukraine
State/Region:	Ternopil's'ka Oblast'
City:	Ternopil 

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ohlssons
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 8
Mitglied seit: 12. Juli 2018
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #19 - 19. Juli 2018 um 08:35
 
Das Flugticket via Warschau hatte ich Ihr schon angeboten, aber da war sie nicht sonderlich begeistert, da ich ja das für sie buchen wollte. 
Auch fand mein Vorschlag, dass ich das Busticket (wenn sie doch so gern Bus fährt) von hier aus buche, da es ja die Hälfte günstiger ist, kein Gehör mit der Begründung, sie müsse ja noch eine Versicherung (für was auch immer) abschließen und das ginge dann am Besten, wenn Sie das Ticket in der Ukraine (für 495 US$ !) buchen würde. 
Mein Eindruck - sie will unbedingt nur die Kohle. Auch versuchte sie mich unter Druck zu setzen nach dem Motto, wenn man noch länger mit dem Ticket warten würde, würde es ja noch teurer. Ich habe sie dann etwas hingehalten, von wegen ich müsse erst meinen Urlaub einreichen, etc.

Als dann massiv wurde, habe ich Ihr leider mitteilen müssen, dass ich für Ihre "Reisekosten" an mein Termingeld müsse und dabei leider eine einmonatige Kündigungsfrist einhalten muss.

Tja und was soll ich sagen, da war es sodann vorbei mit der "großen Liebe"...  Laut lachend das war ja auch insoweit zu erwarten... 
Auch auf ein wiederholtes Anschreiben meinerseits um sie "zu besänftigen" kam keine Antwort mehr.

Ich habe sie dann mal beiläufig auf Facebook angesprochen nach Motto, da hätte ich noch mehr Bilder etc., darauf meinte Sie dann, dass Sie keinen Facebook-Account besitzen würde... komischerweise erhielt immer am selben Tag ein oder mehrere Fotos von ihr, nachdem diese dann  auf Facebook gepostet waren.

Ich habe dann noch mal geschaut, mit was für einen IP-Adresse sie sich einwählt:

31.148.135.230      registriert auf Bermoscom, Ukraine, Ternopil

Also ich gehe jetzt einfach mal davon aus, nach dem ganzen Ablauf, und nach dem dann das Geld nicht kam der Kontakt dann beendet wurde, dass die Dame kein wirkliches Interesse an einem Besuch etc. gehabt hat, sondern es nur darum ging mir das Geld aus der Tasche zu ziehen... Ich gehe mal davon aus, dass man mit 1000 Euro in knapp 2 Wochen für ukrainische Verhältnisse zu den Spitzenverdienern gehört...

Ach ja, was mir noch eingefallen ist, der erste Kontakt mit der "Dame" hatte ich auf JAUMO - dort ist Sie unter "Liliia, 32" zu finden... 

Mehr kann ich jetzt leider nicht beitragen... 

Zu guter letzt möchte ich mich bei Euch allen bedanken, die mir in den vergangen Wochen mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind, inbesondere ein Extra-Dankeschön an Uli für seine Passanalysen !!!


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30564
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #18 - 18. Juli 2018 um 14:06
 
Zur Neuauflage des Passses BX045873 von Lilya Zinko:

Hier hat der Fälscher den größten Unsinn begangen, den er begehen konnte. Die Unterschrift im unteren Teil ist eingelasert. Und dazu hätte der Pass neu ausgestellt werden müssen. Grundsätzlich wird aber ein Pass niemals doppelt ausgestellt. Er hätte also eine andere Nummer erhalten müssen.
Sämtliche Fehler der "Erstausgabe" sind erhalten geblieben. Aber sie muss in wenigen Tagen kräftig abgenommen haben, denn das Gesicht des neuen Passfotos ist deutlich schmaler.
Dieses belegt, dass das Passfoto wohl nicht zu dem Pass gehörte und in der neuen Version in anderer Streckung neu eingefügt worden ist.
Das Foto könnte durchaus als biometrisch durchgehen, wenn die Belichtung besser wäre.

Ohlssons schrieb on 14. Juli 2018 um 23:53:
Mir ist noch aufgefallen, dass die auf der gegenüberliegenden in rot eingedruckte Seriennummer des Passes mit 388 endet und nicht mit 387 wie die.

Die rotgedruckte Nummer ist tatsächlich eine andere, als die eigentliche Passnummer. Zur Zeit weiß ich aber auch noch nicht, welche Bedeutung diese hat. Auch weiß ich aktuell nicht, ob die rotgedruckte Nummer in kyrillischen oder in westlichen Zeichen ist. Bei meinem echten Referenzpass beginnt die Nummer mit HE, gefolgt von dem №. Aber wegen dem № gehe ich doch eher von westlichen Zahlen aus.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ohlssons
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 8
Mitglied seit: 12. Juli 2018
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #17 - 14. Juli 2018 um 23:53
 
Bei den Videos gab es welche mit persönlicher Ansprache, teilweise waren es die Videos, die auf Facebook gepostet sind.

Die Video-Chats waren eigentlich ganz normal, ich habe mich normal mit ihr unterhalten können, ich bekam Antwort auf meine Fragen, in einem nahezu perfektem English mit Akzent. Sie sagt, dass sie ihr Medizin-Studium in englischer Sprache absolviert hat. In der Ukraine mittlerweile nicht unüblich.

Also ich konnte im Videochat  nichts ungewöhnliches feststellen.

Korrigierter Pass der Dame. 

Wobei die untere Maschinenzeile für meinen Begriff etwas komisch aussieht, Zeichenabstand, und auch das nicht alle Zeichen sich auf einer Zeile befinden. Habe Uli entsprechend schon per PN angeschrieben.
Mir ist noch aufgefallen, dass die auf der gegenüberliegenden in rot eingedruckte Seriennummer des Passes mit 388 endet und nicht mit 387 wie die. Oder sehe ich das falsch ?! 

« Zuletzt geändert: 18. Juli 2018 um 13:49 von Uli »  

BX045873_-_Zinko2.jpg ( 78 KB | Downloads )
BX045873_-_Zinko2.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65424
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #16 - 14. Juli 2018 um 14:20
 
Ohlssons schrieb on 14. Juli 2018 um 14:01:
Unter anderem bekam ich auch ein Video, mit persönlicher Ansprache und aktuellem Bezug.


Das kann man auch faken.

Vielleicht handelt es sich nicht um Identitätsdiebstahl und die Dame ist in den Betrug involviert.
« Zuletzt geändert: 29. Juli 2018 um 18:21 von Stiray »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ohlssons
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 8
Mitglied seit: 12. Juli 2018
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #15 - 14. Juli 2018 um 14:17
 
Die Videos kenne ich auch, die auf dem Facebook-Profil gepostet sind. Sind mir per WhatsApp übersandt worden.

Teilweise sind mir Bilder, des Facebook-Profil, die dort in Schwarz-weiß gepostet wurden auch als Fabrfoto gesendet worden

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1690753664370469&set=a.924724760973367.1...
  

20180706_060212436_iOS.jpg ( 39 KB | Downloads )
20180706_060212436_iOS.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65424
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #14 - 14. Juli 2018 um 14:07
 
Uns liegt ein gefälschter Pass vor, deshalb ist in diesem Fall von Betrug auszugehen. Das ist ein Fall von Identitätsdiebstahl.

Die Bilder wurden bei Liliya Zinko / Лілія Зінько aus Ternopol geklaut.

Zitat:
Birthday: August 21


Лілія Зінько https://tutnaidut.com/user146901286
Liya Zinko https://vk.com/id146901286
https://vkfaces.com/vk/user/id146901286
https://ru-ru.facebook.com/liliya.zinko

Zu Bild 20180710_151157687_iOS

Ein Vergleichsfoto aus dem gleichen Raum.
  

135012.jpg ( 77 KB | Downloads )
135012.jpg
135124.jpg ( 84 KB | Downloads )
135124.jpg
135631.jpg ( 102 KB | Downloads )
135631.jpg
7cyMIoyVTuQ.jpg ( 133 KB | Downloads )
7cyMIoyVTuQ.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ohlssons
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 8
Mitglied seit: 12. Juli 2018
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #13 - 14. Juli 2018 um 14:01
 
Diese Bilder habe ich erhalten und noch einige mehr.

Unter anderem bekam ich auch ein Video, mit persönlicher Ansprache und aktuellem Bezug.

Der Anhänger der auf dem Bild (https://tourbar.com/profile/3412889/album/592155/photo/55044) zu sehen ist, ist wohl identisch mit dem auf dem obigen Bild...

Auch Videoanrufe via WhatsApp haben schon stattgefunden mit der abgebildeten Dame.

Aber Fakt, und da sind sich ja alle Vorredner einer Meinung, dass der vermeintliche Biometrische Pass als Fälschung einzustufen ist; somit wäre eine Einreise in die EU für Sie - ohne ein gültiges biometrisches Ausweisdokument als ukrainische Staatsbürgerin schlicht unmöglich. 
Deshalb wahrscheinlich auch das völlig überteuerte Busticket mit knapp 500 US$ und der Garantiebetrag i.H.v. 400 € für die Einreise in die EU.
Mit 900 € lässt es sich in der Ukraine wohl ganz gut leben - so wie ich gelesen habe, beträgt das Durchschnittseinkommen so rund 250 € monatlich.
« Zuletzt geändert: 29. Juli 2018 um 18:23 von Stiray »  

20180713_083347329_iOS.jpg ( 96 KB | Downloads )
20180713_083347329_iOS.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65424
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #12 - 14. Juli 2018 um 13:35
 
Zitat:
Hast du noch weitere Fotos von ihr bekommen?


Hier sind weitere Fotos von Лілія Зінько aus Тернопіль / Лилия Зинько Тернополь

Ilona https://tourbar.com/en/profile/3412889/ilona

Zitat:
33 years old, Ternopil, Ukraine

About me
I like people and consider myself being social girl. I like to laugh and dislike disappointments. I like to have fun, but when i must be serious i will always be!

Local guide info
Shopping, Wine/beverage tasting, Local cuisine tasting, Coordination of outdoor activities

Just a few more things about me

Sexual orientation: Heterosexual
I speak: English, Ukrainian
I'm looking for: Adventure, Soulmate
Smoker: No
Drinking habits: Sometimes
Education: University
Income: No steady income
Height: 162 cm (5' 03") 
Weight: 60 kg (132 lb) 
Build: Average
  

133435.jpg ( 114 KB | Downloads )
133435.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65424
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #11 - 14. Juli 2018 um 13:21
 
Zitat:
Wenn es sich also vermutlich in beiden Pässen um die gleiche Frau handelt, können wir folgendes schlussfolgern:

Die Person ist kein Fake und die Fotos sind nicht geklaut.
 

Smiley

Zitat:
Denn wenn der alte Pass korrekt sein sollte und sie auf dem dreist gefälschten biometrischen Pass ein wirkliches Foto von sich selbst patziert hat, ist sie auch identisch mit der Liliia Zinko aus dem korrekten alten Pass.


Die Fotos zeigen die identische Frau.

Zitat:
Es sei denn, der alte, korrekte Pass wäre gestohlen worden. Dann hätte aber das biometrische Foto auf dem gefälschten neuen Pass auch zufällig dem gleichen Opfer gestohlen worden sein müssen. Das ist unwahrscheinlich.


Szenario

Der korrekte Pass war mit Sicherheit auf dem Profil des Originals. Dort wurde er gestohlen.
Jetzt wurde ein biometrischer Pass verlangt. Der Scammer klaut ein weiteres Bild vom Original
und bastelt einen biometrischen Pass. Ich bezweifel, daß es sich bei dem Passbild auf dem
biometrischen Pass um ein biometrisches Foto handelt. Uli hat zum Passbild des biometrischen 
Passes keine Aussage getroffen. Ich halte die Proportionen für unrealistisch und damit manipuliert.

Uli schrieb on 14. Juli 2018 um 02:43:
Der angebliche biometrische Pass ist definitiv falsch.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kris
Ex-Mitglied


Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #10 - 14. Juli 2018 um 10:56
 
Zitat:
Ich denke genauso. Sie ist allerdings beim zweiten Foto mindestens 9 Jahre älter.



Wenn es sich also vermutlich in beiden Pässen um die gleiche Frau handelt, können wir folgendes schlussfolgern: 


Die Person ist kein Fake und die Fotos sind nicht geklaut. Denn wenn der alte Pass korrekt sein sollte und sie auf dem dreist gefälschten biometrischen Pass ein wirkliches Foto von sich selbst patziert hat, ist sie auch identisch mit der Liliia Zinko aus dem korrekten alten Pass. Fotos und Name dieser möglichen Scammerin müssten also demnach in diesem Fall stimmen. Es sei denn, der alte, korrekte Pass wäre gestohlen worden. Dann hätte aber das biometrische Foto auf dem gefälschten neuen Pass auch zufällig dem gleichen Opfer gestohlen worden sein müssen. Das ist unwahrscheinlich.


Frage an Ohlssons: Hast du noch weitere Fotos von ihr bekommen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30564
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #9 - 14. Juli 2018 um 03:05
 
Stiray schrieb on 13. Juli 2018 um 16:58:
Webmaster schrieb on 13. Juli 2018 um 06:59:
Ausserdem sind es zwei verschiedene Frauen.


Das ist eine gewagte These. Ich sehe nur eine Frau.


Ich denke genauso. Sie ist allerdings beim zweiten Foto mindestens 9 Jahre älter.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30564
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #8 - 14. Juli 2018 um 02:43
 
Zum Pass EK424574 von Liliia Zinko:

Bei dem Pass kann ich nicht sagen, ob falsch oder echt. Mir erscheint er allerdings, echt zu sein, zumal das Negativ des Passfotos rechts neben dem eigentlichen Foto die gleiche Person zu zeigen scheint.
Auch die Personal Identifizierungsnummer ist in den ersten 5 Ziffern korrekt. Die lässt sich mit dem Geburtsdatum berechnen.
Leider fehlt der maschinenlesbare Teil.

Zum gefälschten Pass BX045873 von Lilya Zinko:

Der angebliche biometrische Pass ist definitiv falsch. Keine Kontrollziffer stimmt, der maschinenlesbare Teil ist im falschen Schriftsatz geschrieben.

Im Gegensatz zum alten Pass ist bei dem neuen Pass das M vor dem Geburtsort in gleicher Höhe, wie die anderen Buchstaben. Im alten Muster war dieses M in geringerer Höhe.

Die Kosten für die Expressausfertigung eines biometrischen Passes sind 1168,62 UAH, zum aktuellen Kurs umgerechnet 38,04 €!
Allerdings weiß ich, dass es gegen gutes "Bakschisch" auch schneller geht und man kann sich nahezu alles eintragen lassen. So kam nach der Scheidung eines meiner Freunde von seiner ukrainischen Frau heraus, dass es von ihrem Sohn insgesamt 3 verschiedene Geburtsurkunden gab!

Auch bei der Transkription ihres Vornamens hätte der Fälscher genauer schauen sollen. Im ersten Pass noch korrekt geschrieben, ist er im biometrischen Pass falsch geschrieben.

Ich weiß nicht, ob die Ukrainer in den Pässen wie die Russen die ICAO-Norm übernommen haben, doch bei dem Vornamen ändert sich da nichts.

Was noch auffällt ist, dass sie keinen biometrischen Pass in der Hand hält. DIe aktuellen sehen so aus:
  

iddocs2a.jpg ( 174 KB | Downloads )
iddocs2a.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
x5dr
Forum Administrator
*****
Offline


Die spinnen, die Scammer!

Beiträge: 4963
Standort: Oberweis
Mitglied seit: 05. Februar 2012
Geschlecht: männlich
Re: Liliia / Lilya [WhatsApp: +380 (98) 940 76 88]
Antwort #7 - 13. Juli 2018 um 20:42
 
Zitat:
+380 (98) 940 76 88


Zitat:
Information on phone number range +380 98XXXXXXX
     
Number billable as      mobile number
Country or destination      Ukraine
City or exchange location      
Original network provider*      Kyivstar JSC
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versenden
Link zu diesem Thema