Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 5 6 [7]  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Russlandreise ohne Sprachkenntnisse (Gelesen: 33684 mal)
 
tcd
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 285
Standort: Freising
Mitglied seit: 14. Mai 2010
Geschlecht: männlich
Re: Russlandreise ohne Sprachkenntnisse
Antwort #90 - 04. Juni 2014 um 01:32
 
@poooh

Wenn Du gestattest, möchte ich Dir meine Meinung über das ganze "Drama" hier darlegen. Wie olle Webmaster (sorry  Smiley) schon schrieb, versuche abzuschließen damit.

Da ich nur Deine Seite der Geschichte kenne, ich aber davon ausgehe, dass Du da nichts verschwiegen hast komme ich zu folgendem Schluss.

Vergiss das ganze, breche die Kommunikation ab, schreibe ihr nicht, lese keine eMails, sms von ihr, einfach löschen und gut ist. Lösche sie aus sämtlichen Onlinefreundeslisten was auch immer. Sie wahr ehrlich (teilweise) zu Dir, nun sei ehrlich zu Dir selbst. Jeder Versuch zu Klammern, bringt nichts außer vergeudete Zeit. Konzentriere Dich auf das was vor Dir liegt und nicht was (nun) hinter Dir liegt. Bitte verzeih, sollte ich eine falsche Wortwahl anwenden, aber direkt formuliert hilft oft mehr als sanfte Worte. 

So wie ich das sehe, sieht sie Dich nicht. Sie ist nicht interessiert an Dir, noch hegt sie irgendwelche Pläne dies zu ändern. Wenn das jetzt nicht funktioniert, dann niemals. So wie ich das sehe, gibt sie Dir weder das Gefühl noch zeigt sie es Dir, dass sie Dich will. 

Ich schätze Du bist ein ehrlicher und sensibler Mann, der auf Gefühle einer Frau eingeht und versucht Probleme lösen zu helfen. Und das scheint alles was sie in Dir sieht. "Ich schreibe und rede gern mit Dir, aber bitte besuch mich nicht." Die Zeichen waren zu deutlich bei Deinem Besuch und wurde ja hier schon geschrieben.

Das sie Dir auch nicht ehrlich sagt was los ist, zeigt doch deutlich was sie von Dir hält. Absolut nichts. Selbstfindungsphase hin oder her. Ich behaupte mal, jeder Mensch der sich in einer solchen Phase befindet, schmeißt alles über Bord wenn das Glück vor der Tür steht. Es sei denn er vergisst die Tür aufzumachen oder nicht aufmachen will. 

Bei Dir bleibt die Tür erst mal zu. Klar mag das weh tun und Gefühle lassen sich nicht immer gleich bewältigen und besänftigen, aber glaub mir, es lohnt sich absolut nicht großartig Zeit zu verlieren. Du investierst in ein leeres Grab. Das ist alles verlorene Zeit, die Dir niemand zurück geben kann. 

Und seien wir mal ehrlich, diese letzte eMail ist sowas von Mist. Der lächerliche Versuch Dich warm zu halten, für was auch immer. So wie ich es Deinen Worten entnehmen kann, möchtest Du schon gern eine richtige Familie, mit allem drum und dran. Warum also auf die eigenen Wünsche verzichten? Das mag vielleicht die erste Zeit funktionieren, selbst wenn Ihr glücklich wäret. Aber in ein paar Jahren sieht das ganz anders aus. Warum sich mit weniger zufrieden zu geben, als das was DICH glücklich macht? Das mag egoistisch klingen, aber letztendlich ist es Dein Leben und niemand gibt es Dir zurück wenn Du es verbockst...

Haken an die Geschichte und lass Deinen Blick in die Welt schweifen (Muss ja nicht immer Russland sein). Ich bin sicher da gibt es jemanden der es ernst und ehrlich meint. oder kümmer Dich einfach mal um Dich selbst. Tanke neue Energie. 

Sorry wenn das vielleicht alles zu übertrieben geschrieben ist und es vielleicht nicht so dramatisch ist wie es für mich scheint, vermutlich sind da viele eigene Erfahrungen mit eingeflossen. Aber vielleicht hilft das ein oder andere hier im gesamten Thema. Nutze sie.
« Zuletzt geändert: 04. Juni 2014 um 01:34 von tcd »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Poooh
Ex-Mitglied


Re: Russlandreise ohne Sprachkenntnisse
Antwort #91 - 11. Juni 2014 um 09:42
 
@tcd:

Vielen Dank für die umfangreiche Erläuterung deiner Meinung zum "Drama". Ich denke du liegst da schon sehr richtig mit dem was du sagst, und dein Beitrag hat mich dazu angeregt die Dinge auch mal wieder aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten Smiley

Da ja jetzt 3 Monate Ferien in Russland sind, und Maria somit die nächsten 3 Monate bei ihrer Mutter in Barnaul "festsitzen" wird, habe ich das zum Anlass genommen, noch ein letztes mal den versuch zu unternehmen die Sachlage zu klären. Und zwar sowohl mit Maria, als auch mit ihrer Mutter. Nun, Mammi will definitiv nicht antworten. Das hat mir Maria per SMS mitgeteilt. Ihre Antwort kam dann per email:


Hi. I am fine.  I want to spend my life in Barnaul. I think my summer will be very boring. So I think that we should not meet. I will not go to another country in summer. My mother could not come with me.


Damit ist die Geschichte durch für mich. Ich meine, was soll mir das sagen? "Ich will da bleiben, wo es mir total langweilig ist, und ich will nicht dass du mich in meinem langweiligen Alltagstrott störst" ??? 
und: "Ohne meine Mammi geh ich nirgends hin".  Tut mir leid, aber irgendwas is da doch in ihrem Oberstübchen in Unordnung geraten...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tcd
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 285
Standort: Freising
Mitglied seit: 14. Mai 2010
Geschlecht: männlich
Re: Russlandreise ohne Sprachkenntnisse
Antwort #92 - 11. Juni 2014 um 10:35
 
Guten Morgen Poooh,

Ich denke, Du bist auf einem guten Weg. Speziall nun mit der Gewissheit welchen Weg sie gehen will oder gewählt hat. 

Und Gewissheit ist oft die Brücke aus der Krise heraus.
Ich hoffe es wird Dir bald besser gehen.  Smiley

Du wirst sehen, in ein paar Wochen oder Monaten wirst Du nur noch lachen darüber und mit dem Kopf schütteln. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 5 6 [7] 
Thema versenden
Link zu diesem Thema