Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland (Gelesen: 8.185 mal)
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
29. April 2010 um 16:58
 
Mir wurde gesagt,daß eine persönliche Einladung wohl doch von Vorteil sein kann (würde mich im Übrigen auch unabhängiger in der Wahl meiner Übernachtungsmöglichkeiten machen). Was müßte da genau drin stehen? Vielen Dank für eure Hilfe...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Julia
Inaktives Mitglied
Offline


Non progredi est regredi

Beiträge: 898
Standort: Sibirien
Mitglied seit: 20. Januar 2010
Geschlecht: weiblich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #1 - 10. Mai 2010 um 14:50
 
Na, ich ahne, es sollte wie in Ru sein.
Dann braucht sie deinen Reisepass, Steuer bezahlen, Lohn nachweisen, im Sinne, dass sie sich für dich verpflichtet, bzw. du wirst nicht auf der Stasse leben und auch nicht stirbst von Hunger.

Diese Einladung soll sie selbst beantragen, ich hab das bei Miliz gemacht. Da haben die ne Abteilung, die auch Reisepässe ausgibt, und da beantragt man auch solche Einladungen. Sie kann alles da nch mal genauer nachfragen. Vielleicht gibts es Unterschiede zwischen Ru und Weißrussland...
Das weiss ich net.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #2 - 10. Mai 2010 um 20:04
 
@ Julia

Reicht da nicht einfach nur ein sinnloser Zettel? Wie soll sie sich für mich verpflichten... Die haben doch dort mit ihrem eigenen Leben zu kämpfen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Julia
Inaktives Mitglied
Offline


Non progredi est regredi

Beiträge: 898
Standort: Sibirien
Mitglied seit: 20. Januar 2010
Geschlecht: weiblich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #3 - 11. Mai 2010 um 06:24
 
@ FEINDFLIEGER300868

Verpflichten heisst - sie verdient genug und kann dich ernähren.
So in der Art.
Das mit der Einladung ist dasselbe, wenn du ihr auch ne schicken würdest. Sie soll beim Amt fragen, was sie genau braucht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
62maro
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 485
Standort: Weilheim
Mitglied seit: 22. September 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #4 - 11. Mai 2010 um 23:30
 
@ FEINDFLIEGER300868


Gehe zu einem Reisebüro die besorgen dir die Einladung du bezahlst ein paar Euro und du hast dass geschiß nicht Zwinkernd habe es auch so gemacht Zwinkernd Zwinkernd

z.B. königtours im Internet
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
LeChuck
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 3.745
Standort: Braunschweig
Mitglied seit: 13. Januar 2009
Geschlecht: männlich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #5 - 11. Mai 2010 um 23:47
 
62maro schrieb on 11. Mai 2010 um 23:30:
@ FEINDFLIEGER300868


Gehe zu einem Reisebüro die besorgen dir die Einladung du bezahlst ein paar Euro und du hast dass geschiß nicht Zwinkernd habe es auch so gemacht Zwinkernd Zwinkernd

z.B. königtours im Internet

@ 62maro

Das wird wohl inzwischen anders sein...

Achtung: Zwingende Voraussetzung für die Erteilung eines Touristenvisums ist die nachgewiesene Buchung und Bezahlung eines Hotels in Weißrussland für den gesamten Reisezeitraum. Die weißrussische Botschaft überprüft durch Nachfrage im Hotel, ob tatsächlich eine Buchung vorliegt! Aus diesem Grund, können wir keine Einladungen mehr für Weißrußland beschaffen.

https://www.vostok.de/visa/belarus/u_belarus-visum.html ;

« Zuletzt geändert: 11. Mai 2010 um 23:48 von LeChuck »  
Zum Seitenanfang
ICQ  
IP gespeichert
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #6 - 12. Mai 2010 um 03:25
 
Ich kann eine Privatunterkunft haben (130 Euro/Woche),müßte also nur den Flug und das Visum über's Reisebüro abwickeln. Brauche aber in diesem Fall eben diese persönliche Einladung. Aber ok,muß Madame halt zum Amt - muß ich ja später auch...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #7 - 12. Mai 2010 um 14:37
 
Okidoki Jungs (und Mädels),es ist alles geklärt: Wir gehen den Weg über die Behörden...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Julia
Inaktives Mitglied
Offline


Non progredi est regredi

Beiträge: 898
Standort: Sibirien
Mitglied seit: 20. Januar 2010
Geschlecht: weiblich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #8 - 12. Mai 2010 um 14:49
 
@ FEINDFLIEGER300868

Viel Glück dabei Zwinkernd Und Aufmerksamkeit)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #9 - 12. Mai 2010 um 14:55
 
Ich organisiere doch sowie so alles von hier aus. Von Belarus brauch ich dann nur noch die komische Einladung. Was soll da schief gehen?!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Julia
Inaktives Mitglied
Offline


Non progredi est regredi

Beiträge: 898
Standort: Sibirien
Mitglied seit: 20. Januar 2010
Geschlecht: weiblich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #10 - 12. Mai 2010 um 15:22
 
@ FEINDFLIEGER300868

och, die motzen immer) Koma hier, koma da)) Kleinigkeiten
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
tcd
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 285
Standort: Freising
Mitglied seit: 14. Mai 2010
Geschlecht: männlich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #11 - 30. Juni 2010 um 09:04
 
Ist diese Einladung noch notwendig? Ich habe mein Visum ohne Vorlage der Einladung bekommen. Im Visumsantrag habe ich die Besucheradresse eingetragen. Dort werde ich auch unterkommen. Ist es nun sinnvoll, trotzdem eine Einladung vorzuweisen? Muss ich eigentlich einen bestimmten Betrag in Landeswährung nachweißen bzw umtauschen?

Zum Visum habe ich eine Migrationskarte bekommen. Muss ich die ausfüllen? Ich scanne sie nachher ein und stell sie hier rein.

Sollte jemand nach Weißrussland reisen wollen, ein kleiner Tip. Im Visumsantrag muss keine Krankenversicherung eingetragen werden. Besonders, wenn ihr nicht sicher seid, ob diese Versicherung in Belarus anerkannt wird. Schreibt dann einfach in dieses Feld, dass Ihr die Versicherung an der grenze abschließt. Kostet 1-2 € pro Tag.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 24.298
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #12 - 30. Juni 2010 um 09:20
 
Hier bekommt man alle Auskünfte

https://www.belarus-botschaft.de/de/visa.htm
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
tcd
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 285
Standort: Freising
Mitglied seit: 14. Mai 2010
Geschlecht: männlich
Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #13 - 30. Juni 2010 um 10:24
 
Vielen dank! Ich denke es ist ist klar. Für ein einfaches Besuchervisum (30 Tage) benötigt man keine Einladung.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
FEINDFLIEGER300868
Ex-Mitglied


Re: Eine Frage zur Einreise nach Weißrussland
Antwort #14 - 13. Juli 2011 um 17:19
 
Ich führe diesen Thread mal fort,weil wohl seit dem 01.07. 2011 für die Einreise nach Belarus in jedem Fall eine persönliche Einladung nötig ist. Quelle: www.swiss.belembassy.org/de/copy_konsyl_2731/visa/
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versenden
Link zu diesem Thema