Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Normales Thema Verdienste in Russland (Gelesen: 5832 mal)
 
deutschmann
Ex-Mitglied


Verdienste in Russland
30. November 2009 um 22:54
 
Also die Verdienste sind sehr unterschiedlich.
Beispiele:
* Sankt Petersburg
Angestellter mit Studiumabschluss ab 1000 bis 1600 Euro aufwärts
Arbeiter 520 bis 1100 Euro
Einzelhandel Verkäuferin ca. 220 Euro

* Sverdlovsker Gebiet Kleinstadt
Einzelhandel Verkäuferin ca. 125 bis 175 Euro
Produktionsarbeiter ca. 280 bis 340 Euro

* Kola-Region
Leiter Jugendverein ca. 1200 bis 1500
Angestellter Jugendverein ca. 125 bis 250 Euro

MfG

Quellenangabe: Werte von Bekannten
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Cismo
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 6
Standort: Erding
Mitglied seit: 19. Dezember 2012
Geschlecht: männlich
Re: Verdienste in Russland
Antwort #1 - 29. März 2013 um 12:49
 
Hallo ! So Ihr Osterhasen mal eine Frage , Eine Sozildante die Studiert hat mit Diplom in Germanistik die im Nordosten arbeit und 1400€ verdient angeblich , hatse mal geschrieben kann das sein ???  unentschlossen Nordosten ist da wo die Mammuts wohnen. 
Ist rein informativ . Danke Cismo
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Abfangjäger
Scam Advisors
*****
Offline



Beiträge: 587
Standort: Bregenz
Mitglied seit: 10. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Verdienste in Russland
Antwort #2 - 30. März 2013 um 07:21
 
@ Cismo


Bei deinem Deutsch verstehen noch nicht mal wir dich - wie soll dich dann eine Russin verstehen??? Und umgekehrt genau so! Eines sollte dir absolut klar sein: Die Zeiten,wo Russinnnen in "den goldenen Westen" wollen sind lange vorbei - und so schlecht,wie es vielerorts dargestellt wird,geht es den Leuten lange nicht!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Telly
General Counsel
***
Offline


Ich habe eine schöne russische
Frau. Bleibe aber.

Beiträge: 1567
Standort: Velbert
Mitglied seit: 05. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Verdienste in Russland
Antwort #3 - 30. März 2013 um 07:50
 
Abfangjäger schrieb on 30. März 2013 um 07:21:
so schlecht,wie es vielerorts dargestellt wird,geht es den Leuten lange nicht!


@Cismo,
hier mal was zum Unterschied.

Meine Frau lebte die letzten 10 Jahre in Moskau und wir haben eine Freundin die dort lebt.
Meine Frau war in der Reisebranche und zahlte für ihre für Ihre 70 m² Wohnung umgerechnet 800,-€ im Monat.
Unsere Freundin ist Anfang 30 alleinstehend mit Kind, hat ein Auto und zahlt genau so viel.
Sie arbeiten in der Immobilienbranche.
Und schlecht leben tun die auch nicht.
Da kannst Du dir vorstellen, was man da verdienen muss.
Dagegen jetzt mein Schwiegervater, der lebt im tiefsten Uralgegirge in Zlatoust.
Er war Schweißer und geht jetzt in Rente. Monatlich bekommt er 500,-€
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Julia
Ex-Mitglied


Re: Verdienste in Russland
Antwort #4 - 31. März 2013 um 23:46
 
Tolle Rente! 

Ne Freundin von mir hat als Lehrerin 5300 Rubel (Ca.140 Euro) monatlich verdient. Im Norden wäre es zwar mehr, aber auch net so goldig. Kommt echt auf Branche und Region an. Die Verkäuferinnen in meiner Heimatstadt verdienen zwischen 150 und 400 Euro, Lehrkräfte je nach Einrichtung und Promotion bis 600 (Führungspositionen exkl.). Mietkosten sind ab 100 Euro (falls s eigene Wohnung ist - bloß Wasser, Strom und co.) und ab 250 Euro (je nach Lage und Größe). Es ist also ziemlich kompliziert zu verallgemeinern, wieviel man in Russland verdient und wie es sich vom Lohn leben lässt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
deutschmann
Ex-Mitglied


Re: Verdienste in Russland
Antwort #5 - 24. April 2013 um 00:19
 

Also erst mal muss man grundsätzlich unterscheiden, ob es sich um eine "staatliche" Wohnung handelt, in der man auch offiziell gemeldet ist, oder um eine "privat" auf dem "freien" Markt angemietete.

Eine "staatliche" kostet z.Bsp. in der Sverdlovsker Region:
* 1 Zimmer - Wohnung 45 Euro / 1800 Rubel Warmmiete
* 3 Zimmer - Wohnung 57,50 Euro / 2300 Rubel Warmmiete
> hierbei ist zu beachten, dass es eine "Gas- und Warmwasser-Flat" gibt... also kann man duschen, so lang man will Zwinkernd

Wenn man natürlich den Luxus will, dann muss man dafür auch mehr bezahlen. Das ist auf der ganzen Welt so. Und wer darüber diskutiere will, der soll doch erst mal selbst schaun, wie er hier lebt Zwinkernd.

Und als Letztes... wer über das Thema Verdienst in Zahlen diskutieren will, der soll sich doch vorher mit dem Thema "Kaufkraft" auseinandersetzen und es auch verstehen Zwinkernd.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema