Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com> (Gelesen: 15685 mal)
 
Scam-judge
General Counsel
***
Offline


Я люблю Анти-Скам !!!
Я осуждаю мошенников

Beiträge: 1418
Standort: Mukachevo
Mitglied seit: 24. Juli 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #15 - 17. August 2013 um 20:43
 
@ Dola

Das ist auf jeden Fall in den V.A.E. Allerdings ist das Foto spiegelverkehrt .
Denn die Flagge der V.A.E ist anders herum .
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 20:50 von Scam-judge »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Indikation
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 20631
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #16 - 17. August 2013 um 20:47
 
@ Dola

Wonach sieht es denn für dich aus? Für mich ist das kein Bank-, Flughafen- oder Zollschalter.
Einwanderungsbehörde vielleicht? Aber haben die Arrestzellen?
Auf jeden Fall muß dort irgendwelcher Papierkram ausgefüllt werden und der Bedienstete scheint sich telefonisch zu erkundigen
und sein Gegenüber sieht auch wie ein Schwarzafrikaner aus.


Scam-judge schrieb on 17. August 2013 um 20:43:
spiegelverkehrt .


Nein, das glaub ich nicht...die andere Flagge wäre ja dann "richtig" rum. Zwinkernd
Aber möglich wäre das schon. Das islamische Zeichen Stern + Halbmond könnte auch spiegelverkehrt sein.
Schade, daß die Aufnahmen so schlecht sind und man sie nicht gescheit vergrößern kann.
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 21:02 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #17 - 17. August 2013 um 21:04
 
zapparella schrieb on 17. August 2013 um 20:47:
Wonach sieht es denn für dich aus? Für mich ist das kein Bank-, Flughafen- oder Zollschalter.
Einwanderungsbehörde vielleicht? Aber haben die Arrestzellen?
Auf jeden Fall muß dort irgendwelcher Papierkram ausgefüllt werden und der Bedienstete scheint sich telefonisch zu erkundigen
und sein Gegenüber sieht auch wie ein Schwarzafrikaner aus.


Auf der linken Seite hinter den Gittern sieht es für mich nach einer Art Scheibe o.Ä. aus.

Und noch einmal vielen Dank für eure schnelle Hilfe und Aufklärung! Ich hoffe das Ganze lässt sich so schnell wie möglich aufklären, da meine Mutter bereits Dienstag die Flüge nach Nigeria buchen möchte und Mittwoch zum Konsulat nach Berlin.
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 21:07 von Dola »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 20631
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #18 - 17. August 2013 um 21:15
 
@ Dola

Dann empfehle ich ihr doch dringend noch, sich dieses Video anzuschauen - klick einfach auf den Link. Zwinkernd

Bitte, bitte heirate mich! Wer Frauen per Mail ins Ausland lockt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Scam-judge
General Counsel
***
Offline


Я люблю Анти-Скам !!!
Я осуждаю мошенников

Beiträge: 1418
Standort: Mukachevo
Mitglied seit: 24. Juli 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #19 - 17. August 2013 um 21:17
 
Dola schrieb on 17. August 2013 um 21:04:
Und noch einmal vielen Dank für eure schnelle Hilfe und Aufklärung! Ich hoffe das Ganze lässt sich so schnell wie möglich aufklären, da meine Mutter bereits Dienstag die Flüge nach Nigeria buchen möchte und Mittwoch zum Konsulat nach Berlin.


Halte sie da erst mal von ab! Kann sie immer noch machen! Du schaffst das! Zwinkernd
« Zuletzt geändert: 03. Februar 2021 um 01:25 von Schnitzel »  

raymondkelly220e.jpg ( 88 KB | Downloads )
raymondkelly220e.jpg
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #20 - 17. August 2013 um 21:43
 
zapparella schrieb on 17. August 2013 um 21:15:
Dann empfehle ich ihr doch dringend noch, sich dieses Video anzuschauen - klick einfach auf den Link. 

Bitte, bitte heirate mich! Wer Frauen per Mail ins Ausland lockt.


Dankeschön! Nach diesem Video ist ihr erstmal die Lust darauf vergangen. 
Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deltaromeo
Ex-Mitglied


Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #21 - 17. August 2013 um 21:59
 
Der zu <raymondkelly220@gmail.com> gehörige Google+ Account: Kelly Raymond

http://plus.google.com/117439334090761833862/about

plus.google.com Zitat:
Allgemeine Informationen
Geschlecht Weiblich



Der zu <georgephilips765@gmail.com> gehörige Google+ Account: George Philips

https://plus.google.com/110291638355584235573

* Ex-Mitglied Da war Chicken Georg wieder sehr einfallsreich beim Fotonamen mit "Doctor1.jpg"  Laut lachend

Es gibt sogar eine indische Firma für medizinische Produkte: http://www.georgephilips.com

Zitat:
George Philips im Jahr 1995 und heute gegründet, ist einer der führenden Hersteller in Indien und Lieferant von 'lebensrettende medizinische Geräte und Verbrauchsmaterial "auf der Healthcare-Industrie, sowohl im Inland als auch international. Das Unternehmen wurde von einer Gruppe von professionellen Ärzten, auf die Bedürfnisse der globalen Healthcare-Industrie für Criticare Produkte gerecht gebildet. Das Unternehmen genießt einen hohen Markenwert und seine Produkte sind in der ganzen großen Krankenhäusern, weltweit akzeptiert. Seit unserer Gründung haben wir stiegen vor die Bereitstellung einer umfassenden Palette von Produkten für die therapeutischen Gruppen von Infusionstherapie, Anästhesie, Atemwege, Critical Care, hämodynamische Überwachung, Dialyse, Herz-Kreislauf-und Thoraxchirurgie intravaskuläre Katheter......


Das Bild des "Doktors" wurde so oft verwendet für Werbezwecke, dass die ursprüngliche Herkunft nicht mehr feststellbar ist.
« Zuletzt geändert: 03. Februar 2021 um 01:25 von Schnitzel »  

raymondkelly220f.jpg ( 23 KB | Downloads )
raymondkelly220f.jpg
raymondkelly220g.jpg ( 20 KB | Downloads )
raymondkelly220g.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #22 - 17. August 2013 um 22:23
 
Danke!  Smiley

Was mir noch auffällt, dass die beiden Mailadressen dem gleichen Muster entsprechen. Name zusammengeschrieben mit 3 Ziffern.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Scam-judge
General Counsel
***
Offline


Я люблю Анти-Скам !!!
Я осуждаю мошенников

Beiträge: 1418
Standort: Mukachevo
Mitglied seit: 24. Juli 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #23 - 17. August 2013 um 22:36
 
@ Dola

Noch 2 bittere beispiele für Scam an verliebten Frauen ! Krass ! Alles schön de Mutti zeigen! Vielleicht hilft's !Hoffentlich! Smiley

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=alE76JoMKVs
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30521
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #24 - 18. August 2013 um 01:55
 
Zum Pass A03957119 von Kelly Hammed Raymond:

Da es ja allgemein bekannt ist, dass die westafrikanischen Scammer Probleme mit Vor- und Nachnamen haben, sollte man den Namen etwas umstellen und ihn Raymond Kelly Hammed nennen. Aber auch zu diesem Namen passt die Unterschrift nicht. Allerdings gibt es auch für einen Kelly Raymond Hammed seit dem 28. Dezember 2012 ein Facebookprofil als amerikanischen Soldaten! Der will an einer polnischen Universität studiert haben! Einen Hinweis auf einen historischen Trainingsort der Air Force aus dem Koreakrieg scheint er als Beleg für seine angebliche Air Force Zugehörigkeit zu nehmen. Sieht mir stark nach einem Scammerprofil aus.

Nach dem Facebookprofil ist sein Vorname wohl tatsächlich Raymond, was zu meiner Feststellung über sein Verhältnis zu Namen passen würde.

Der maschinenlesbare Teil ist formal in Ordnung. Auch scheint es keine grafische Veränderung zu geben. Das einzig Auffällige ist tatsächlich die Unterschrift, die nicht zum Namen passt. Auf meinen Originalen wird häufig lediglich mit dem Vornamen unterschrieben. Aber auch hier gibt es keine Parallelen.

Ist ein klarer Beleg, dass der Pass gefälscht ist, und zwar durch ein Bakschisch an offizieller Stelle. Dumm nur, dass er da seine Standardfehler eingebracht hat und diese von dem "Beamten" vor Ort nicht korrigiert oder bemerkt worden ist. Das würde bedeuten, dass der Name in keiner offiziellen Bürgerliste zu finden ist. Da wäre der Fehler sofort aufgefallen!

Der Typ ist im Besitz eines Samsung Galaxy Nexus Handys. Ist also nicht der ärmste!

Werde mir den Pass aber im Laufe des Tages noch einmal am größeren Monitor anschauen. Bin zur Zeit auf Arbeit und nutze meine Pause.

Aber auch der Name Hammed ist nicht so ganz ohne! Gibt es als Synonym für das Saufen ( im Sinne von "über die Stränge schlagen")! Smiley Hat wohl den ganzen Eimer Umqombothi allein gesoffen! Durchgedreht
« Zuletzt geändert: 18. August 2013 um 17:21 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #25 - 18. August 2013 um 11:05
 
Vielen Dank Uli!

Dein Beitrag hat ihr endlich die Augen geöffnet. Nun ist sie zwar am Boden zerstört, aber kommt so hoffentlich von diesem Kerl weg.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 20631
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #26 - 18. August 2013 um 12:41
 
Uli schrieb on 18. August 2013 um 01:55:
Der Typ ist im Besitz eines Samsung Galaxy Nexus Handys. Ist also nicht der ärmste!


@ Uli

Ich glaube, die Exif stammen von unserem Themenstarter, der den Pass abfotografiert hat kurz bevor er ihn ins Forum stellte. Zwinkernd

Was machen wir jetzt mit ihm? Veröffentlichen oder nicht?
Für mich ist er ganz eindeutig ein Scammer und ich würde ihn veröffentlichen.
« Zuletzt geändert: 18. August 2013 um 12:43 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #27 - 18. August 2013 um 23:03
 
Ja das stimmt. Das Foto des Reisepasses ist von mir. Aber er besitzt ein Blackberry 9700.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #28 - 19. August 2013 um 20:39
 
Heute bekamen wir noch eine offizielle Einladung von ihm. Dort unterschrieb er genau so wie auf dem Pass.

« Zuletzt geändert: 04. Oktober 2013 um 11:48 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30521
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #29 - 04. Oktober 2013 um 11:43
 
Da sollte man mal nachfragen, wer der Akinyamowa ist.
Es würdemich nicht wundern, wenn der sich dann plötzlich als geläuterter Scammer outen würde, der sich plötzlich verliebt hat und sein Opfer jetzt heiraten will (um dadurch ein deutsches Visum zu bekommen). Dann kann er nur hoffen, dass er niemanden aus der EU gescammt hat, der ihn bei uns findet und dann herausfindet, dass er jetzt in Deutschland lebt. In Ghana wäre er sicher vor Strafverfolgung, in Deutschland nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versenden
Link zu diesem Thema