Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Angepinntes Thema Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz> (Gelesen: 5.925 mal)
 
peter
Ex-Mitglied


Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
20. Juni 2008 um 21:15
 
Also die Frauen in der Tschechei bringen es gleich auf den Punkt
Sie hatte mir diese Mail geschrieben 



Spoiler:
Return-Path: <ANTIDOPA@seznam.cz>
X-Flags: 1011
Delivered-To: GMX delivery to xxxxxxxxxxxx@gmx.net
Received: (qmail invoked by alias); 14 Jun 2008 13:39:50 -0000
Received: from mxl.seznam.cz (EHLO mxl.seznam.cz) [77.75.72.44]
 by mx0.gmx.net (mx066) with SMTP; 14 Jun 2008 15:39:50 +0200
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=beta; d=seznam.cz;
     eznam-User:X-QM-Mark;
     b=hk6prxwgSHcYEzJrXOQvrqaxqL0cz5yLxTcbDXmf5+Oz7S3WibdLE2Tg34Cx1KQ5Q
     AA9YZmwKLQ09KY+P1OxddeQNhczB8SAnDIj2PI4nTUrVpCEPzw4LrP5THUuJR08yMUn
     9DQYXFqbjbFVFg41Y5nGZgJ+iAEwX2mLWm19QMk=
To: xxxxxxxxx@gmx.net
Date: Sat, 14 Jun 2008 15:39:49 +0200 (CEST)
From: =?us-ascii?Q?=20?= <ANTIDOPA@seznam.cz>
Received: from  ( [213.195.230.1])
     by email.seznam.cz (Email.Seznam.cz) with https
     for ANTIDOPA@seznam.cz;
     Sat, 14 Jun 2008 15:39:49 +0200 (CEST)
Subject: A
Mime-Version: 1.0
Message-Id: <256.788-11979-1279431974-1213450789@seznam.cz>
Content-Type: multipart/mixed;
     boundary="MessagePart:1947971737.0-11979-1500325911-1213450789"
X-Abuse: helpdesk@seznam.cz
X-Seznam-User: ANTIDOPA@seznam.cz
X-QM-Mark: email-qm4<109397611>
X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)
X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam)
X-GMX-UID: 4QgzCaUKfW4oNBmlB2RoYm9jdmllcoUV


--MessagePart:1947971737.0-11979-1500325911-1213450789
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Content-Type: text/plain;
     charset="utf-8"



                             Lieber Peter!
Ich danke Dir für Deine Antwort. Ich bin 28 Jahre alt, 175/75, NR, NT.  Vom Beruf bin ich diplomierte Krankenschwester, aber jetzt arbeite als Dolmetscherin und Beraterin  für die Firma C.N.A., die handelt mit der Kosmetik. Ich habe keine Geschwister, die Eltern sind in meiner Kindheit tragisch ums Leben gekommen. Dann hatten mich die Großeltern von meiner Mutter erzogen.Ich bewohne mit meiner Katze Belinda eine sehr kleine Dienst-Wohnung in der Stadt Kolin auf dem Fluss Elbe 60 Kilometer vom Prag, wohin fahre ich täglich mit dem Zug in die Arbeit. Auf jeden Fall suche ich gar kein Abenteuer und ebenso keinen Reichtum, Prunk und Pomp, sondern echte menschliche Werte in dieser grausamen Welt. Ich suche einen richtigen IHN, mit dem möchte ich schöne, gemeinsame und dauerhafte Zukunft auf der Basis Toleranz, Treue und Verständnis mit viel Liebe, Sex  und Zärtlichkeit aufbauen. Meiner Meinung nach der Alter spielt zwischen zwei Menschen keine Rolle. Meine beste Freundin hat auch so mit der Annonce ihren Lebenspartner-einen Archeologen aus Holland- kennengelernt, der ist  mehr älter als sie. Werden wir auch das gleiche Glück erreichen? Versuchen wir es? Also los, ich bin bereit. Ich bin treu, ehrlich, aufrichtig und mag Kinder, Natur, Tiere, Bücher, Musik, Kino, Theater, Sport, Kochen, Wandern. 
Ich habe nur ein kleines Gesundheits-Handycap(DYSFONIA HYPERKINETICA-die Stimmestörung). Leise Stimme! Sicher kennst Du einen Arzt, der kann Dir alles erklären…. 
Meiner Meinung nach das Treffen bei Ihnen wäre die beste Lösung sich zusammen kennenlernen, denn Du wirst sicher nie in der Tschechien leben. Aber wie lange wirst Du auf mich warten, denn zuerst muss ich das Geld ersparen. Aus den Sicherheitsgründen will ich nur mit dem Zug reisen, der ist gerade wegen des hohen Kurses € zu unserer Währung nicht billig. Ich muss auch irgendwo übernachten. Was kostet die billigste Pension? Kannst Du mir bitte ihre Adresse mitteilen? Wann sollte ich Dir am besten  anrufen? Denn jetzt muss ich aus einer T-Zelle rufen. Mein Handy hat mir jemand in der U-Bahn geklaut und der Chef duldet keine privaten Gespräche mit dem Ausland.                                    
Was willst Du aus Prag mitbringen, womit könnte ich Dir kleine  Freude machen? Unser Bier, Sekt aus Russland, Oblaten und Becherowka aus Karlsbad, böhmisches Glas, ein Buch oder eine CD? 
   Mit herzlichen Grüßen und großem Kuss Deine Jana.

ok ich zurück geschrieben

dann kam die nächste Mail
Da soll ich ein Brief nach nirgendwo senden und gleich Geld mit senden.
Ich habe das Gefühl das die alle nur mein Geld wollen.
Aber es macht richtig Spaß. 

Spoiler:
Return-Path: <ANTIDOPA@seznam.cz>
X-Flags: 1011
Delivered-To: GMX delivery to xxxxxxxxx@gmx.net
Received: (qmail invoked by alias); 14 Jun 2008 17:28:10 -0000
Received: from mxl.seznam.cz (EHLO mxl.seznam.cz) [77.75.72.44]
 by mx0.gmx.net (mx004) with SMTP; 14 Jun 2008 19:28:10 +0200
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=beta; d=seznam.cz;
     g:Content-Type:X-Abuse:X-Seznam-User:X-QM-Mark;
     b=HK/WVmrBzHGdNJ5i7yIKBBDL2Vy0RIcHgUnC7iT37K3XLXKBrS0WkyPHQ7wSxSrVZ
     CdsEfChU4wJZJ23iqCsHEeaM/L4jvMz78ABaSBflm+pI5P+ZBaodRYqBjCUYeHhU4HY
     96tgt4wFQHVU3uu8+Ad3+kqODzcZU7pHiMwssmg=
To: peterkrooss@gmx.net
Date: Sat, 14 Jun 2008 19:28:09 +0200 (CEST)
From: =?us-ascii?Q?=20?= <ANTIDOPA@seznam.cz>
Received: from  ( [213.195.230.1])
     by email.seznam.cz (Email.Seznam.cz) with https
     for ANTIDOPA@seznam.cz;
     Sat, 14 Jun 2008 19:28:09 +0200 (CEST)
Subject: A2
Mime-Version: 1.0
Message-Id: <278.854-31410-212655209-1213464489@seznam.cz>
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Content-Type: text/plain;
     charset="utf-8"
X-Abuse: helpdesk@seznam.cz
X-Seznam-User: ANTIDOPA@seznam.cz
X-QM-Mark: email-qm1<142570060>
X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)
X-GMX-Htest: 0.53
X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam)
X-GMX-UID: 1hUzOKMfZCEXJU2FFW0hb2B1IGhpZQYO


         C.N.A. 
        Jana Novotn=C3=A1                                             =
                           
        N. Republiky P 1, U Delvity                                   =
     
        B: 97
CZ   28050 KOLIN I
        CZECH REPUBLIC
 
             Lieber Peter!       
   Ich danke Dir sehr herzlich f=C3=BCr Deine aufrichtige und sch=C3=B6=
ne Antwort die hat mich sehr erfreut.    
  Ich m=C3=B6chte Dich sehr gern pers=C3=B6nlich kennenlernen, denn un=
ter vier Augen k=C3=B6nnen wir alles besser durchsprechen. Ich glaube, =
dass ich mit Dir gl=C3=BCcklich sein werde. Wir k=C3=B6nnen sicher eine=
sch=C3=B6ne Zukunft zusammen aufbauen. Ich spreche auch gut englisch, =
spanisch(un poco) und etwas russisch und habe also gar keine Angst vor =
jeder Arbeit. . Ich bin bereit zu Dir kommen, aber ich bitte Dich meine=
Reise voll organisieren. Du musst mir nur den Termin schreiben, wann i=
ch kommen kann und ich werde Deinen Vorschlag akzeptieren.  Wegen meine=
r Arbeit bin ich sehr oft dienstlich unterwegs. Erst seit der =C3=BCber=
n=C3=A4chsten  Woche k=C3=B6nnte ich zu Dir reisen. Ich benutze gern de=
n Zug, denn schon die Fahrt durch ein unbekanntes Land ist ein Erlebnis=
. Am liebsten w=C3=BCrde ich Donnerstags reisen, denn am diesen Tag sin=
d die Z=C3=BCge nicht so voll von den Touristen und Sportfans wie am Wo=
chenende. Ich muss den Termin meiner Reise zu Dir dem Chef mindestens d=
rei Tage vor melden. Die erste Nacht will ich auf jeden Fall in einer b=
illigeren Pension auf meine Rechnung schlafen, denn der Zug k=C3=B6nnte=
die Versp=C3=A4tung haben. Bitte sende mir die Adresse einer Pension, =
denn ich m=C3=B6chte sie nicht erst nach meiner Ankunft suchen. Ich kan=
n bei Dir f=C3=BCr Anfang maximal zwei Wochen bleiben, aber gerne komme=
ich auch nur f=C3=BCr ein Wochenende.Wenn wir uns verlieben, kann ich =
gern f=C3=BCr immer bleiben=E2=80=A6??? Wie ich schon schrieb, habe ich=
keine Angst vor der Arbeit und auserdem unsere Firma steht fast vor de=
r Pleite wegen der billigeren Konkurenz aus Asien. Gern werde ich bei D=
ir =C3=BCbernachten. Bitte eine wichtige Frage! Darf ich zu Dir meine K=
atze Belinda im Transportkorb mitnehmen oder bist Du dagegen?  Sende mi=
r bitte den Fahrplan f=C3=BCr die Zugverbindung, denn mit unseren Bahn-=
Informationen habe ich schlechte Erfahrung. Der Zug ist sicherer als Bu=
s oder Auto. Die Zugkarte ist wegen des hohen Kurses =E2=82=AC zu unser=
er W=C3=A4hrung f=C3=BCr mich sehr teuer. Aus diesem Grund m=C3=B6chte =
ich Dich bitten, ob Du mir das Fahrgeld f=C3=BCr die R=C3=BCck-Zugkarte=
Kolin-Prag-Hamburg auf meine Adresse als eingeschriebener Brief senden=
kannst. Leider besitze ich seit drei Jahren kein Konto mehr, denn UNIO=
N BANK hat mit meinen Ersparnissen Pleite gemacht. Unsere Firma hat auc=
h sehr schlechte Erfahrung mit WESTERN UNION. Lieber m=C3=B6chte ich di=
e Zugkarte mit der 2-Monaten der G=C3=BCltigkeit(Der normale Preis!) hi=
er kaufen, denn immer kann sich etwas passieren, wie z.B.  Streik, Unwe=
tter oder eine Krankheit bei einem Mitarbeiter. Was kosten die Getr=C3=A4=
nke in den DB-Z=C3=BCgen und ist es m=C3=B6glich aus allen DB-Z=C3=BCge=
n telefonieren? Ich sah es in vielen Filmen..=E2=80=A6Wo wirst Du mich =
erwarten? Wo treffen wir uns vor dem Bahnhof? Wirst Du mich abholen?  I=
ch werde so anziehen. Blaue Jeans, blaue Jacke, gelbe M=C3=BCtze und di=
e gro=C3=9Fe Tasche . Du  kannst mich auf die T-Nummer 00 420 321 727 1=
42 erreichen. Aber ich bin oft aus der Firma weg. Die beste Zeit:14.00-=
14.30 Uhr. Oder wohin und um wieviel Uhr sollte ich Dich anrufen? Ich h=
abe jetzt kein Handy.
Als Gegenwert f=C3=BCrs Fahrgeld  und  andere Unkosten kann ich Dir ein=
ige St=C3=BCcke vom b=C3=B6hmischen Glas mitbringen, denn die Oma hat s=
ehr viele wertige St=C3=BCcke wie Gl=C3=A4ser, Vasen, Asch=C3=A4nbecher=
u.a.Dinge. Du musst nur schreiben, was Du magst.
Lieber Peter!  Ich freue mich schon auf Deine feste Umarmung. Mit herz=
lichen Gr=C3=BC=C3=9Fen und K=C3=BCssen Deine Jana.

nach dem ich ihr gesagt habe das ich kein Geld sende habe ich von ihr nichts mehr gehört Schade eigentich. 
LG
PEter
« Zuletzt geändert: 18. Juli 2012 um 14:45 von Webmaster » 
Grund: rem10010 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
amicus
Ex-Mitglied


Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #1 - 29. Juni 2008 um 23:08
 
Ich habe sie einmal angeschrieben um mehr zu erfahren die Antwort war fast die gleiche.Ich habe sie eingeladen zu kommen mal abwarten ob sie Geld anfragt für die Reise.Oben im Brief ist ihr Name Jana bei mir ist ihr Name Petra.

 Dear XXXX !
I saw your interesting advertisement  and I be very glad to know you personal face to face. Excuse me please, that my English isn´t always well. I have any
own PC and INTERNET too and my admission to PC in the company is very complica-
ted, because I am every day by our clients and often in the foreign countries too. From
this reason send me please your answer to my adress. Email isn´t fair for the serious
contact too, but we can send Emails in the future, if  you want.Thank you very much!
 My name is Petra. My job is diploma nurs in the hospital, but now I am working as adviser and trranslator for the company,that makes business with the medical apparatusis. I don´t have any brother and sister too, my parents are dead after the accident with some truck in the Hungary, when I was 6 years old. Afterwards educated me the grandparents of my mother, which I love very much. They live in the South Moravia in some small village near the Austria border. I inhabit with my cat Belinda some very small service-flat of the company in the town Kolin on the river Labe 60 Kilometers from capital Prague, where I go by railway every day to work.
On principle I don´t look for any adventure and wealth with pomp too, but I look for genuine humanity values in this terrible world. I look for some real gentleman, with them I want to build nice, common and eternal future on the basis tolerance, loyalty and understanding with much of love, sex and tenderness. The age-difference isn´t important. My girl-friend from school is married with some Archeologe from Canada, that is more older as she. They have lucky marrige with the twins. I am faithful, honest, sincere and like children, natur, animals, books, music, cinema, theater, sport, wandern, cook and help with the stamps my very ill grandfather, because he is confined to a wheel-chair. He is the big stamps-collector.
I think the meeting by you would be the best solution to know us face to face, because I think you will live in the future in your country and never in the Bohemia. Write me please, when can I  come. But how long time will you wait on me? First I musst spare the travelling money for the railway-ticket, that is for me very expensive and for some cheap hotel. The train is more safer as the bus. When can I call you, what is the best time for you? I myself can call from some telephon-box only, because in my flat is any telephon and my boss don´t like the private chats with the foreign. My private apparatus stole me some thief one week ago in the Pragues subway.
Dear friend! I am curious now, if you send me some nice letter. If you met some woman now, please give my pictures and letter some your friend, that is alone and sad as I too.
  With the wholehearted greetings and big kiss your faithful Petra!


Spoiler:
Delivered-To: XXXXX@gmail.com
Received: by 10.141.186.7 with SMTP id n7cs118317rvp;
       Sun, 29 Jun 2008 11:25:48 -0700 (PDT)
Received: by 10.86.28.2 with SMTP id b2mr5022608fgb.78.1214763947049;
       Sun, 29 Jun 2008 11:25:47 -0700 (PDT)
Return-Path: <ANTIDOPA@seznam.cz>
Received: from mxl.seznam.cz (mxl.seznam.cz [77.75.72.44])
       by mx.google.com with ESMTP id 12si7989856fgg.0.2008.06.29.11.25.45;
       Sun, 29 Jun 2008 11:25:47 -0700 (PDT)
Received-SPF: pass (google.com: domain of ANTIDOPA@seznam.cz designates 77.75.72.44 as permitted sender) client-ip=77.75.72.44;
DomainKey-Status: good (test mode)
Authentication-Results: mx.google.com; spf=pass (google.com: domain of ANTIDOPA@seznam.cz designates 77.75.72.44 as permitted sender) smtp.mail=ANTIDOPA@seznam.cz; domainkeys=pass (test mode) header.From=ANTIDOPA@seznam.cz
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=beta; d=seznam.cz;
     g:Content-Type:X-Abuse:X-Seznam-User:X-QM-Mark;
     b=arhkAv38W+7OQCz5BtsItdgdN98Eusjdi2Sl7a2dszqS02v9T9iQqvS56n1g+9Wu3
     GbAQBaGYP2i9ANzYEePD2tK4Oe1pYQKZETgLhCQoRyd3SZnbt0/49vDBaDs4DHp7/q+
     AhXVF6pUCZbomTiXvMJjsTL2NBkRVZ+6rQFpbP4=
To: XXXXXX@gmail.com
Date: Sun, 29 Jun 2008 20:25:45 +0200 (CEST)
From: =?us-ascii?Q?=20?= <ANTIDOPA@seznam.cz>
Received: from  ( [213.195.230.1])
     by email.seznam.cz (Email.Seznam.cz) with https
     for ANTIDOPA@seznam.cz;
     Sun, 29 Jun 2008 20:24:35 +0200 (CEST)
Subject: A
Mime-Version: 1.0
Message-Id: <815.2484-30969-684582805-1214763944@seznam.cz>
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Content-Type: text/plain;
     charset="iso-8859-2"
X-Abuse: helpdesk@seznam.cz
X-Seznam-User: ANTIDOPA@seznam.cz
X-QM-Mark: email-qm3<133145940>

« Zuletzt geändert: 22. August 2011 um 09:28 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
amicus
Ex-Mitglied


Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #2 - 30. Juni 2008 um 22:33
 
Aber hallo die ist aber schnell schreibt hier ist meine Adresse aber keine Adresse.Sie will in Deutsch oder in ihrer Sprache schreiben aber bitte ich kann Perfekt Polnisch dann verstehe ich auch Chech.Ich denke es kommt eine Geld frage wenn sie schon sagt die Reise ist teuer.


I can come sinc the next week. here is my adress. The railway ticket ist expensive for me. I write now short notice, because I go to swim. Can I write in the german language or in my language?:
I wisch you god night.
Your faithfully Petra with big kiss.
« Zuletzt geändert: 30. Juni 2008 um 23:07 von pyragony »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.928
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #3 - 30. Juni 2008 um 22:46
 
Das Bild selber gibt keine Auskunft. Aber vielleicht war schon mal jemand in dem Restaurant mit aufgemalten Säulen und aufgemaltem Brunnen mit Grünzeug!
« Zuletzt geändert: 30. Juni 2008 um 23:02 von pyragony »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
amicus
Ex-Mitglied


Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #4 - 16. Juli 2008 um 22:26
 
Was so kleine Erinnerungen ausmachen ich habe sie gefragt ob sie mich vergessen hat und prompt ihre Antwort.

Lieber XXXXX♥
Ich habe nicht vergessen, sondern hatte ich viel zu tun in der Arbeit und bei meinen Großeltern, die hatten nach dem Unwetter Wasser und Schlamm im Keller. Auf jeden Fall bin ich bereit Dich besuchen und bei Dir bis zwei Wochen bleiben.
Mit LG Petra♥♥♥

Die kann ja auch Deutsch und ihr Name ist Petra
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
srf08
Ex-Mitglied


Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #5 - 17. Juli 2008 um 18:58
 
Habe ebenfalls von ihr eine Mail am 17.Juni erhalten. Gleiche IP, gleicher Name, bei mir allerdings nur 25 Jahre und 1,75m/73kg, gleicher Text. Sie hat einen Anhang mit der Mail geschickt, kann ihn aber nicht öffnen. (doc4.doc)Habe ihr dann geantwortet und einige belanglose Fragen gestellt. Hat nicht wieder geantwortet. 

Spoiler:
Return-Path: <ANTIDOPA@seznam.cz> 
Received: from mailin04.aul.t-online.de (mailin04.aul.t-online.de [172.20.26.44]) 
   by mhead406 with LMTP; Tue, 17 Jun 2008 15:56:47 +0200 
X-Sieve: CMU Sieve 2.2 
Received: from mxl.seznam.cz ([77.75.72.44]) by mailin04.aul.t-online.de 
   with esmtp id 1K8bfk-1c6tw80; Tue, 17 Jun 2008 15:56:32 +0200 
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=beta; d=seznam.cz; 
  Seznam-User:X-QM-Mark; 
   b=GNgccoaVi1KWJfmWwKR5U3yA/rODXZU+msEhbYM4IJTVnytlUBb/XlGWl4hwttcH3 
   p/xQ00sTsGn+ooGOoRcpgDd2eQoZCb2dgfe6JAxIsyKgWtn1bT3jCiQr7nS0g7BQWLW 
   Jx7RaWNGnsR6xpHgZiaOmvfPcZKcJlSKNVyF6lg= 
To: xxxx@xxxx.de 
Date: Tue, 17 Jun 2008 15:56:31 +0200 (CEST) 
From: =?us-ascii?Q?=20?= <ANTIDOPA@seznam.cz> 
Received: from  ( [213.195.230.1]) 
   by email.seznam.cz (Email.Seznam.cz) with https 
   for ANTIDOPA@seznam.cz; 
   Tue, 17 Jun 2008 15:56:31 +0200 (CEST) 
Subject: A 
Mime-Version: 1.0 
Message-Id: <563.1703-25120-1647430368-1213710991@seznam.cz> 
X-Abuse: helpdesk@seznam.cz 
X-Seznam-User: ANTIDOPA@seznam.cz 
X-QM-Mark: email-qm2<157160741> 
X-TOI-VIRUSSCAN: unchecked 
X-TOI-MSGID: 8293f124-3d29-4e3d-b36d-f9fb77100043 
X-Seen: false 
X-ENVELOPE-TO: <xxxx@xxxx.de> 
Content-Type: multipart/mixed; 
   boundary="MessagePart:1398988770.0-25120-188491319-1213710991"

 

                            Lieber Marc! 
Ich danke Dir für Deine Antwort. Ich bin 25 Jahre alt, 175/73, NR, NT.  Vom Beruf bin ich diplomierte Krankenschwester, aber jetzt arbeite als Dolmetscherin und Beraterin  für die Firma C.N.A., die handelt mit der Kosmetik. Ich habe keine Geschwister, die Eltern sind in meiner Kindheit tragisch ums Leben gekommen. Dann hatten mich die Großeltern von meiner Mutter erzogen.Ich bewohne mit meiner Katze Belinda eine sehr kleine Dienst-Wohnung in der Stadt Kolin auf dem Fluss Elbe 60 Kilometer vom Prag, wohin fahre ich täglich mit dem Zug in die Arbeit. Auf jeden Fall suche ich gar kein Abenteuer und ebenso keinen Reichtum, Prunk und Pomp, sondern echte menschliche Werte in dieser grausamen Welt. Ich suche einen richtigen IHN, mit dem möchte ich schöne, gemeinsame und dauerhafte Zukunft auf der Basis Toleranz, Treue und Verständnis mit viel Liebe, Sex  und Zärtlichkeit aufbauen. Meiner Meinung nach der Alter spielt zwischen zwei Menschen keine Rolle. Meine beste Freundin hat auch so mit der Annonce ihren Lebenspartner-einen Archeologen aus Holland- kennengelernt, der ist  mehr älter als sie. Werden wir auch das gleiche Glück erreichen? Versuchen wir es? Also los, ich bin bereit. Ich bin treu, ehrlich, aufrichtig und mag Kinder, Natur, Tiere, Bücher, Musik, Kino, Theater, Sport, Kochen, Wandern. 
Ich habe nur ein kleines Gesundheits-Handycap(DYSFONIA HYPERKINETICA-die Stimmestörung). Leise Stimme! Sicher kennst Du einen Arzt, der kann Dir alles erklären…. 
 Meiner Meinung nach das Treffen bei Ihnen wäre die beste Lösung sich zusammen kennenlernen, denn Du wirst sicher nie in der Tschechien leben. Aber wie lange wirst Du auf mich warten, denn zuerst muss ich das Geld ersparen. Aus den Sicherheitsgründen will ich nur mit dem Zug reisen, der ist gerade wegen des hohen Kurses € zu unserer Währung nicht billig. Ich muss auch irgendwo übernachten. Was kostet die billigste Pension? Kannst Du mir bitte ihre Adresse mitteilen? Wann sollte ich Dir am besten  anrufen? Denn jetzt muss ich aus einer T-Zelle rufen. Mein Handy hat mir jemand in der U-Bahn geklaut und der Chef duldet keine privaten Gespräche mit dem Ausland.                                    
Was willst Du aus Prag mitbringen, womit könnte ich Dir kleine  Freude machen? Unser Bier, Sekt aus Russland, Oblaten und Becherowka aus Karlsbad, böhmisches Glas, ein Buch oder eine CD? 
   Mit herzlichen Grüßen und großem Kuss Deine Jana. 
 
« Zuletzt geändert: 22. August 2011 um 09:28 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.928
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #6 - 17. Juli 2008 um 20:40
 
Du kannst ihr ja den Vorschlag machen, dass Du ihr die Zugfahrt sponserst. Dann fällt der Umtauschkurs nicht ins Gewicht. Habe mal bei der Bahn geschaut. Angeblich soll es Tarife ab 29 Euro geben, ich habe allerdings nur für 89 Euro für die einfache Strecke etwas gefunden! Ansonsten bestände natürlich die Möglichkeit, mit der Bahn von Prag nach Dresden und dort die Sparangebote der Bahn nutzen!
Billige Möglichkeiten gäbe es genug, wenn man nur will!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 24.298
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Re: Jana / Petra  <ANTIDOPA@seznam.cz>
Antwort #7 - 18. Juli 2012 um 14:40
 
Weiteres Thema (Bild)

Helena <KNOFLEENKA@seznam.cz>
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema