Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Normales Thema Money Gram (Gelesen: 2.154 mal)
 
NaSoWas
Themenstarter Themenstarter
Scam Advisors
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 735
Standort: Hamburg
Mitglied seit: 10. Februar 2009
Geschlecht: männlich
Money Gram
25. Juni 2014 um 10:31
 
Leider habe ich zum Titel hier noch kein Unterforum/Thread gefunden.

Bis vor einigen Jahren konnte man ja die Scammerlein herrlich oft rennen lassen - Stichwort WU-Marathon -, mindestens ein Chicken von George hab ich damit zur Rennerei und auch Raserei gebracht Laut lachend
Meine aktuelle Vlad-"Kandidatin" hat mir nun geschrieben, sie hätte kein WU-Büro an ihrem Ort - hat wohl keine Ahnung, dass seit längerem die Online-Abfrage möglich ist und schon befürchtet, dass sie bzw. er durch die Tundra geschickt wird.
Die "Dame" hat nun etwas von Money Gram geschrieben. Ich will ihr ja sehr gerne "helfen" (auf die Sprünge natürlich), hab hier aber nichts darüber gefunden.
Gibt es hier eigentlich auch gefakte Formulare für MG? Für WU gab's so herrlich geschickt "entstellte" Vordrucke Laut lachend
« Zuletzt geändert: 25. Juni 2014 um 10:32 von NaSoWas »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Rehlein
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 22
Standort: köln
Mitglied seit: 13. Mai 2014
Geschlecht: weiblich
Re: Money Gram
Antwort #1 - 05. Juli 2014 um 14:16
 
Money Gram habe ich schon gehört, sollte darüber auch Geld schicken, habe ich aber nicht  gemacht.
Es gibt noch einige Geldüberweisungsstellen, wo man in wenigen Minuten sein Geld loswerden kann.
Habe mal verschiedene angerufen, nur eins hat darauf ausdrücklich hingewiesen, das man kein Geld
an Fremde Leute schicken soll, die man nicht kennt. bei den Einzahlungen ist es überall gleich:

Du musst Deinen Personalausweis vorlegen, damit haben sie auch deine Adresse.
Die Kohle ist für immer weg, wenn man die Codenummer weitergegeben hat.
Daher vorher nochmal überlegen, ob man diese weitergibt. Am besten in die Mülltonne.

Man findet alle Institute im Netz. W U ist weit verbreitet, die findet man in unmittelbarer Nähe.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
NaSoWas
Themenstarter Themenstarter
Scam Advisors
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 735
Standort: Hamburg
Mitglied seit: 10. Februar 2009
Geschlecht: männlich
Re: Money Gram
Antwort #2 - 05. Juli 2014 um 15:10
 
Dank Dir für Deine Antwort, wenngleich deren Inhalt hier intern mit Sicherheit bekannt sein dürfte.

Das war auch nicht meine Frage, ich wiederhole die hier nochmal anders formuliert: Aus dem im Initial-Posting geschilderten Anlass war ich bei einer MG-Filiale hier in xxx.

Zumindest dort gibt es keine Formulare, die man ausfüllt und am Schalter abgibt; es geht alles über direkte PC-Eingabe, man bekommt lediglich eine papierhafte Bestätigung, wenn der Transfer erledigt ist, NICHT vorher!!!

Mich interessiert nun, ob hier irgend jemand noch über ein Blanko-Formular zum Geld-Versenden via Moneygram (und NICHT WU!!! Auch das ist nicht meine Frage) verfügt...oder alternativ über so eine Bestätigung, die sich ja einscannen und per Bild-Bearbeitung neutralisieren und auch so verfälschen lässt, dass niemand ne Urkundenfälschung daraus machen kann.

Für WU und den Marathon gab es so herrlich viele Möglichkeiten dafür, ich würde es schade finden, wenn ich meine russische" Holde" nicht mit ein paar "verunglückten" Geld-Transfers beglücken könnte, ich habe Vlads Antworten (ich bin mittlerweile in zwei MG-Filialen angesichts eines falschen Passes mit Polizei bedroht worden, habe ich "ihr" geschrieben) entnommen, dass man da durchaus noch zur Bank läuft, also den Moneygram-Transfer-Eingang nicht online am eigenen Rechner abfragt.
« Zuletzt geändert: 05. Juli 2014 um 15:39 von Stiray »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema