Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com> (Gelesen: 15683 mal)
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
17. August 2013 um 16:43
 
Lovescammer oder nicht?

Hallo,

es geht hier nicht um mich sondern um meine Mutter.
Im Januar diesen Jahres hat sie einen Mann aus Nigeria über eine deutsche Singlebörse kennen gelernt. Nun haben sie schon über 8 Monate Kontakt per E-Mail und Skype.
Nach ca. 3 Monaten wollte er zum ersten mal Geld haben, da er angeblich einen Unfall hatte und nicht krankenversichert sei. Seine angebliche Familie rief bei uns an und machte regelrecht Telefonterror. Sie sollte mehrere tausend Euro bezahlen, weil er sonst nicht behandelt werden würde. Dies hat sie meinen Informationen nach auch nicht getan. Im nachhinein wurde die Rechnung gezahlt, indem er einige Sachen seiner Farm verkauft hat. 
Einige Zeit später wollte er uns besuchen. Er wollte sich vorerst in Dubai etwas Geld für Flug und Visum verdienen. Er fand dort einen Job und vertrieb Landmaschinen weltweit, wobei er mehrere tausend Euro verdienen sollte. 
Kurz darauf erhielt meine Mutter eine E-Mail von einem ominösen Arzt aus Dubai in der stand (übersetzt): Ihr Mann hatte auf dem vom Konsulat einen schweren Busunfall, er liegt nun bei uns und hat sein Visum, Reisepass, sowie ein Bild von Ihnen in der Hand und schreit durchgehend Ihren Namen.
Zudem sollte sie wieder knapp 5000€ zahlen damit er behandelt wird. Ansonsten würde er sterben. Der Arzt wirkte sehr penetrant und nach einigen weiteren Mails war es ihm gleichgültig, ob er behandelt wird oder nicht.
In der ersten E-Mail mit der Schocknachricht waren noch einige Bilder von ihrem „Freund“ und dem Busunfall. Er hätte angeblich schwerste innere Verletzungen, Auf den Bildern hatte er einen Verband um Kopf und Hand, welcher dem Aussehen nach, wie mit roter Farbe angemalt aussah.
Außerdem lag er auf einer blanken dreckigen Matratze. Wir wurden zunehmend mistrauischer und überprüften anhand der Google Bildersuche das Bild des Busunfalls. Wie sich herausstellte war es ein Bild eines verunglückten Busses aus Nigeria, wobei es ja in Dubai passiert sein soll! 
Danach schaute ich mir das Profilbild des vermeintlichen Arztes an und es stellte sich heraus, dass es eine Art Promotionbild ist und von sehr vielen Seiten und Namen verwendet wurde.
Meine Mutter fand sich damit ab auf einen Betrüger reingefallen zu sein.
Einige Zeit später hatten die beiden wieder Kontakt und er war ziemlich schnell genesen, auch ohne ihr Geld (ihrer Aussage nach).
Danach folgte nichts mehr von solchen Abenteuern.
Ein paar Wochen später wollte er uns endlich besuchen kommen. Er beantragte angeblich ein Visum. Wir erhielten eine Kopie seines Ausweises und ein paar andere Unterlagen die für sein Visum wichtig waren. Als es dann endlich soweit war kam es wieder zu Schwierigkeiten. Er musste in Amsterdam das Flugzeug wechseln und hatte angeblich am Terminal mit einer sehr verwirrten Frau einen lautstarken Streit. Daraufhin nahm die Polizei ihn in Gewahrsam und durchsuchte sein Gepäck. Dabei soll in seinem Koffer ein Fetisch gefunden worden sein. Seine Familie ist sehr gläubisch. Sie stellten ihn vor die Wahl das Land direkt mit dem nächsten Flug zu verlassen oder er müsse die Nacht auf der Wache verbringen. Somit flog er zurück nach Nigeria. Angeblich versucht er durchgehend ein Visum zu beantragen, aber laut seiner Aussage sind die Preise dafür so extrem gestiegen, dass er es sich im Moment nicht leisten kann, da seine Farm erst nächstes Jahr wieder Getreide gibt.
Da meine Mutter mittlerweile blind vor Liebe ist, möchte sie ihn nun unbedingt in Nigeria besuchen kommen. Sie würde ihn sogar heiraten damit er nach Deutschland kommen kann.

Lange Geschichte, kurze Frage: Ist diesem Mann wirklich zu trauen?
Ich persönlich bin der festen Meinung er sei ein Scammer, aber davon kann ich meine Mutter leider nicht überzeugen.

Habt ihr einige Ratschläge wie ich diesem Ganzen ein Ende setzen kann?
 

Der gute Mann heißt Kelly Hammed Raymond.
« Zuletzt geändert: 18. August 2013 um 02:05 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65669
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #1 - 17. August 2013 um 16:51
 
Dola schrieb on 17. August 2013 um 16:43:
Habt ihr einige Ratschläge wie ich diesem Ganzen ein Ende setzen kann?


Smiley

Für konkrete Ratschläge ist es noch zu früh. Vermutungen unsrerseits sind nicht angebracht.
Mache Dich mit den Boardregeln vertraut, danach gebe uns alle Informationen die Ihr habt.
Mails, Quelltext und Bilder. Telefonnummern und Links von der Kontaktaufnahme sind auch wichtig.

Dola schrieb on 17. August 2013 um 16:43:
Kontakt per E-Mail und Skype


Hier brauchen wir bitte die Emailadresse und den Skypenamen.

Dola schrieb on 17. August 2013 um 16:43:
Seine angebliche Familie rief bei uns an und machte regelrecht Telefonterror.


Die Telefonummer können wir auch gebrauchen, vielleicht ist sie im Netz schon bekannt.

Dola schrieb on 17. August 2013 um 16:43:
erhielt meine Mutter eine E-Mail von einem ominösen Arzt aus Dubai


Die Add. von dem Arzt ist auch wichtig für uns.

@ Dola

Erst nach Erhalt dieser Daten können wir Dir sagen ob es auf Scam hinaus läuft und Deine Mutter wird dann hoffentlich mit den Beweisen zufrieden sein.

Grundsätzlich sollte man keinem Fremden den man nie gesehen hat Geld überweisen.

 
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:31 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
josa
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 114
Standort: Hersbruck
Mitglied seit: 29. Mai 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #2 - 17. August 2013 um 17:06
 
Zumindest ist der Mann nicht ehrlich nach Deiner Schilderung (Bilder des Unfalls, des Arztes), forderte direkt oder über andere wiederholt Geld, und es ergaben sich Umstände, die verhindert haben, dass er Deine Mutter besuchen konnte... 
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:31 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #3 - 17. August 2013 um 17:23
 
Danke für eure Antworten!

Ich werde mal versuchen an die ganzen Daten heranzukommen.
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:32 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30521
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #4 - 17. August 2013 um 18:42
 
@ Dola

Poste einmal die Passkopie. In der Regel wird dann schon klar, ob Scam oder nicht! Und ich habe wieder etwas für meine Sammlung! Durchgedreht
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:32 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #5 - 17. August 2013 um 18:57
 
So ich habe mein Bestes gegeben, um an so viele Daten wie möglich zu kommen.

Er war bereits im Jahr 1995 eine Zeit lang in Hamburg. (vielleicht ja hilfreich).
Kennengelernt haben sie sich auf www.finya.de. Dort ist er bereits gelöscht.

Finya-Add: mystic.shittu
Name: Kelly Hammed Raymond
Geboren am: 24.12.1972
Adresse: 4 Alhaji Olabisi Layout Gbagi Road
             Ibadan, Oyo-State
             Nigeria 2342
Skype: mystic.shittu
Email: raymondkelly220@gmail.com
Seine Mobilnummer: +2348103312354

Nummern seiner Bekannten:

+971528852841 Mr Samson (ein Freund seinerseits der ihn in Dubai nach seinem Unfall besuchte)
+2348109246166 Mrs Seun (seine Schwester, schrie uns am Telefon an wir sollen Geld für seine KH-Kosten zahlen, da er sonst sterben würde und seine Farm verkaufen müsse)

Adresse eines Cousin seinerseits: 20 Femi Fagbemi St.
                                             Lagos, Egbeda
                                             Nigeria 2341

Daten des Arztes, der sie per Email und SMS kontaktierte:

Dr. George Philips
Email: georgephilips765@gmail.com
Nummer mit der die SMS geschickt wurden: +971562135230
Nummer das Krankenhauses: +971567674469
Nummer des behandelden Arztes: +971562135230

« Zuletzt geändert: 03. Februar 2021 um 01:23 von Schnitzel »  

raymondkelly220a.jpg ( 20 KB | Downloads )
raymondkelly220a.jpg
raymondkelly220b.jpg ( 86 KB | Downloads )
raymondkelly220b.jpg
raymondkelly220c.jpg ( 66 KB | Downloads )
raymondkelly220c.jpg
A03957119_-_Raymond.jpg ( 93 KB | Downloads )
A03957119_-_Raymond.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stiray
Forum Administrator
*****
Offline


Stillstand ist die Vorstufe
des Untergangs

Beiträge: 65669
Mitglied seit: 09. Juni 2011
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #6 - 17. August 2013 um 19:09
 
Dola schrieb on 17. August 2013 um 18:57:
Nummer das Krankenhauses: +971567674469


@ Dola

Das ist alles andere als eine Telefonnummer eines Krankenhauses.
Damit hier kein Durcheinander ensteht sollte sich ein Mod um diesen User kümmern.

Zitat:
Skype: mystic.shittu
Email: raymondkelly220@gmail.com


https://www.facebook.com/raymondhammed.kelly


« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:35 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Scam-judge
General Counsel
***
Offline


Я люблю Анти-Скам !!!
Я осуждаю мошенников

Beiträge: 1418
Standort: Mukachevo
Mitglied seit: 24. Juli 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #7 - 17. August 2013 um 19:14
 
Skype!

Zitat:
Skype-Name: mystic.shittu
Name: Raymond Kelly
Geburtstag: Sonntag, 24. Dezember 1972
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Sprache: Englisch
Ort: Ile Ife, Osun, Nigeria
Über mich: I am Optimistic,Adventurous,Happy,Kind,loyal,modest, Friendly,Forward Thinking,Innovative,Reliable,Honest, Kind,Romantic,Funny,Confident with great Business Scene,Reliable,Committed,Responsible man...


« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:39 von zapparella »  

raymond_Kelly-bmp.jpg ( 39 KB | Downloads )
raymond_Kelly-bmp.jpg
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Lovescammer oder nicht?
Antwort #8 - 17. August 2013 um 19:36
 
Leider lässt sich nichts außergewöhnliches auf dem Fb/Skype Profil ersehen.
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 19:42 von Dola »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Scam-judge
General Counsel
***
Offline


Я люблю Анти-Скам !!!
Я осуждаю мошенников

Beiträge: 1418
Standort: Mukachevo
Mitglied seit: 24. Juli 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #9 - 17. August 2013 um 19:43
 
Mit der Adressen Suche  tue ich mich etwas schwer ! Ähnliche Straßennamen zu finden aber nicht exakt ! allerdings bei Skype gibt er an in Osun zu wohnen.Das ist woanders !? Vielleicht hat er dort mal gewohnt?
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #10 - 17. August 2013 um 19:53
 
Scam-judge schrieb on 17. August 2013 um 19:43:
Mit der Adressen Suche  tue ich mich etwas schwer ! Ähnliche Straßennamen zu finden aber nicht exakt ! allerdings bei Skype gibt er an in Osun zu wohnen.Das ist woanders !? Vielleicht hat er dort mal gewohnt?


Ja dort hat er mal gewohnt.
Ich finde die Unterschrift auf seinem Reisepass (unten rechts?) sehr merkwürdig und der Name lässt sich nicht erkennen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 20631
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #11 - 17. August 2013 um 20:04
 
Dola schrieb on 17. August 2013 um 19:53:
Ich finde die Unterschrift auf seinem Reisepass (unten rechts?) sehr merkwürdig und der Name lässt sich nicht erkennen.


@ Dola

Smiley  Kelly Hammed Raymond ist auf jeden Fall nicht sein echter Name!
Ich lese da auch was anderes und der Vorname scheint mit "A" zu beginnen.
Ansonsten halte ich den Pass für echt - ich kann keine grafischen Veränderungen feststellen.

Uli kann uns da mehr dazu sagen.


Das Profilbild von Skype + FB wurde in einem Polizeipräsidium in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgenommen.
Ich sehe die Nationalflagge im Hintergrund und Gitterstäbe einer Arrestzelle.
« Zuletzt geändert: 03. Februar 2021 um 01:24 von Schnitzel »  

raymondkelly220d.jpg ( 70 KB | Downloads )
raymondkelly220d.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #12 - 17. August 2013 um 20:09
 
zapparella schrieb on 17. August 2013 um 20:04:
Kelly Hammed Raymond ist auf jeden Fall nicht sein echter Name!


Woran machst du dies aus?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 20631
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #13 - 17. August 2013 um 20:13
 
@ Dola

Die Unterschrift paßt überhaupt nicht zum Namen im Pass.
Aber für einen nigerianischen Scammer ist das absolut kein Problem, den Pass zu bekommen, den er haben will.
Für 20$ bekommst du dort jeden Pass, den du brauchst, egal welcher Name, welche Herkunft oder welches Geburtsdatum.
« Zuletzt geändert: 17. August 2013 um 20:24 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dola
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 13
Standort: Schwerin
Mitglied seit: 14. August 2013
Geschlecht: männlich
Re: Raymond <raymondkelly220@gmail.com> <georgephilips765@gmail.com>
Antwort #14 - 17. August 2013 um 20:38
 
zapparella schrieb on 17. August 2013 um 20:04:
Das Profilbild von Skype + FB wurde in einem Polizeipräsidium in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgenommen.
Ich sehe die Nationalflagge im Hintergrund und Gitterstäbe einer Arrestzelle.


Bist du dir damit ganz sicher? Kann es nicht auch etwas anderes sein oder weisen noch andere Dinge darauf hin?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versenden
Link zu diesem Thema