Google

World Wide Web anti-scam


Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com> (Gelesen: 18605 mal)
 
G....r
Ex-Mitglied


Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
04. April 2011 um 19:51
 
Hallo xxxxx!

Ich freue mich sehr auf Ihre Antwort zu erhalten. Und das erste, was ich sagen will, ist es Ihnen danken.
Es ist sehr schon zu sehen, mir Deinen Brief, weil es bedeutet, dass in dieser gro?en Welt jemand an mich denkt.
Ich frage, mir zu verzeihen, wenn mein Brief seltsam und widerspruchlich.
Nur fur mich ist es schwer zu starten aus sich. Ich bin bescheiden und schuchternes Madchen, und deshalb habe ich ein bisschen Angst.
Aber ich hoffe, dass, wenn statt jederzeit erfolgen und wir konnen besser kennen, und wir konnen uns gegenseitig besser kennen zu lernen.
Ich fange an, dir zu schreiben, und vielleicht in diesem Brief sollte etwas uber mich sagen.
Ja, naturlich habe ich die Bilder senden.
Zunachst werde ich sagen, als ich geboren wurde und Alter. Ich wurde am 1. Mai 1982 geboren.
Dies bedeutet, dass ich bald 29 Jahre ausgefuhrt werden, wahrscheinlich ist es bereits gro?e Zeit.
Die Familie war ich das einzige Kind und ich habe keine Geschwister.
Ich lebe jetzt mit ihren Eltern in einer kleinen Wohnung.
Ich denke, dass dieses Mal ist es Zeit, uber das zukunftige Leben denken.
Ich wurde wirklich gern Ihre eigene Familie zu haben, und ich mochte wirklich um ihre Kinder zu erziehen.
Ich liebe Kinder und ich wurde wirklich gerne Kinder zu erziehen, ich wei? nicht wie lange ich Kinder wollen
Weil es sollte nicht nur auf mir, sondern von meinen Leuten abhangen, weil er Oberhaupt der Familie war, und er sollte auch
Um uber die Kinder zu denken.
Ich arbeite eng und wuchs in dem Dorf Tscheboksary
Mein Dorf in der Republik Chuvshy und 700 Kilometer von Moskau entfernt.
Mein Vater arbeitet in der Miliz. Sie sind die Polizei gerufen.
Meine Mutter arbeitet im Laden, die nahe zu sein Zuhause werden.
Sie verkauft Brot.
Ich glaube, ich sollte Sie uber meine Eltern mehr erzahlen, aber in einem anderen Brief.
Jetzt wurde ich gerne mehr uber sich selbst, dass man mich darstellen zu erzahlen.
Habe ich erwahnt, dass ich im Jahr 1982 geboren wurde. Und wie die meisten Kinder, ging ich in den Kindergarten bis 7 Jahren.
Jetzt verstehe ich, dass meine Eltern nicht standig mit mir zu sitzen und sie geben mir im Kindergarten.
Aber ich erinnere mich, als ich jung ich nicht wie die Kinder im Garten, denn ich wollte eigentlich mit ihren Eltern war.
Danach ging ich zur Schule. Ich wei? nicht warum, aber ich kann nicht gut lernen, ohne Anstrengung in einer Zeit, als andere Kinder haben Lernprobleme.
Ich absolvierte die High School mit einem Diplom der Roten im Jahr 1999.
Auf dieser, meine Form war nicht abgeschlossen und ich ging nach am Institut studieren, kam ich dort ohne Probleme, weil ich rot Diplom hatte nach dem Schulabschluss.
Er sagt, dass ich sehr gut untersucht, es hat mir viel beigebracht kostenlos fur das Institut.
Ich beendete das Padagogische Institut im Jahr 2004 und nach, dass ich nicht lernen.
Ich habe immer daran, nicht nur lernen, gedreht, aber es ist gut zu erklaren, und ich konnte selbst unterrichten Kinder.
Nach meinem Abschluss arbeitete an der Schule. Und seitdem arbeite ich als Lehrerin fur Kinder.
Ich unterrichte nur Kinder, die aus dem Garten der Kinder kam. Ich lehre sie allen Wissenschaften. Ich lehre sie zu lesen und zu schreiben. Ich liebe Kinder und Ich mag was ich tue.
Die Arbeit mit Kindern erfordert Aufmerksamkeit, und ich denke, dass die Arbeit mit Kindern ein wenig schwieriger als bei Erwachsenen.
Wie ich schon sagte meine Arbeit ist sehr wie mich, ist es ideal, um Kindern zu helfen.
In meinem Alter zu deutlich geworden, dass Kinder unsere Zukunft sind und ich versuche, zu ihrem Volumen zu lernen, dass ich mich, und sogar ein wenig mehr.
Liebe Kinder kamen, um mich mit meinem Alter, und jetzt will ich Kinder.
Mein Traum ist es die perfekte Familie, in der Familie Mitte immer warm haben.
Sie fragen sich vielleicht, warum ich dir geschrieben habe? Aber ich wei? es nicht, und warum Sie sich fur jemanden gesucht hast?
Ich mag dich, ich will Gluck zu finden.
Habe ich erwahnt, dass ich ein schuchternes Madchen bin, und deshalb wei? ich nicht, wie Ihnen zu erklaren, dass das, was ich rede mit dir, und warum nicht?
Schwierig fur mich, Leute auf der Stra?e begegnen, und ich konnte nicht finden, eine mannliche hier auf meiner Heimat fur die ich fur alles bereit.
Mein Freund bei der Arbeit hat mir geraten, zu versuchen, im Internet zu finden.
Ich schreibe einen Brief von einem Internet-Cafe, weil er nicht uber einen Computer zu Hause.
Es ist ziemlich teuer, was auf Ihrem Computer zu Hause stellen. In unserem Land haben nicht viele Leute Computer zu Hause.
Ich hoffe also, es ist okay, dass ich von Internet-Cafe zu schreiben.
Der Lebensstandard in Russland sind nicht so hoch wie in anderen Landern ist wahrscheinlich einfach.
Nur bitte ich Sie, mich verstehen Ich wei? nicht richtig, dass Sie denken, dass ich klagen. Ich mochte genug Geld verdienen, hier zu leben.
Ich denke, dass dieser Brief von mir zu Ende ging, und ich hoffe, es ist ein sehr langer Brief, den Sie ablenken konnte.
Jetzt konnen Sie es lesen und wenn Sie mit dem, was ich schrieb zustimmen, konnen wir weiter um mehr zu erfahren.
Kann ich hoffe, dass ich Ihnen eine Frage stellen: "Sind Sie damit einverstanden, eine ernsthafte Beziehung mit einem russischen Madchen haben?" Lee "Sind Sie damit einverstanden Beziehung mit ihr fort.
Ich bin auf jeden Fall wunsche ich Ihnen nur die Waren und ich hoffe, dass Ihr Schreiben zum nachsten Mal.
Ihr neuer Freund, Ekaterina!



Off Topic KommentarMore pictures in the gallery: Smiley


Spoiler:
From ekaterinaxer@yahoo.com Sat Mar 12 17:33:38 2011
X-Apparently-To:
; Mon, 04 Apr 2011 16:58:22 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-YahooFilteredBulk: 98.139.91.215
Received-SPF: none (mta1052.mail.ukl.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
X-YMailISG: 602aMPQcZAqwqsB5npciCB8MMT0LyG4QdHx2hagZ5kiLHxse
0KPJn3yYL44SqzF3OjYTnAjz_ZNFMFBoDgvCkLjPLH8tE_O2wVUruBLK9_Pi
Ovmc9vrQ5XUiOwb1ftxjZI6mMJ1oSRYUqEqpE1oJcncYUtup9et0GD0zUrEa
e6tmQaJxz3tqF0rPWAtYQ5C_EAQyoj0hn5IRsUkc2vlAnGLv0txGde0vGW4X
25NAfUX1FLVAhvExjnIi4J3mQwSUCaniNukmI9.C42YzSXsZChrhAVUSD4fZ
Iw9YYztLMxGT38yT4J1zzG1yjoJPvXFrxVq.jBo1IGIL338mMH7Xds4TjqOA
vN8MS_qMHb5kVgaSe.PBzCmkJvClvsb85H9NTjoQ8WonLOrU7IOdDTmpfKKY
TfD5pYU0qT8ZM.fYQ.eJtLLlrKC78f110bhFRkbJZ_3wWSuH4QLLcUGpAC0U
UyZifmFRj51jPEtj1qLhxBYC7vdsLhZx5gmYQBEbLH20N9bbP4jfqquEw8Kz
pbNTbtPkQrv9T1_CbJ40Hhh_niUuEAHRCQ7mJCqqamH6wyjkZvn_IOs08Zmn
q8HbwDgnnbNx3F8aDMwf2ewWnwDnnEJykhUvOJw7MiQK_rL1Fe5wpH8.AEfr
a3jexQAmGFy41xbJeOdWtNnkvkBI_819w5PTGzpJXqOLVU_BPt2fmvv7hFSI
scBLrQK12PyMqBteBy9e1iS8nMBEr0k3PPZ1VcAfYoa0KbQnyOu__hV2vxsP
tBdo55y9HkHLipUPevXRcKS_F3gZAmNt0WAX9w.qTj7LnxHcaLGowmUF.bwV
xN99Vzg3WhnQEtkre.EmoNvGqo0jDAdTRf8CizFf1g1tIAr2RFLi8j1FTtOs
ZB7MKW2TZyYUl29tn0L_nzMctohRdXtf.b0jTnOgi8Zz8Fu6THyg2Qi0TCw8
nGwMh_2wqKlqg7M.40UynrKXABbEdSBMv3c4Y_S9.ilnl89rMhuzCLEg5QDH
ud5P.SiyxaZGQMYn_zhKKNrrgHOkp_JSakOBcpxQ07GspbO5QYcMgHnAm9fq
_kJGoErsxjqZptcPBViwiuMcRleFbfcIh.ZO9rwRaS7vM10WF848QIBUUQZR
O5ihKdHyJeOtRabeUF8.KJ6zVhi85hjvgeBPHqffR9udgnAHmbPVxd6nYZnK
luG_K9tM8G7zMWtTiPEkfqzoL6ZhpeZaMaVeluaxrslVlP4SXWelLIZRsrJt
5eP0HhYWLqu5RrzPQamhLdTWyaZwi4mJjB4FKx4eFxqPCJyEh8WccqAiM7.5
Qbwk3cH_7U0bBure.sDdaibtxK1l.kMs_EmY2Em5e2Ntb.Hz_UxrUkNsDL95
DPHbEjEbsgoNx4bsTG2EU2yO6iHZ_thcUxuZFp04XLBbhK9VJRwEnqSYmGFP
sSAqCmEVMrGXoFFgECcogls.IPFmPBy3s_cdIWx_EeUDFYSaFEc-
X-Originating-IP: [98.139.91.215]
Authentication-Results: mta1052.mail.ukl.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm18-vm1.bullet.mail.sp2.yahoo.com) (98.139.91.215)
  by mta1052.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; Mon, 04 Apr 2011 16:58:21 +0000
Received: from [98.139.91.62] by nm18.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 04 Apr 2011 16:58:16 -0000
Received: from [98.136.185.42] by tm2.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 04 Apr 2011 16:58:14 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp103.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 04 Apr 2011 16:58:14 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1301936294; bh=36D1CYkA7ckOryTRE6oDJfDEa/qhH0BK5bMRLsmMKJ8=; rsion:Content-Type; c4F8ai9j0pZxw=
X-Yahoo-Newman-Id: 732068.91906.bm@smtp103.mail.gq1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp103.mail.gq1.yahoo.com with SMTP; 04 Apr 2011 09:58:12 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: TVHdISgVM1n46o5hj_11HWEmHG3UByliKW44L0A7qKq4Pli
4CLqckBfj8HYi18DXmESmBNRW2ASf_fzgd_3E1Hl0HQFw0eo72AIdUFQNdOy
YAe4BbNLEL.yE3P2er72fHmu09Wa2zHfYRA12lEchgtaktD84_5e9XEFEmvB
I_bVIRo7f_GXzIDCXZDz.OnfkT_RCB7qdV3IIs3XS_Irj3fceLyzLNbl6nVU
QC2onPXNTSrwAhiEK8HpAYkXpcIm9H7uCl_brYiWDn7UKnfHdCZwKv0K5n4.
KsIoLPWuumxOWwJOL.4DvEvR12X_oZoMmRQES0h5oDHBn4OMJkI0.AHN81kv
ENhER1W9_F00IyM_5ZYDELnjTM2kKpBweM7y8arhstXooHncLnexSULwln2H
cavd0wtWqR40ADY9LEjYg4fuM
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-5
Date: Sat, 12 Mar 2011 20:33:38 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <808575034.20110312203338@yahoo.com>


In-Reply-To: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------24A8BA2BF4AA1B"
Content-Length: 411675

« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 10:55 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #1 - 05. April 2011 um 20:26
 
Hallo mein xxxxxxxx!

Ich bin sehr froh, dass ich Ihren Brief gelesen.
Fur mich eine angenehme Uberraschung war zu sehen, Ihren Brief.
Deshalb mochte ich Ihnen sagen, ein Dankeschon.
Sie haben eine Menge Arbeit?
Ich kann Ihnen als Hilfe?
Wenn ich fur jemanden im Internet gesucht, habe ich die Nachricht an vier Manner geschickt,
hat aber wieder nur von Ihnen erhalten und ich bin sehr froh, diese.
Ich bin froh, weil Ihre Struktur mich am meisten gefallen hat,
Ich wartete wieder nur von dir und somit kann man wahrscheinlich nicht einmal anwesend, als ich froh ist.
Das Internet des Cafes werden nicht in mein Haus zu schlie?en. Aber diese Distanz kein Problem fur mich, denn ich bin bereit, viele Schwierigkeiten, mit Ihnen zu sprechen wieder passieren.
Ich mochte im Kaffee mehr Zeit im Gesprach mit Ihnen, aber es passiert schwer fur mich wegen meiner Arbeit.
Ich bin sehr wunschen, mehr von Ihnen erfahren und mich auch, es ware wunschenswert, um so viel mehr uber sich selbst erzahlen.
Ich hoffe, dass mein letztes Schreiben nicht zu gro? war.
Und Sie waren von ihm Angst. Ich bin einfach nicht auch viel fur mich besorgt, es ware wunschenswert, sehr viel.
Erlauben Sie mir, uber die Familie zu erzahlen.
Mein Vater war in der Stadt Sankt Petersburg geboren. Um es nun 55 Jahre.
Mein Vater, der militarian, aber jetzt ist er in Rente.
er stark mude von der Arbeit, und ich sah es.
Und als ich klein war gingen wir zu einer Rast auf einer Natur haben, und es war sehr angenehm fur mich.
Meine Mutter war in der Republik Mari El in 1957 und ihr heute 51 Jahren geboren.
Meine Eltern in Mari El erfullt sind, passiert es nach meinem Papa dort zur Arbeit geschickt haben.
Die Militarkleidung haufig in anderen Stadten zu schicken, und dann blieb er hier, wie hier war mehr Perspektiven fur ein Leben.
Hier haben sie auch noch zu leben. Nach Hochzeit habe ich erschien.
Ich wuchs ohne die Schwestern und ohne die Bruder.
Ich wei? nicht, warum ich einen in der Familie war, aber wahrscheinlich zu meinen Eltern war es nicht einfach, wegen der Arbeit des Vaters.
Ich hoffe, dass meine Eltern haben Ihnen gefallen und ich unbedingt teilen Sie ihr Bild.
Gewi?, ich sehr liebe meine Eltern. Und ich denke, dass mir sehr viel mit den Eltern das Gluck, aber ich wurde volljahrig und mussen von der Familie zu denken.
Ich hoffe, dass das, was ich sagen kann man verstehen und lesen, ohne Probleme?
Das Studium der meine Sprache begann in der Schule.
Ich sehr gern diese Sprache.
Nach der Schule habe ich weiterhin die englische Sprache auf spezielle Tarife zu studieren.
Ich las viele Bucher und war mit den Lehrern beschaftigt.
Ich sprach, dass ich studieren mochte und ich studierte zu diesem Thema mit Vergnugen.
Ich wahrscheinlich Fehler machen? Aber ich hoffe, dass sie nicht viel.
Einfach Praxis ist notwendig fur mich und ich denke, dass ich normalerweise zu sprechen. Ich werde Ehre und ich werde sagen, dass ich manchmal durch den Interpreter zu verwenden, hoffe ich, was du nicht stark stort?
Mich hatte Gluck, denn wenn ich studiert Bildung war frei-of-charge, und ich konnte viel studieren.
Nun sind alle sehr lieb und jetzt kann ich nicht mit den Lehrern eingestellt werden.
Aber ich denke, dass mir genug, dass das Wissen, dass ich erhalten habe.
Mein Wachstum 5 '3, mein Wachstum 168 IDs, beobachte ich die Figur und ich werde es immer tun, weil ich immer in Form sein Liebe.
Ich bin sehr gerne Filme uber gluckliche Liebe zu finden und ich von ihm traume, dass es bei mir irgendwann sein wird.
Das ist mein Traum von Kindheit an sowie bei vielen Madchen.
In der Vergangenheit habe ich erfullt, die der Mensch stark ans Herz gewachsen.
Aber ich war dumm.
er hat mich betrogen und mir wurde sehr krank.
Aber nicht auf der Suche drauf ich weiterhin in der Liebe zu vertrauen.
Es ist ein Grund mehr, auf dem ich schreibe dir.
Ich mochte die Menschen, die wurdig von meinem sauber und aufrichtige Liebe ist zu erfullen.
Welche nie betrugen mich.
Ich habe immer Vertrauen in ein solches Licht Gefuhle wie Liebe, Freundschaft, Treue, Treue, Gute.
Ich konnte nicht erfullen solchen Mann in Russland.
Ich bin zu trauen, dass Sie, dass Mann, den ich gesucht!
Ich hoffe, was nicht stark hat dich mit der Geschichte uber sich selbst mude.
Ich werde gerne Ihre Fragen zu beantworten, aber ich nicht immer kann ich eine Frage zu verstehen.
Deshalb bitte ich nicht zu laufen, wenn ich nicht Ihre Frage beantwortet werden.
Ich bin sehr froh, dass wir unsere Bekanntschaft weiter fortsetzen. Ich frage schreiben Sie mir mehr uber sich.
Ich werde sehr froh, Ihnen mehr zu erfahren.
Fur mich ist es sehr wichtig ist. In der Hoffnung, dass unsere Beziehungen konnen daruber hinaus.
Um mein Freund!
Mit Ungeduld Ekaterina!

 

Spoiler:
From ekaterinaxer@yahoo.com Sun Mar 13 12:34:18 2011
X-Apparently-To:
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Received-SPF: none (mta1074.mail.ird.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
cyBpY2ggSWhyZW4gQnJpZWYgZ2VsZXNlbi4gCgpGdXIgbWljaCBlaW5lIGFu
Z2VuZWhtZSBVYmVycmFzY2h1bmcgd2FyIHp1IHNlaGVuLCBJaHJlbiBCcmll
Zi4gCgpEZXNoYWxiIG1vY2h0ZSBpY2ggSWhuZW4gc2FnZW4sIGVpbiBEYW5r
ZXNjaG9uLiAKClNpZSBoYWJlbiBlaW5lIE1lbmdlIEFyYmVpdD8gCgpJY2gg
a2FubiBJaG5lbiBhbHMgSGlsZmU_IAoKV2VubiBpY2ggZnVyATABAQEBeF9i
ODA4MDQyNC5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDOTACeF9lNTM4NzM4Yy5qcGcDaW1h
Z2UvanBlZwMDODcCeF8wODdkZGQ5Mi5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDODACeF8z
Yzc3MzYwOC5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDODY-
X-YMailISG: OiYsmtMcZArRwE8ZjXJylW67DpFyT8.PpNpjGaGqb0qJhD.A
NzF.tQP8WJz.tj1QysJeAEznOu7.jxNobRAOqs23oG2InW5680EL58krT5ei
MDVXul0uxEDlLeTFGmEhSKS37TFI7Hko7cvAPa0VngfrKTPqTjf1gZSfGsXI
Gu.wAZt6m_OYb5_rsR6fdCQpdiCkYSH7jFzFRBhrbA07Di4xR2YTP04qEq_N
RnxeKQuCTfwDlJjTcO6rESDWw5jsZQH1fTHSZKcfzfbGtiU0trsnnIVT2E7O
zHiCkbLjRh5S.IKQVQ_I5nK7LJwRxH5jALD49QZhXBsRfV3I5q2rSMXC2IUM
ODyemmkAj5Nvm9oxl0zpLfDlAtwToqI3ZUGqHdpksoIjI8TTErOe8gy0tLyZ
oSZfB2gTmDeWiSowv6g0ZqOwStNU4EWOqLu4s.g_Wd46cgPg72DGxqgoMzeM
j6g95PPYrpX3MHW6MdL9mKI9UQoefF5aJceUbzY8l6aoMfxjYnRXktG.3tU.
VsC_hweG6EcusmOP4DxJjSNlDRGTr4VQ2ycoBtga5yha4rrC8oUTlBqGLutg
0z4_Caey5OjmNPo4X12BkljtNh6pAPpePSMnPx1zbDCfzfK87ubtN7OJ8TOj
vRmbgpSMxss4EMREiFalz4qsCDwrPtvUTb5XHWPFztSWIslY93u1j_xetp0x
V2uz2Hak_aCNcNpmXoe26.7VTQk5x7AApCBKgjqHwFT.s74LlrX0R5L2zVOw
b.MByWHngC8HE3VFSaKbhflD3mH0rNEgNElcZ7tD3wEznWfuVdmF9mZtjwMo
nhoLV8JkjL69YshdX1wFBNRkdT.E629SELNjMC8Dq9ysY1_nVQ0A2lC2yNyO
whw_jw.dMtnnpTEXMlT1S4NqxSjKfYkVhVKm8RAHFxULqfSuCVn83I9cI4bk
1gb1eDorqYx52np3kHeKFD2WtNuCl7B0r1fPSsojtQ3JeP2b7eSqcN.LIB2r
eoDHOYqdM7SJYCHwjjXzRTOXYDqlhxtaIhseQB37meOD9vgRA0Oq3U5bLpHo
7Y.YRbsdw_dpplbRaGtJTT3_h1usmGuFa.rVNrIzg0509DLrJStPI1LM3R7p
VRWY4GSZtAMvkAOPf_uh5civ_91ThHERVKS8sxErxCIE1fhG6zppe3iUL63l
ijD5EyHnfmMSucYs285MUyfTocdSUcofONlyuHKXP.zBkkBui627ozDq3889
FuUpnLGKifTDWCqRSf5H.mVAUmvfR0rdVfv6eDAgwGiyBdtedZh91MSS54ly
CWKrNUa.cCpdKSa9R3KEVbsupsbas5hJbYFMV4PFoNmkjJbhjH1XABI_zds7
k5AkmXt5p_PX28hiGuwyLi_ssVzShfTmlNFHxQhaS5v7OtGRQ0OdCGa4soMX
oIk30FTW2RLumFyINnAMDIKBz7006rr_sEGibzXB3dc90Qv33.NFi.lPT7dv
Qmfkfa0p65uzDazFvTcTw9uqkePZlBEAPhVAaE8aBn73iLt_GpPGlGgBJLEi
4bOn3tKZjtP6zTgXWefCCYp2YzxwQqVYY24.wSU1pPkWC8oh7anPVdnnKIXo
y7d6pQVhpk55.LHCuALOWFyHC0TVji7UZ48yCXgKah5WLzk4TRD7L7NlqIa9
A61vxsTfNUYiiPps6BbEcHMWVH8foVy8d_aml23nyt5FCsjiMjrY_xxSnQiK
ccyV7YoBOiUCCoPjTKDqGBYB_FeAKFCi1S8kC4gLuRK6QAVbdXxcrc7dMEzK
7jWyHkqCOorUD10B68o8Nus5Hpr5d3kq.o5LD0P2nYiRGsOHl4rL2eBUbSG9
Uy.0WjBgIO.Ixn54DsjACl4Ekrx08ytsKwloumrDT5_8dOqF77ZA.GCJAzmw
Kc7Zmsp3QoqWWWFM5uFu53qweV248by0aC9TKURrsSuZ9NpSqapbzO2IERJn
6bpAKOKxrDrY9WEz58KvU1hqzlscsjTNMeXmZZwhPfT0VkWUkxQ_whU0qvQh
cJHaYQvi0OxohBEkeSd2mFaQfvRBqE94v29MXPrN3ACxCg8nkbSfP1g2INCv
hxqCbiqIsjsvE4IFyOZQ778BpNaf8qBl6Gumzr5aEnPshT74OziVDJnicTsb
e6X8Yk5uQ5qiq61hZ79FUuwz1NdG3.TpSf3iUV4MebNE5RLYB987s88coHqv
1gL1_LmS4G9B3d.9fWO.YnRP12Lyo7uHi7fxP5I-
X-Originating-IP: [98.139.52.198]
Authentication-Results: mta1074.mail.ird.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm1.bullet.mail.ac4.yahoo.com) (98.139.52.198)
  by mta1074.mail.ird.yahoo.com with SMTP; Tue, 05 Apr 2011 12:09:43 +0000
Received: from [98.139.52.197] by nm1.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 05 Apr 2011 12:09:40 -0000
Received: from [74.6.228.33] by tm10.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 05 Apr 2011 12:09:39 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp102.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 05 Apr 2011 12:09:39 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302005379; bh=MYOfURKo46z9mfLdVqqH+bhjVdoPJR/AOIgD5MYC/D8=; rsion:Content-Type; Wa1+dm/PCpy0g=
X-Yahoo-Newman-Id: 385646.5580.bm@smtp102.mail.ac4.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp102.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 05 Apr 2011 05:09:37 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: ANzCEWcVM1l4Y0fOzFGF8PprDZAINPugFWENbHGr7NxcVKJ
xBYjSycuRXChRGUeQvQTqWvtRbkOhgubZTmc7INtbZRmGsZa4vcy57dHG3Jb
PEC7Bcf9VzBQ2EANAYoRi.rZvyCn0LkHTJYlc._h3gsSdwHrZbqg8NTSdCvO
tHlRZiz1aWjtdzLEUGWxA58fRR_h0aox.tJ9IvVPcIW7BvM3cVsoeKP53WcL
kiFFkL8taGP0Zc32kJNFn4tb8SXQO1pPQkvMu50zD83hZxQSQTpyQ9vN05uW
EgmN6wrfI3H3OKB9q5x9yViYnihTrwapTccw.G2aI8tzbMEOLKla.CZU0CZ4
-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Sun, 13 Mar 2011 15:34:18 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <493548085.20110313153418@yahoo.com>
To: 
Subject: 
In-Reply-To: <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------FE186662FC43263"
Content-Length: 356140



« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 10:58 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #2 - 07. April 2011 um 17:00
 
Hallo mein lieber Freund xxxxxxxxx!

Als ich Ihnen schrieb den letzten Buchstaben.
Ich hatte gute Laune.
Deshalb wollte ich Witz ubertragen Sie meiner Stimmung ab.
Ich mochte Ihnen sagen, dass in Russland kaum leben, ist aber heiter.
Das Lachen verlangert das Leben, ich spreche es fur Sie als der Lehrer.
Die Person sollte manchmal lachen.
Daher denke nicht, dass ich nicht ernst Madchen.
Nun, wie in Russland, Witz in einer Seitenstra?e zu sprechen.
Ich mochte Ihnen sagen, Ich mag tun, wenn ich eine freie Zeit haben.
Ich mag Romane uber die Liebe zu lesen und Seifenopern schauen.
Ich sprach Sie, dass ich Filme uber die Liebe aussehen.
Ich mag die russische Filme uber die Liebe und amerikanische Filme.
Ich werde Ihnen Namen von Filmen, die du konntest verstehen, Name:
"72 Meter" (Russland); "Titanik" (USA).
Wenn Sie nicht sehen diese Filme, die ich Ihnen Ratschlage zu geben, sie zu sehen, werden sie
wie Sie.
In diesen Filmen ist ein wahrer Liebe und Tragik gezeigt.
Alle Menschen traumen von so viel Liebe.
Welche Art von Musik Ich mag?
Ich habe keine Lieblingsgruppe.
Ich liebe ruhige langsame Musik
Zum Beispiel von auslandischer Musik
Ich mag ein Lied "Beatles" - ("Yesterday"
Ich hoffe, dass Sie, was Musik zu verstehen fur mich ist es angenehm ist langsam dancinq Musik.
As_Pushkin A.S. geschrieben haben. (Ich hoffe, dass Sie gehort dieses gut in aller Welt bekannt
Drehbuch) frostig, Winterabende
Ich mag zum einen Pullover stricken, eine Jacke und Socken von ihnen aus einem Wolle.
Da im Winter in Russland ist es kalt.
Ich habe nicht gesagt, dass wir einen Garten hinter Stadt.
Deshalb werden im Sommer jede Woche gehen wir in einem Garten.
Wir erheben in einem Garten: Apfel, eine Johannisbeere, eine Kartoffel, Karotten, Gurken, Tomaten.
Ich trinke nicht Wodka, sondern in einem Urlaub kann ich mir erlauben, ein wenig trinken
Champagner.
Was Ich mag zu essen.
Ich liebe Salate, vor allem Salat aus Tomaten, Gurken mit Sauerrahm.
Aber manchmal Ich mag, um eine Mahlzeit pel'menis haben.
Sie wissen, dass solche pel'menis?
Diese sind wie Kugeln aus Fleisch in einem Teig gehullt.
Dann werden sie in Wasser kochen.
Sie bewegen sich auf einem Tisch mit einer Bruhe, in dem sie gekocht oder einfach mit Mayonnaise.
Ich hoffe, dass Sie irgendwann einmal dieses Gericht probieren.
Ich fuhle, dass wir mit jedem Buchstaben einander naher zu werden.
Daher werde ich uber mich selbst mehr zu erzahlen.
Ich sprach, da? ich nicht kann bekommt auf einmal kennen.
Daher hatte ich keine lange Zeit der Kerl.
Als ich an der Universitat studiert habe ich mit dem Kerl kennengelernt.
An jenem Tag ging ich auf einem Trolley-Bus zum Diplom zu verteidigen und erhalten hohere
Bildung.
In einem Trolleybus mit mir Sitz der bescheidene Typ.
Er hat meine Diplomarbeit zu sehen, in Folge haben wir kennengelernt.
Aber mich hat sehr uberrascht, dass, wenn die Prufung beendet war, er ist gekommen, um
Universitat mit den gro?en Strau? Rosen zu gratulieren mir.
Ich habe gesagt, dass ich nicht von ihm so teure Geschenk anzunehmen.
Aber, er hat mir gesagt, dass er den Geschaftsmann und Geld fur ihn kein Problem.
Und mir war es notwendig, ihm zugeben, dass ich ein allerqy auf Blumen haben.
Aber er hat schnell Variante gefunden.
Wir haben mein Lehrer an der Universitat gefunden haben und stellte diese Blumenstrau? zu ihr.
Nach Liebe war, versprach er mir vorliegenden alle Welt sprach, dass wir eine neue
Freund fur den Freund.
Aber erst nach einem Jahr habe ich darauf hin, dass er andere Seite der Medaille gefunden hat - die
dunkel.
Er war nicht der Unternehmer, im Gegenteil, er nahm Geld von Geschaftsleuten.
Er wurde in ein Gangster Gruppierung, die mit Hilfe von aus Erpressung und Drohungen
Geld wegnahm.
Dann habe ich ihm gesagt, oder er wirft diese dunkle Geschaft oder ich werde ihn verlassen.
Und er hat die Wahl getroffen.
Wir verlassen haben.
Ich habe becomr allein und haben bereits die Hoffnung verloren, menschenwurdige das mannliche finden.
Es ist sehr gut, dass ich Ihnen geschrieben habe.
Ich bin sehr froh.
Vielleicht ist es das Schicksal hat uns absichtlich reduziert.
Und wir sind wir der Freund fur den Freund geschaffen.
Obwohl, wenn ich so fair sein, wenn ich die Gelegenheit, zu verlassen, um in anderen Land zu leben hatte
Ich wurde mit Vergnugen gehen.
Aber was ich in einem anderen Land zu tun?
Ich wei? nicht, was ich konnte, um in einem anderen Land zu tun.
Ich habe Arbeit, ich habe Eltern, die ich liebe.
Eins, dass ich hier nicht - es ist das Mannchen, mit denen ich eigene Familie erstellen konnen.
Wahrscheinlich, behandle ich male aus meinem Land aufmerksam nach meinem letzten Bekanntschaft mit dem
mannlich.
Ich wei? nicht. Aber ich habe Schwierigkeiten mit Bekanntschaft mit mannlichen.
Und nun bin ich sehr gladm dass wir begonnen haben, miteinander zu korrespondieren.
Ich hoffe, dass wir nicht auf ihn zu stoppen.
Nun, wenn ich Ihnen diesen Brief geschrieben Ich furchte, dass man mich nicht zu beantworten.
Bitte nicht aufhoren zu schreiben mir Briefe. Mit Ihrer Briefe, die ich vergessen, meine Vergangenheit, und ich
Start in der Zukunft mehr zu denken.
Ich bin sicher, dass wir die schone Zukunft wartete Wahrscheinlich werde ich daruber sprechen fruh.
Sie sehen, wir kennen einander ein wenig. Und je weiter Bekanntschaft ist notwendig
fur uns. Aber wir haben den ersten Schritt getan.
Und sollten wir viele Schritte, bevor wir einander sagen konnen: "Ich liebe dich".
Und ich hoffe sehr, dass Sie wirklich mit mir ubereinstimmen werden. Und wir werden entsprechen
weiter.
Ich werde Brief von Ihnen warten.
Ihr Freund Ekaterina!

  

Spoiler:
From ekaterinaxer@yahoo.com Mon Mar 14 09:29:44 2011
X-Apparently-To:
Wed, 06 Apr 2011 21:36:48 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-Originating-IP: [98.139.212.254]
Authentication-Results: mta1041.mail.ukl.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm15-vm0.bullet.mail.bf1.yahoo.com) (98.139.212.254)
  by mta1041.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; Wed, 06 Apr 2011 21:36:47 +0000
Received: from [98.139.212.148] by nm15.bullet.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 06 Apr 2011 21:36:44 -0000
Received: from [98.139.213.10] by tm5.bullet.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 06 Apr 2011 21:36:44 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp110.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 06 Apr 2011 21:36:44 -0000
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp110.mail.bf1.yahoo.com with SMTP; 06 Apr 2011 14:36:42 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: JzWIt_AVM1n3nxbU39RhhnUvU7SUhybN1V7shvftWr.7a0t
YQp5TBDddhVGkuFsxXM9y58rV9N_hpBqDGOkZmCOpjdpxsRY5N_paMx82cDN
1.IQ8nmXkw5DKKbjzXLQcg5Se6KcfPM1eviCsKZEnY5v623WGZ38VkjzqzzA
zAw6EyMe7OOuDiKRQ6cNxgCL1UFJGyxRk6duteLIiqr3.xoDtlkDjW65awVq
7T414Yytt33ZizssL42fe.iRTwye7DFE8mrYCDEDP.RkwcAE4ZWbAQh_Yz5_
9i_afjX8Mr0rZwLmXHBu7pKZML5o_OL3Nsc7db3hVfwibcrVOrw--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Mon, 14 Mar 2011 12:29:44 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1157898539.20110314122944@yahoo.com>
To: 
Subject: 
In-Reply-To: <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------12B1861119E2A5D0"
Content-Length: 318639
« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:01 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Headhunter
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 5288
Standort: Hinterposemuckeltonne
Mitglied seit: 05. Juli 2009
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #3 - 07. April 2011 um 21:44
 
Noch ein Profil bei CoB, mit den Bildern von diesem Mädel:



Marina
ID #      1299875949
Land      Russia
Stadt      Kazan
Geburtsdatum      12 January 1982
Größe      168 cm / 5'6"
Gewicht      55 kg / 121 lbs
Haarfarbe      Blond
Augenfarbe      Hazel
Kinder      I have no children.
Bildung      College
Beruf      Doctor
« Zuletzt geändert: 08. April 2011 um 19:16 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #4 - 08. April 2011 um 16:31
 
Hallo ........!
l sehr dank ti Dank fur den Brief zuruck. Entschuldigen Sie mich fur den letzten Brief
es war ein bisschen traurig. Aber alles war in der Vergangenheit.
in diesem Brief werde ich nicht schreiben Sie traurig Geschichten meines Lebens
mit jedem Buchstaben, verstehe ich, dass wir mehr miteinander verklebt werden.
Daher werde ich Ihnen meine Adresse:
Land: Russland
Postleitzahl: 484000
Stra?e: Podolsk Kadetten
Haus: 97
Abteilung: 41
Ekaterina Smelova
Auch nicht schreiben konnte lits einer Mine die Telefonnummer ein.
Ich mochte Sie versuchen, anzurufen.
II denken, dass konnen Sie mir den Brief in einem Post.
Wenn man auch wird mir Ihre Adresse, auch ich kann Ihnen den Brief.
Aber ich denke, es ist nicht so bequem fur uns. Jeder Brief geht sehr lange Zeit.
Wir haben ein Problem bei den Postweg nicht immer der Brief den Adressaten erreicht. Wahrscheinlich unsere E-Mail funktioniert sehr schlecht.
Ich wurde auch gerne mit Ihnen sprechen, aber derzeit habe ich herausgefunden, dass es unmoglich ist.
l sehr gerne deine Stimme horen. Und ich denke, dass Sie auch gerne meine Stimme horen. Aber ich bereue es nicht moglich ist.
Ich cann't Ihnen Haus Telefonnummer, weil ich kein Telefon in meinem Haus haben.
Ich will mit dir sprechen, ware es amusant, deine Stimme zu horen.
Aber meine vertraut zu haben kein Telefon.
Dort habe ich Arbeit gibt es ein Telefon, aber er ist fur Notrufe verwendet werden.
Deshalb auf diesem Telefon ist es unmoglich zu nennen.
aber ich werde Ihnen einige dieser Handy, aber ich wei? nicht, wie du ich kann anrufen wird Probleme haben, nach wie ich unsere Arbeit Telefon in der personlichen Zwecken Es ist die Anzahl der pH-Wert. (39022) 93539 Arbeiten
Kann ich nicht leisten das Telefon, die den internationalen Linien verbunden ist.
Es ist sehr teuer. Unsere Stadt keine solche Telefone auch.
Sie werden nur bei reichen Leuten.
Ich habe herausgefunden, dass solche Telefone in Moskau zu finden sind und es Sankt Petersburg.
Sie sind an den internationalen Flughafen. Und Telefongesprach ist die Kosten sehr teuer.
Deshalb kann ich Ihnen nicht nennen. es ist schade fur mich.
Aber ich bin froh, dass wir die Gelegenheit, Sie mit Hilfe des Internets Kontakt haben.
Ich denke, dass Internet - gro?e Leistung der Wissenschaft. Es ermoglicht, mit Menschen zu sprechen, statt auf
die gro?en Entfernungen.
Und ich bin sehr froh, dass wir einander Hilfe des Internets gerecht zu werden.
Oh, fast hatte ich nicht ubersehen, ich habe meine Eltern uber Sie informiert.
Das haben wir Bekanntschaft.
Ich habe meinen Eltern gesagt, ein wenig uber Sie, am Anfang haben sie vorsichtig auf unsere Haltungen im Internet betrachtet.
Aber spater, schickt Mama die Gru?e an Dich.
Sie hofft, dass in Zukunft konnen wir so herrliche Paar werden.
Wenn es wahr ist, auch ich denke schon, aber wir kennen einander absolut kurze Zeit. Und ich denke, dass eine fruhzeitige so daruber sprechen.
Ich habe einfach niemanden au?er dir, wen kann ich diese Worte nur informieren.
Und ich hoffe wirklich fur die Fortsetzung unserer Haltung, glaube ich, dass Sie nicht dagegen.
Kiss.
Ekaterina!



Spoiler:

From ekaterinaxer@yahoo.com Wed Mar 16 11:06:32 2011
X-Apparently-To:
Fri, 08 Apr 2011 10:12:29 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Received-SPF: none (mta1017.mail.ird.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
YW5rIHRpIERhbmsgZnVyIGRlbiBCcmllZiB6dXJ1Y2suIEVudHNjaHVsZGln
ZW4gU2llIG1pY2ggZnVyIGRlbiBsZXR6dGVuIEJyaWVmIAoKZXMgd2FyIGVp
biBiaXNzY2hlbiB0cmF1cmlnLiBBYmVyIGFsbGVzIHdhciBpbiBkZXIgVmVy
Z2FuZ2VuaGVpdC4gCgppbiBkaWVzZW0gQnJpZWYgd2VyZGUgaWNoIG5pY2h0
IHNjaHJlaWJlbiBTaWUgdHJhdXJpZyBHZXNjaGljaHRlbiABMAEBAQFJTUdf
MDIxMi5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDMTIyAklNR18wMDIzLmpwZwNpbWFnZS9q
cGVnAwMxMDACSU1HXzAzMjcuanBnA2ltYWdlL2pwZWcDAzEwNQJJTUdfMDMx
Ny5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDOTI-
X-YMailISG: YoxaFkgcZAqn8.yhPHAO3lT.hd8k2i7ZVOO7AeYSrH9_rpqC
eT8aihyM4_Fk1FotH.9xGX.TLC5I.FmaoSFDA3oppCr1KfpQGrNFa6cBcztP
RGroNynDNfwy0rXIZp7SrQBQnzGv3cJZ0_LFXsAqJ8rxPC_oE9Ma9VcdEdOQ
t2qyvWgqwWCIo7sFQAUFW6i4itHhEzBj7H_i1f8vCqV2j6WfOuuPJiYjRkX_
E1qtHE5XTVZscXgXkuMkvvYlCxNFQD.rKwtqCJpHkXJNdr.CL9jdMZquoF3g
fnT4kkWC4kuWmYngROntVLYOoPX3sR7nkcxdMwyAXDihBQ9SQLwZoei0raGE
M0IYY2mTm8cgMOsSYEghRD0tWIA4mZGRBHRMRaNIEizw8awvO6qop6XrXhgF
HFj0E7KooF..6n8ytEvzXsbyhvhLx9Or7rBCXxK1kjdGr0LZOIfBLx78oUDE
rraiGPbRU0fFTK_oTc.YXfL2JIfOfqW2ztnnm1RxDZfbEGFvT0cD8TTP56nh
O4.G7vC4vHdAms5OGtMEo0QL04FF4Qu7FZwwivXgL5D5kF.tKNIevV_sSEyx
YsZnslhw46RAix5BEaa3n433yUOYj79b43wuqiuTBu5BHE3J.54akIA9IOk3
k7q_D32q3po1fEtGRwKFNhv3_FfMiPtUYZVZ_gfnE2oKiZ6.WokAwit9kHes
kth4Ox1CZ6SISlAsVHmxdOu0rIgP9lGqTtmPNSvc.BLZFiOkvd6yKsiKJ0Wg
PEHNaZ6ygUEQUzeVmARZDuHB3GCHQQ4F78dIDD41qvdAnCnFa1xULQoELGUQ
ULI37ul1yPLzo9qhXiwYvyne4LKPQ8HJ35CWplNXvR.5Z9ZAQXUvzD3dfLfH
FCxMRo_jm0vnDnNWVE2izagAE3k4GDYOe7I9hKkW9E.THzs3IKKYQ3q3eywZ
gDNn_TztvX2fpRI389DSCpfIsdkUnIrdhUj0461P7zc9Q8uOPp6IsHwzA1YX
tP2qeC8SagN_B_S.coPMr4QrOxvx6YDNCoO7VfcG0hyP38pMMFoW8ZN.jYHM
QdJqAnI4NNxH7c7MX4dWUWU5VgQtjBhvM.InxmLB9d.DKyRWekH1EWAD8QJo
E7YMBhHgM0uDa8SZY8SuzUo0UPOyu6efUja.yAYNrcUEVuvtMFPjG_UNFR5T
gAkWmMm9jF8Fkyd8ICTfroDtBt3RLyQcszmnER6UD2uxiQ5GMSVzPe6wHtsS
C9S4i2FiKQaGhjY3h9k9Q_HZhmbQ.OxIdiTwmyZ2a_FSnXi8O9G1IcNcI3eV
0c5Ve9DLVpaU_4JmXWCb8R8j8ZnUwaP3TMEswdxcgeZKxHB0K83NoaDD_C2D
.3l_On1IdukVgLKv5W_HgUn7Lp.pOVeGQ59QpYdXDSJnf5MaMiUGM832pp7D
qR4EeYNFnDWNwcLpxFKSg7Or7UBCG4vA0NF7aWVfXZLNsqCYg3DZC7kG3bFs
qazcDNCrm64BACPn8oS.J.uaTI2y2TQbxDBzz2ekDrzKn4Vrj_w1nijTjtyy
UaRBHc4JxOAM8s9Pn4PZmZqH67JmlSJLTpWSZXKVibv4DhaB0_YIuOtp6T2.
xNI_Qzp.VQuNkUULXc8jVYHYa10Naeyrgca2vrAlSNom39poqxChaRY9UwK.
W70Iv4FBuJUgVOez67p2l_dfORJASbpwZl8bpCiWbj_KyhNk9UasBWP74iFv
IkvzaZ4HXClzIKfE2mdgXw8V.R0QiMgMsQywMS5HPakaxlThlP5jaGw2LLDB
TQgW65IHb15c.BunSTkQQOm8Dv7lIFEaC_z8c9RacPkw4y5uLiccUueqSDU9
IeK_VoiKYxkQ_3MIkNBRDQEEbNL6nVHD7pjGlhv57tcf846UtMe7rBVHRhuV
_1lO3AV8g8qOwmbTRFUOSfAYdhM1_kjWwxGGeirFfMbm7N9hGhZZfCWxakVj
tpTEYT7W28yWOGelGHVJfU3HfLI1qIBGGKsLdkGyt51AUFA8NFZHCBQ.aASP
9c4qRmqAsysyljDWDMBCPDOXRnBicsIpbbG1ArBTvkoCfOGgXajbbikQBrx_
pqiJuJqKDbUWm7vuDWQxo3P13jwhrdYU_QBUn2CltkE6ykM7MpfskRKFy.A5
yxx14nRIjXwL0v.yfb5ArVhtxevQP5smDfYCgnMcDgOrIATtRERo.kScYXsI
gb92OBChz8XxujrzAcsz8ol8V98pthu30A--
X-Originating-IP: [98.139.91.94]
Authentication-Results: mta1017.mail.ird.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm24.bullet.mail.sp2.yahoo.com) (98.139.91.94)
  by mta1017.mail.ird.yahoo.com with SMTP; Fri, 08 Apr 2011 10:12:28 +0000
Received: from [98.139.91.70] by nm24.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 08 Apr 2011 10:12:23 -0000
Received: from [98.136.185.41] by tm10.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 08 Apr 2011 10:12:22 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp102.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 08 Apr 2011 10:12:21 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302257541; bh=+7kZOcTJGZSqGaKZCqvGvk/Q98sOcNZIzZU6kIMNGy4=; rsion:Content-Type; fmgNjkmpIGDgg=
X-Yahoo-Newman-Id: 885973.63664.bm@smtp102.mail.gq1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp102.mail.gq1.yahoo.com with SMTP; 08 Apr 2011 03:12:19 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: G32S2KEVM1nu2At6llQVdSUc4LwhaJHKa5wNkY1.bkIKqSV
QsIgXJi2.5O2H7ku2QU1hYsvT9qe2gD0KqhcBSHDlfXZ5fY0uGKmTEjGGCjL
1ocsRWztgrTipXnshd4Ry0R9g1w1KLYs57XAxjr4DPpxi.YzJrrMWDBH8tP1
begv7h8DxjLUn76PDu35tgu3nqcLI0oeOYXEtS1UtjEpyACVYizTx1_LjfLW
1qHQBbM1I3hI2KJQ7FOhVeWSj2f8AfPUfMi6SukuysU1BNBOrU8a67BQIJw3
87KZB7zTACDSQ9NjRy93_QMRsLsfeSUstAzLMh8BLIdvy1db5BCxIA5CP4H4
-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Wed, 16 Mar 2011 14:06:32 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <134532218.20110316140632@yahoo.com>
To:
Subject: 
In-Reply-To: <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <1157898539.20110314122944@yahoo.com> <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------205E15C289AC14F"
Content-Length: 432851

« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:07 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 30520
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #5 - 08. April 2011 um 16:38
 
Zitat:
Land: Russland

Postleitzahl: 484000

Stra?e: Podolsk Kadetten

Haus: 97

Abteilung: 41

Ekaterina Smelova



Wo soll das nur sein? Bei der PLZ 484000 bekomme ich in Russland kein Ergebnis! Und in Cheboksary hat das Hauptpostamt 428000!
Vermutlich weiß Vlad in Yoshkar Ola nicht, wie die Postleitzahl von Cheboksary ist.
« Zuletzt geändert: 30. März 2024 um 19:57 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #6 - 09. April 2011 um 19:45
 
Ich bin froh, deinen Brief zu sehen. Ich bin zu verstehen, die zwischen uns feine Einstellung befestigt sind.
Und ich werde sicher, dass irgendwann wird es kommen Tage, da wir einander sagen konnen: "Ich liebe dich". Oder kann vielleicht irre ich mich. Heute vor dem Schreiben Sie den Brief, ich sprach mit dem Leiter der Internet-Cafe.
Er hat gesagt, dass Internet viel Betrug haben daher ware ich vorsichtig. Aber wenn ich deine Briefe gelesen, ich verstehe, da? ich keine Angst vor einem Betrug. Er sprach auch, dass viele Madchen in falsche Liebe spielen, um Geld zu locken oder mit Hilfe dieses falsche Liebe nach links in den USA.
Mein Gott, warum in dieser Welt gibt es nicht genugend Gultigkeit?
Aber du kannst mir vertrauen. Ich wei? nicht tauschen. Obwohl wahrscheinlich werden Sie mir nicht trauen. Aber ich habe nicht Idee, Sie zu tauschen.
Ich sprach schon, dass ich das Internet nutzen, nur mit einem Zweck. Ich mochte meine Halfte zu finden, weil ich nicht finden konnen, wurdigen mannlichen hier. Ich wei?, was eine solche Tauschung und seine Folgen.
In einer Zeit ein Mannchen hat mich betrogen, und ich hatte das Gefuhl, dass meine private Welt verwustet wird.
Und ich aus diesem Anlass haben gro?e Trauer.
Nun, ich werde dieses Thema fur schlechte Unterhaltung vergessen heute.
Ich schreibe ein wenig uber meine tagliche Routine.
Per Werktage ich fruh aufstehen aus dem Bett.
Ich stehe um 6.00 morgens.
Es ware wunderbar, wenn ich konnte aufwachen Nahe zu Ihnen und sprechen Sie "Guten Morgen". Aber it_ nur Traume.
Dann gehe ich in ein Bad, wo ich reinige ich die Zahne waschen.
Dann mache ich kleine Gymnastik, dass meine Muskeln in den alteren kam.
Weitere bereite ich zum Fruhstuck. Am Morgen habe ich nicht gern in meinem Magen zu fullen.
Ich esse ein wenig.
Ich mache Sandwiches mit Wurst-, Kase und gekochte Eier
Und dann trinke ich Tee mit Zitrone. Es ist mein Fruhstuck.
Um 7.15 Uhr gehe ich zur Arbeit. Ich gehe zur Arbeit im Bus, da ich nicht das eigene Auto zu haben.
Fur 45 Minuten, die ich brauche, um meine Arbeit zu gehen.
In der Nahe meines Hauses mit einem Anschlag.
Ich gehe zur Bushaltestelle und setze mich auf einen Bus Nummer 16.
Dann habe ich in den Bus Nummer 23, die mich direkt zur Arbeit tragt.
Meine Arbeit beginnt etwa bei 8:00. Meine Kollegen und ich gehen wir alle in der Studie, wo wir von Kindern wartete sind.
Und ich beginne eine Lehre aus, ob ich uberprufen alle Kinder auf einen Platz.
Ich unterrichte Kinder, die gerade in der Schule gekommen ist und mich zu haben, um sie fur alle Wissenschaften auf einmal zu unterrichten.
Ich unterrichte Kinder zu schreiben, zu lesen und zu prufen. Sicherlich gibt es noch Themen, die ich unterrichte. Aber das, dass ich gesagt habe ist Haupt.
Ja jetzt Sommer und arbeitet ist es weniger, aber mir zu haben, um mit den von Kindern, die schlecht in den Winter studierte eingestellt werden.
Aber es gibt solche, die nicht studieren wollen und mich zu haben, um sie in Klassen, in denen Themen Verhalten der Manner zu ubersetzen.
Ich die Frau und mir bin schwer zu schworen, wei? ich nicht gerne schreiben und zu argumentieren. Und deshalb habe ich manchmal schwer passieren, um eine Abstimmung auch auf das Kind zu erziehen.
Aber sicherlich, wenn das Kind es verdient Ich akzeptiere ernsthafte Ma?nahmen.
Ich denke, dass in diesem Alter die wichtigsten dieser Erziehung und notwendig, um das Junge mit Charakter ist der Mann und das Madchen mussten so eingerichtet werden, in der Zukunft sie das Haus gemutlich machen konnte gebracht, und das Herz des Mannes hei?.
Ich denke, dass in der Ausbildung des Jungen mehr Vater sollte engagiert werden, weil er das Kapitel der Familie und der Sohn ihn vom Verteidiger wachsen sollte.
Ich habe eine Pause von 12:00 bis 13:30 Uhr.
Ich normalerweise fullen ihn mit dir den Brief zu schreiben. Ich schreibe auch Ihnen diesen Brief in einer Mittagspause.
Meine Arbeit Kegelschnitte zu einem Ende in 17,00 Abende.
Wenn ich Dir nicht schreiben kann wahrend des Abendessens dann schreibe ich Ihnen am Abend nach der Arbeit.
Und ich gehe nach Hause. Zu Hause bin ich in der Regel besetzt mit inneren Angelegenheiten.
Es ist der Wasche, Reinigung der Zimmer aus Staub. Und ein anderer.
In der Freizeit, schaue ich Fernsehen mehr.
In freien Tagen, bin ich auch in den grundlegenden Haus. Ich bin nicht mit jungster Zeit gerne auf verschiedene Tanze oder eine Bar gehen.
Aber ich denke, dass es fur Sie nicht interessant.
Ich hoffe, dass ich Sie nicht mit dem Buchstaben gestort.
Mit Liebe Ekaterina



Spoiler für Quelltext:


From ekaterinaxer@yahoo.com Thu Mar 17 16:55:38 2011
X-Apparently-To:
Sat, 09 Apr 2011 16:27:42 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Received-SPF: none (mta1087.mail.ird.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
IGZyb2gsIGRlaW5lbiBCcmllZiB6dSBzZWhlbi4gSWNoIGJpbiB6dSB2ZXJz
dGVoZW4sIGRpZSB6d2lzY2hlbiB1bnMgZmVpbmUgRWluc3RlbGx1bmcgYmVm
ZXN0aWd0IHNpbmQuIAoKVW5kIGljaCB3ZXJkZSBzaWNoZXIsIGRhc3MgaXJn
ZW5kd2FubiB3aXJkIGVzIGtvbW1lbiBUYWdlLCBkYSB3aXIgZWluYW5kZXIg
c2FnZW4ga29ubmVuOiAiSWNoIGxpZWJlIGRpY2giLiBPZGVyATABAQEBSU1H
XzAwMTMuanBnA2ltYWdlL2pwZWcDAzEwNQJ4X2UwMThjMDJjLmpwZwNpbWFn
ZS9qcGVnAwMxNDUCSU1HXzAwMzIuanBnA2ltYWdlL2pwZWcDAzkx
X-YMailISG: qxIyH64cZArCkLhcjFMgkDfoOcjGPDuhr6.ROkOYeVwT3Ebr
Kn6XpoOgrzjqWzT7U1xV6mkM9qMSAblcdOcj6KofcBJEGqwn5h6pz_Y1oHPy
lbVOgV6dFrOpIp.1oER_OrOcJV9DLdwYCqK0MfWTyFtUmPW4.V.aGKoRdQ24
u1zlDqzXsAAc7fiTjvWxwPJheW8zGzOxSLJ6BvsVH0z7JWvwFbcVW9eZHWsh
sCmzyArFAroCkdYoMIyndNEblsUIgsi46NPasnhvL_fjiIEXgPwuQqecKDQL
mPBvNS7Q1spEqUUOeti3vhYmDdkhQPxvqK5aekjrWeF9rinkSdE5l52n.Nsg
G6gEjzve3yfelBXZzWJNIa_6ie.W5X.i.q8BhokXyMPRLEIpJgEJoWIKF3ZH
9DMYqyvxWKQ4WkqmL6auig7NrHcbA9bq1D3J1MvdrWxdRCe5S4ETEOWyRUPz
onu5LoIEF8.sku0lCJ9jw6ZMdPNdAhxmZM5bR36dBMjrXepFst9Jbc5u6z66
W2hD6uDOyAafTq_qCOTWfQZ_tu3dtTx1VRKZdyeu6BZjHy9zCPI7zyT9VRgz
fWPVXBpXMzYI2wLmDb2o0f.Wsjfcu4AN4uoOcXZIPTCiD2UkAGriqMDZFg1M
sOPWpOvOCDfXGrWic.v2FhZ.tIcwCumUDA4tE5l2NvpjEWs0eoKkbXIVX7bj
VAvQJlkowDuDvN27Z2uqn_7ZPOxR2O4PWfaSYcKTkW0RsnuEUxU89XFYDTNB
mHWalDKNbyIxJJMusDj1HSt_jsUQduxSHc5Xb5skYEjewJHPX2y2q6e8tbUY
Caz0hjMMJ93KNL78T8HNGkUoumV.eRnpYwz7HbYfhK3lpKSfhrsA2nlWdRRb
rznK3yp2ucDHBTYNYVqXcom9.ztPNyHVU48Yu7oovgJqM4Ra2S43jm0u12al
UaHyQ4L0qZgpvPNBzFwTe4jHm2AGr1Hio__rBDdHI5wVvMP6hmGPQvUBsdWC
ZG8Vh16i2XRPGV2RH.Aa1JzqKWhhy4nhhJOIxJ1fBz.sHzhRaKYUPaj_.kLH
YSAZZijlqHq2ni4f_d7cgAG.9HTUu6bl2Brsi8nAyg3Gwh2MBRkBbjNncFwf
WncU4gnn2tc6yHq3WBYE1EOfSahaSjlYeebfQCxl5MXF53nZVyVHnhJeAGw5
0LNFEdjO9EqDXaZWDIuWIFXh1BBjSU8WZmwvw0tbyFaLYFN6ISivnxykiXrH
JH4X9qXg9dnRmiR0sMu.2royxGWHMfiOIYkWTGeb7AovLTtuKsvw5XXU5qog
xIBOHkGvrRQSjLEJMhKz6RlrcURL6n_VPmUyegFmfnwU.4YWcaGnOKgrigg4
KZ7eIgcBecWcKaRB3YZQ8rNWwIGnPw8461hnS96D.bdLIjXfduEdQIj6Qc0Y
BRW7681cagi1bdUBV._lW_zvi6SS2PyN.zQnWr0ErfwX6d5VuFG.33aZpFY3
1Z_KEbr9qxscRTY0kmki.Ij9Tb_5jQ.VKVR7G2Z_wUgyK1lFhxOSsO69Q52W
27WZAhQLJzAQE8zSc3KdzTbQlsY4_BRqZmrM7IlRHjUnVD9FP7TP5BjzfKbf
FlLcbGcHhT7T.TRdG2QZyJ.c8FtW0facG_plEAn48xCUc90D1o2uG6e9pwFh
pGBmbtu4LmJqZW1JkDLj.XLDLrMxVAhxJWwyUkw_irL4V6j3pRP4ExOjeleV
81tGLoGoPhvg88Jk7igbXxXdV2xzWzHDfNPhx5Dr029PPBtEef_2voZM0MOi
VafWqp5bM4oor9FGk5X6y5yo1U2MbwkEjgBF6VG4L10lGEa8IKpZFxC3TmEM
6YFO88lxtNgDUchE.j2A9JrcuomafajOzeHC0nIe3xDLN1SmG43mohn.ewVI
MWNgaW_YVxoAHc23VKcEBdCKmY6nzsRAWwYXysX8p6k1vchwKiycVvlyKXSx
SK7IFUPe8pEZy3I.Yki0gIV2cGcceU46PJ0LTApE6SKC8cTnbo91l5UjBIb1
pGybjAOroyfz_tv_MsU9oFZvqTgWVgU9CutUG9ym_rSaDe_Zt8tbxABirdHE
lvI09OoT75QDbS9LtZxYcwfxLJkO0GrD9XA3EjXNGgRl4mxhnp9uI4xc9gE2
QnsZ
X-Originating-IP: [98.139.213.166]
Authentication-Results: mta1087.mail.ird.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm29-vm0.bullet.mail.bf1.yahoo.com) (98.139.213.166)
  by mta1087.mail.ird.yahoo.com with SMTP; Sat, 09 Apr 2011 16:27:42 +0000
Received: from [98.139.212.146] by nm29.bullet.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 09 Apr 2011 16:27:39 -0000
Received: from [98.139.213.4] by tm3.bullet.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 09 Apr 2011 16:27:38 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp104.mail.bf1.yahoo.com with NNFMP; 09 Apr 2011 16:27:38 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302366458; bh=3W36mixsQ8+KjXYeuZr29qm+XyApb5fSDLLFMkdh1q8=; rsion:Content-Type; fyHCTLthjUE40=
X-Yahoo-Newman-Id: 777030.97799.bm@smtp104.mail.bf1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@87.120.85.40 with plain)
        by smtp104.mail.bf1.yahoo.com with SMTP; 09 Apr 2011 09:27:32 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: XeNhHUoVM1mxosItnUFP8XXgSlgRWfA1YGZoU12V75xAehx
nUch.rJu9ovr0JS_W_9.TX0tfpNLYQwJam5Jlh2ycBHI.w0P2HEQmNeavuEg
eBf8hRkd.jakhrBFHY6uI1fJG_91ph8pwk5toDmRPkAibPATmJJhhdLGUOPo
WDJkKM9OHh8IdKKGOYG0JP0Vs_RYqlLgbdR4hcGaSiJLR44i6HUU7ycyi0PY
Zc.hY2wnkrNU0TQIDfDhrBtPo.lt3mlMjUQ4e1wRh5.x9mrTil_dXiDuXYok
dvXxoL_z0bkVXNxClra30JgraE4upq9Cvru31f_PhwLr1drL.8A--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Thu, 17 Mar 2011 19:55:38 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <921149492.20110317195538@yahoo.com>
To:
Subject: 
In-Reply-To: <10226.92366.qm@web132308.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <1157898539.20110314122944@yahoo.com> <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <134532218.20110316140632@yahoo.com> <10226.92366.qm@web132308.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------6414D1998949504"
Content-Length: 354213

« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:08 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #7 - 10. April 2011 um 17:15
 
Ich werde es moglich sein, Namen dir meine Liebe? Wahrscheinlich habe ich mit Schlussfolgerungen Eile.
Aber ich bin sicher, dass die Liebe in unsere Herzen kommt.
Wissen Sie, in der Kindheit traumte ich, da? ich den Prinzen finden wird, mit dem ich
kommen auf der Kante des Bodens.
In der Folge habe ich verstanden, dass acrually gibt es keine Fursten.
Ideal der Mann kann nicht gefunden werden.
Aber in der Nahe ein Ideal, das fur Sie notwendig ist, konnen Sie zu finden.
Ich kann Ihnen nicht sagen, mit Vertrauen, dass Sie - mein Ideal. Aber .......
Auch Sie konnen nicht sagen, dass ich - Ihr idealer.
Aber in ihm den Grund, was die Menschen verlieben?
Der Grund hier in vielerlei Hinsicht. Ich kann nicht erklaren einen Ursprung der Liebe.
Ich kann nicht erklaren, warum die Frau auf mannliche zieht.
Ich kann nicht erklaren, warum der Mann die Frau zieht.
Er tritt auf einer unbewussten Ebene.
Private Welt der Person informiert, die Person zu erfahren.
Und in einer Folge, verstehen Sie, dass es die Wahrheit ist.
Ich schreibe Ihnen das, dass man verstehen, was in meinen Vorstellungen erstellt werden.
Ich verstehe, dass du fur mich bestimmt sind, aber ich furchte, Sie daruber zu informieren.
Ich bin auch Angst, Ihnen zu sagen, dass die Liebe zu dir in meinem Herzen kommen.
Ich furchte, Ihnen zu sagen, dass ich dich liebe.
Ich furchte, es zu sagen, wie die Liebe sollte auf Gegenseitigkeit. 



Spoiler:
From ekaterinaxer@yahoo.com Fri Mar 18 14:43:48 2011
X-Apparently-To:
Sun, 10 Apr 2011 13:56:44 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Received-SPF: none (mta1065.mail.ukl.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
b2dsaWNoIHNlaW4sIE5hbWVuIGRpciBtZWluZSBMaWViZT8gV2FocnNjaGVp
bmxpY2ggaGFiZSBpY2ggbWl0IFNjaGx1c3Nmb2xnZXJ1bmdlbiBFaWxlLiAK
CkFiZXIgaWNoIGJpbiBzaWNoZXIsIGRhc3MgZGllIExpZWJlIGluIHVuc2Vy
ZSBIZXJ6ZW4ga29tbXQuIAoKV2lzc2VuIFNpZSwgaW4gZGVyIEtpbmRoZWl0
IHRyYXVtdGUgaWNoLCBkYT8gaWNoIGRlbiBQcmluemVuIGZpbmRlbgEwAQEB
AUlNR18wMTM0LmpwZwNpbWFnZS9qcGVnAwM2OAJJTUdfMDAxMC5qcGcDaW1h
Z2UvanBlZwMDODcCSU1HXzAwOTkuanBnA2ltYWdlL2pwZWcDAzk3
X-YMailISG: m2XgcswcZArXumwHgfznDRfvygkaDyJJQrHpmwDBJxZjJ.8d
Knd7aI6fipMu3CnlceJ0fWwwf7rjV3E6Le6OnvkvO.8GrC8N.pN5X1f_zViZ
2YnLNkwmYYTT2DnDOuh1Jl4tR8_rs.137r5b4zWBLx.Rl4_TICkjoCfCfjTL
0OWDYLRb76DuvjgULaJm4hYXL9JdWywoN4iFLcw8j.cAQ3PzuX5js7YCdUvV
6d47vy4e6qGuqZbhzkLcp.2pcNw3OjxZyiIZa8wv7_gnqsJFZVqT5scsM05i
dbUN9V2ulogS0nkf7YrDBV5zmn7EyILAqbUuTUcdlO0yRWa3iFlriAhF9I4S
VpX..N_4zbBvkaG7rg_ZbbXk0qTBwsTMen.Wc9bCGNAdBHymokXikLXFpGrr
RV8CJYQ_Gn2x.KNfYW_61fLwHCHAvmRmIMsZPYn.bExtAmff9ELjZznndn6U
ZTaS6OgTRK.uRApAQTz3cqtmavUgQnn2xgWWM1RJg1.ZTip.7_qwRk1k0SZ0
r5iPstyRrS2cRUnc0YtEuP5KQ9tk5h.EUjImzjJA6y.jnduLH.azaKOwGh3E
KXiK9h7CCv84677PG3rRk_NSEFgBAHOpBo17F9XiKWIPvLMmkxbvx0111214
yvEetFVZSi8qdnOpzM7llhCYP3kdcRRXA_8kkJrHW_Fa9mnzsQqfU_cbj5eT
daGedOqZaKeMIz3vjhU8yVkGH0MdC2F_hCv1Lzj2i.QLGk1qHI3muy2SB7kn
Ra7rJQVs_26JRNWTeCA.uD0FjIu_2QI0oXoqkHX3ZiK4qyzslywwQ.LyF7Xq
1ibCxsfONIuTaGebQj8CLf6i2E3qKahFSYwu1BsieQtgWiDhhCtcxSEqIc5I
mDcLA4qK7i6G8_oFI6UY3EgJdMGmL8B10Kq6QKKaLNZ1nQSItq767bsoSp2c
bEAXpZDxd4OoshVNSlsYkLyyNG9ufhOCO.HJN9eOQ5EnKp0dB1EJLCWJqNVx
2TITMNypxXr0omV3X0.OA_X7j.xMzqlkU9Wjq3Xp.Evy4oxuBoia_aplHw7F
uAkc7iAlutrRTsBuFsyHbkLsCRCgyyW82CcCLyy.suMi3AbiYioR84O6b9Nf
ExLfUP4d2UhJUnAWmZGyMPCuXyHCbFLWg95m6ogV43F2gG4HkIbS.7H4oApp
y3G13kTcMkxdgclbxqVSim6lbecCv.niB2kRryjstghaxht0ckFQovsmg6E0
8gKOKZfc_1RoLfLHxdczUMtvItIWyyKUfrDI4TbZ5lo7qrOqT.XlJdgZOBUK
E3v3t43gEdxwUFzf5jbShpK9ta70m.fXsznfdEheiOFNWivHNrK2s1bY9oR0
G_yx9S95QQOaP5KuSbUR8pORf1SOPMyoKPDfcyv1f9tjFBJVJabliL50IsGS
pgaT04hHLUueStk8Or2gXrU2JwDv4PsVtNrcdrOX2PJLjseoygIkcr9CylMc
f8ojBoEpG6aPctL__NOnX6XZ82u4ttNFGzQKpqnPQmrYHSzIo20Xz8IaCalo
E4geMwW3A4qxzV1IUZzfXh23rxd9kXvMxJi9eksUa5V4pvuG2ZFWbSZRo6a.
uWU0vkkyQ4finPHyRLSqYRIR8aHdBjdhFkQwkDRRz2UsohTzZkliwizqhWyQ
5WacaR1azFv_DwXyJSWDt7AMr.tIcMiRAP6eqzKb7kwCbE6ZJhifd1HVcIHb
3tMq6FBl3BKQJkCPT44ElvGtbDMtQPX9UkNn7WDqWjSZ1JJQb.C3LLdfOYZf
H9N5opAMnGqkntiKUs1hlGtd7G8i4tyoQ5cDOC6MP3xcrdowvl5itlBcsD2b
NyO3YWtENmhf_XEDbfNn3eWBS4t2yY.ve7uDQvLKL6wc2TDbSy5Q7f2uT0SQ
DulmbhrJEVsThkN19eMuHE18M6w6Xb5hkH_fV68SoEU.6WTiYGhmEc87AMQp
vnQnahK4XrtePZUhrDKm9.xhCiyIEJX3pxvgkLOqSoKG4N8.W6KOiQsN_YbM
y6d2Uaro093jkX3MCSiOfnp8KsXetJvG7urVgjnsCxqmixD36NHjy4qseTJZ
L.DJANj5hot.7ZsRSwyCOJF7ET6vgM.bGd56YXnNkljg_b6sasTqdCVVjsFh
3br9nUUwz1S7gaPsVT4LYIgk
X-Originating-IP: [98.139.52.224]
Authentication-Results: mta1065.mail.ukl.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm27.bullet.mail.ac4.yahoo.com) (98.139.52.224)
  by mta1065.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; Sun, 10 Apr 2011 13:56:44 +0000
Received: from [98.139.52.190] by nm27.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 10 Apr 2011 13:56:41 -0000
Received: from [98.138.90.51] by tm3.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 10 Apr 2011 13:56:39 -0000
Received: from [98.138.84.39] by tm4.bullet.mail.ne1.yahoo.com with NNFMP; 10 Apr 2011 13:56:39 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp107.mail.ne1.yahoo.com with NNFMP; 10 Apr 2011 13:56:39 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302443799; bh=vo+l4+ZXi7LcHZHJSiB45t0YvkeaVccbdc/nbfVHzPQ=; rsion:Content-Type; VYruDqXw6rWIs=
X-Yahoo-Newman-Id: 458464.92823.bm@smtp107.mail.ne1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp107.mail.ne1.yahoo.com with SMTP; 10 Apr 2011 06:56:37 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: D3HNWIwVM1nsT5kpkd0J.WyzrkkC68uWEFaWIRY2n1mdXYy
dioTpKuOk1CHBdAybcc6C3Wd.3oRxd.T87rBpQjVsYQCFS1IK4ifObEOVwRS
N6tXDs7sF2H4kq1gKItwDyfK.SDhcL1uXiG26KP6bw26JMJIGmzb4HH_gskM
MgL.fkIbhupdcamiOsFyhrQ0ZVUgMOPDEJZfjurqhbjDmbisUskLgLF1vjmV
Q8GbouxNIhk8xR6sONqecxAXxaIMRJP8811jFSjRE7WUk2iahLP0_Ih1RNKz
5TcZg5LOrc9OytyYjSZ5_HPy7MKlYUWwhWfzNbzdaXCg5TVnCHA--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Fri, 18 Mar 2011 17:43:48 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <955223463.20110318174348@yahoo.com>
To: 
Subject: 
In-Reply-To: <146943.73642.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <1157898539.20110314122944@yahoo.com> <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <134532218.20110316140632@yahoo.com> <10226.92366.qm@web132308.mail.ird.yahoo.com> <921149492.20110317195538@yahoo.com> <146943.73642.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------AD15516A3D0C5642"
Content-Length: 262084
« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:09 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #8 - 11. April 2011 um 18:58
 
Sobald ich Ihren Brief las, habe ich die Entscheidung getroffen. wir sollten zusammen sein.
Morgen in der Fruh ich ung gehen in Visa-Agentur. Ich werde herausfinden, wie kann ich alle
kommen zu Ihnen.
Ich denke, ich werde keine Schwierigkeiten mit den offiziellen regestration der Papiere.
Und Ihr Brief, den ich heute gelesen hat meine Entscheidung bestatigt.
Ich bin sicher, dass wir eine Sitzung haben. Wir konnen nicht herausfinden, in jedem completenss
anderen, in der Hoffnung nur auf dem Computer.
Der Computer hat viel gegeben. Er hat uns Hoffnung.
Und wir sollten nicht entgehen hoffen. Ich bin sicher, dass Sie mir zustimmen.
Ich habe Ihnen ein echtes Gefuhl-Liebe.
Ich sprach uber meine Freundin Elena viel.
Das letzte Jahr hat sie geheiratet.
Ich hoffe, dass ich bald zu einem wei?en Kleid der Braut zu kleiden.
Daher werde ich morgen in der Visa Agentur.
Ich liebe dich.
mit allen Herzen,
mit aller Liebe,
mit Liebe Ekaterina!



Spoiler für Quelltext YO:
From ekaterinaxer@yahoo.com Sat Mar 19 15:22:29 2011
X-Apparently-To:
Mon, 11 Apr 2011 14:30:16 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-YahooFilteredBulk: 98.139.52.68
Received-SPF: none (mta1083.mail.ird.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
X-YMailISG: rieNisMcZAqi4FZrcCA93BTt.0juxDyzF2HfkhkpCKc6UIzA
eu2GVLPXT1y6gLTJq6iIqiBnOSyqdWaiiW6jUsF6w_utLIjl528.iHaTK.Cw
fYH0s8lOeTonOpl64s4K7OF1MF901U.2ZVs_RTxuLIVolR8Sc.FzMl3TesGz
LVnvlggfFgmPVHjL3FaqGImKzQjm0e9UKEjnKskrceo.jbGWBufCpZWzmSJO
cugsDJVIj.fh1rQYFedgzLRrBlNg.BhAXdMdxrO8OOltCYyouw2SiV.sVfsD
kIxlO8yqaF2X7A.swjqt43.ShyDI3c7ek7jznfdx9A2fXQ8OztwCGKLe3Wq4
37iSbROiFQe0x6ahrxTTgpSkl2edR3h8Y8iyDll_Ie575vcfQ700LceKuXb_
A5PIxislValpyc0yVbzat87Z1PZcuRxVUFtRS2VzIRzFhdXmCGAf9eJ4cISi
c9ezj.Uvs_Ap9ygH3DAmFcobFXTth_PpFWUVAE0VXic.0n8_iCkXhm8L5hd6
zGchC0.wmmM37xraKOIqHved49WGBNjjSHk5rGrsQ4Hq5e0iQTcdcB9uzsI.
6DkKewzlfMeLC2LuWguxCs67zmZhxgpBFs2.dzmJ6nDd60ei51bRatye1nMm
4KrvcZs98dbWqUN_qnPcAkcq3F9DzQnBywU.bXKhMeudwrqz9_t.gNm.SzWw
HNeXRvkv9HFSk.Yc.99PDYQc6MGShcc2_pp3sZJZxtrPd6YRe5.Q3OoEGcJm
f6xaNpzjtCJneZW2AC.Pfprr8YDAjVjjmSEgHm7Agi9Cl5Cr5Pl6Y45VVddW
q6yLYZ85qZ2.3zZc2qr7whE7H1rO3DA0zscvkf88nUrW0q7Lm3EBswrTyJC8
XbWNGoAU2MYv7o5_zVtIjtW_CZczFptoDpg4T2G8hd4zgQE9yGGLCi238Woe
jKZkEuhvL_VzonRSkXEodyydQa3WMVYmmAbNafnMweegpFNTeOYRGs0gB7M6
7QlEdmFgCXQTDrTlTd8zjiUaJhjSAeaoPmzZ8pc6X7I5P8txUPixK98Y8nzS
m1e6PtbyVo6yVT6CviUxljwmfz5IROseJ4UamJrX7XS4T8kILtbqUOHjvMx7
UDQ8gN_h5yxb0HI-
X-Originating-IP: [98.139.52.68]
Authentication-Results: mta1083.mail.ird.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm5-vm0.bullet.mail.ac4.yahoo.com) (98.139.52.68)
  by mta1083.mail.ird.yahoo.com with SMTP; Mon, 11 Apr 2011 14:30:16 +0000
Received: from [98.139.52.189] by nm5.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 11 Apr 2011 14:30:11 -0000
Received: from [98.138.90.51] by tm2.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 11 Apr 2011 14:30:08 -0000
Received: from [98.138.84.42] by tm4.bullet.mail.ne1.yahoo.com with NNFMP; 11 Apr 2011 14:30:07 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp110.mail.ne1.yahoo.com with NNFMP; 11 Apr 2011 14:30:05 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302532204; bh=Pdpm70pIJI1XUoRuV7eAUh8bkUt3z433oIG6yL89RxE=; rsion:Content-Type; WQ7R7ysBly04U=
X-Yahoo-Newman-Id: 956813.31607.bm@smtp110.mail.ne1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@188.187.135.181 with plain)
        by smtp110.mail.ne1.yahoo.com with SMTP; 11 Apr 2011 07:29:41 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: oUX_KXcVM1ni2.GV1xFxT3y0Izrroa3iwNJZPtbRraxvAyi
kx.OjJckS1lW_v3uvKPmPt_xBs9R0wXTAf3MQPoDhsiMhnwJ8BfzmV313FdY
wfIka7XctYkagfp5cugdSpFRpEa.GwOEhybA_wTGFpqCcXi3hc.vdgP2iOrR
Ji5hPW9fZTX3YV52m8itJKIcNbkoou_amxrAs0w9Z.P6lJN6X2Qt75jOquCw
mUlxNqzS5_EAZHHjfr0BukS8ukGnTaQYUJ3IIEQ30ndqf6_1NCYWjc0xoDs2
awg_lc_oCz1b7mr9DGkkWcE7z7.BqRfVLxpkCLFCScLengIft
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Sat, 19 Mar 2011 18:22:29 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <714924249.20110319182229@yahoo.com>
To: 
Subject: 
In-Reply-To: <857986.14921.qm@web132303.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <1157898539.20110314122944@yahoo.com> <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <134532218.20110316140632@yahoo.com> <10226.92366.qm@web132308.mail.ird.yahoo.com> <921149492.20110317195538@yahoo.com> <146943.73642.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <955223463.20110318174348@yahoo.com> <857986.14921.qm@web132303.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------AE16B10D1823AF46"
Content-Length: 715838

« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:10 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G....r
Ex-Mitglied


Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #9 - 12. April 2011 um 17:57
 
Ich bin froh, Ihren Brief zu erhalten.
An diesem Morgen, als ich sagte, ich ging an die Agentur Visum.
Ich fragte nach Umzug in Ihrem Land, und mir wurde gesagt, dass ich ein Visum benotigen
Pass und andere Dokumente fur die Registrierung.
Wir haben die Art des Visums und seine Art, die Ihnen ermoglicht, in Zukunft heiraten identifiziert
Ich denke es wird genug sein, um sich kennen zu lernen und spater otner heiraten.
Wenn wir heiraten wahrend der Laufzeit des Visums, kann ich mit dir langer zu bleiben.
Wenn wir nicht heiraten, ich hatte in seinem Land nach Ablauf des Urlaubs
Visa.
Ich fragte nach Preisen und war sehr uberrascht, zunachst bitte ich um die Zeit der Ausfuhrung.
und sie sagten, dass es viele Leute, die Dokumente zu machen und verlassen wollen
Land
Also, wenn ich in das Land, bevor fliegen will, sollte ich eine Erklarung
und fur das Visum nachsten Woche zu zahlen.
Dann das Visum wird innerhalb von 2 Wochen fertig.
Wenn ich nicht schreiben kann einen Antrag und Kosten des Visums auf nachste Woche
Ich habe bis ein Visum fur 2-3 Monate warten.
Ich war sehr zufrieden mit dem Preis der Dienstleistungen uberrascht.
Visa mit einem Pass gibt es 270 ˆ und 78 ˆ fur mich ist es fallt auf die verschiedenen Antrage und Dokumente.
Das machte mich ein wenig deprimiert und enttauscht. Ich bin mir nicht so viel zu kaufen.
Ich machte eine Aussage, aber ich muss dafur bezahlen.
Ich fragte meine Mutter uber unsere Ersparnisse, sagte sie, dass Geld kein Hindernis sein
zwischen zwei Menschen, einander zu lieben.
Ich zahlte meine Summe, und ich fand heraus, dass ich nur etwa 50 ˆ und mein Gehalt.
wird nicht schnell.
Ich fragte meinen Freunden zu helfen mir und sagte, er sei nicht in der Gegenwart
Moment.
Ich fragte den Rat meiner Mutter und sie sagte, dass, vielleicht konnen Sie mir helfen, weil Sie
Liebe mich.
Ich fragte sie, wie er mir helfen konne, weil es weit von mir.
Meine Mutter sagte, dass man Geld durch Unternehmen, die diesen Dienst tun zu senden.
Ich fragte nach dieser auf meine Arbeit, und ich wei? jetzt, dass es eine zuverlassige und schnelle Unternehmen
was Uberweisungen in der Welt, und Money Gram
Ich erinnere mich, dass ich Werbung dieser Firma im Fernsehen sah.
Ich nehme ein Buch direkt und fand seine Adresse und er ist nicht weit weg von mir.
Ich ging dorthin, und ich fragte sie nach dem Dienst.
Sie sagten, dass Absender muss dem Money Gram zu gehen, um ihnen Informationen: Name
und der Name des Empfangerlandes, machen sie zu ubertragen und setzen die zehn Ziffern Geheimnis
Sender ID.
Der Empfanger muss acht Stellen fur den Empfang von Geld kennen.
Sie sagen, dass die Zweige es muss uberall weltweit.
Hier finden Sie Informationen uber:
Land: Russland
Name: Ekaterina
Name: Smelova
Ich brauche, um Ihren vollstandigen Namen, vollstandige Adresse und Stadt, von dem Sie wissen, schickte das Geld.
Sie sollten wissen, dass ich Ihnen uber diese fragen entschieden, weil ich dich lieben und vertrauen Sie
sehr viel.
Ich entschied mich zu dir kommen, weil ich mich so fuhle, und du wirklich brauchst mich,
beschlossen, einem fremden Land kommen und ich werde nie au?erhalb meines Landes sein.
Aber ich beschloss, es zu tun, weil Sie jetzt ein Teil meines Lebens und ich vertraue dir in allem.
Ich glaube, Sie vertrauen mir und zu lieben mich auch.
Sie mussen mir sagen, der nachste Flughafen zu dir, ich bitte um Hilfe mit einem Ticket aus meinem
Verwandten.
Bitte vergessen Sie nicht, sagen Sie mir die nachste Flughafen.
Meine Liebe brauche ich 300 Euro, ich denke, ihr konnt mir helfen, weil wir unsere Liebe gefunden und wir
Ich mochte naher zu erfullen.
Sie sollten mir sagen, acht Stellen, und ich kann es zu bekommen.
Sie mussen wissen, wir mussen uns beeilen, weil ich die Unterlagen bald bekommen konnen,
und wenn wir die notige Zeit fur eine lange Zeit verloren.
Nun ist es sehr schwierig, ein Visum, um Ihr Land zu bekommen, und diese Tatsache
aber wenn ich jetzt weinen, ich glaube, ich tue es.
Ich denke uber den Sinn des Geldes, und ich bin sehr traurig, wenn dieses Dokument von Personen verhindert werden konnen
treffen einander.
In den meisten Fallen das Geld spielen eine wichtige Rolle im Leben, aber es ist nicht richtig! Ich bin mir sicher.
Und die Menge des Geldes war nicht wichtig fur mich
Ich habe immer nicht auf materielle Bereicherung versucht und nicht besonders wohlhabende Manner suchen.
Ich schatze menschlichen Qualitaten und Beziehungen, und Ich liebe dich 
Ich liebe dich von ganzem Herzen, ich will jetzt bei dir. Ich will immer bei dir sein.
Wenn es fur beide Seiten die wir sehr glucklich sein in unserem Leben.
Ich glaube, du liebst mich auch, und wir werden sehr bald erfullen.
Du bist meine Liebe, mein Engel. Dein ist mein Herz.
Vielleicht haben Sie kein Vertrauen in mich nach diesem Brief.
Sie konnen entscheiden, dass ich ein Betruger bin.
Aber ich wiederhole Ihnen, alle meine Worte, meine Gedanken, meine Gefuhle fur dich
wahr.
Und wie das Schicksal nicht an uns gewandt haben, als ob Sie sich noch nicht entschieden, ich
Ich werde dich lieben euch alle. Und ich werde Ihnen beweisen, dass dies nicht nur Worte.
Ich interessiere mich fur gute Nachrichten aus einem Spielzeug warten, ich hoffe, dass alles okay sein und wir werden
togethr kurz.
Jeden Tag denke ich an unser Treffen und ich denke, es ist real, wir mussen diese Chance ergreifen
Schicksal.
I LOVE YOU !!!!!!
Deine Liebe Ekaterina!



Spoiler für Quelltext:
From ekaterinaxer@yahoo.com Sun Mar 20 14:46:31 2011
X-Apparently-To:
Tue, 12 Apr 2011 13:52:10 +0000
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Received-SPF: none (mta1084.mail.ukl.yahoo.com: domain of ekaterinaxer@yahoo.com does not designate permitted sender hosts)
SWhyZW4gQnJpZWYgenUgZXJoYWx0ZW4uIAoKQW4gZGllc2VtIE1vcmdlbiwg
YWxzIGljaCBzYWd0ZSwgaWNoIGdpbmcgYW4gZGllIEFnZW50dXIgVmlzdW0u
IAoKSWNoIGZyYWd0ZSBuYWNoIFVtenVnIGluIElocmVtIExhbmQsIHVuZCBt
aXIgd3VyZGUgZ2VzYWd0LCBkYXNzIGljaCBlaW4gVmlzdW0gYmVub3RpZ2Vu
IAoKUGFzcyB1bmQgYW5kZXJlIERva3VtZW50ZSBmdXIgZGllATABAQEBeF9j
OTViNzIzMy5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDMTI5AklNR18wMjU3LmpwZwNpbWFn
ZS9qcGVnAwMxMjICeF9hYjRiNmJlOS5qcGcDaW1hZ2UvanBlZwMDMTE5AklN
R18wMDc0LmpwZwNpbWFnZS9qcGVnAwM4NQ--
X-YMailISG: dfu41ygcZApUswi1u3.b5ObeWrQ7H5jwUFqyYvnev0Xur8hZ
PIwXbXq1xjjMxPhRlpur5idVH550EZZAIPGuliaTg0qZ9QvsBmulo7qgI3Sp
qIO1BwMmkl3BPx7wotxrfYqY0_5c_z671asDFFNYvtBmE0NbW8HA22rEUgI.
XKLL901O5rx1za9BF3HP4.eb_Od_ijEbfeA.DduoyZvqVhKokZ3.kWZPnrnF
P8rkGL4srJ.yLYeM3VhWDB_bbTz_e9kTyBGJWnkW85QqvD5vEL5VdrO.FPmx
8OI_Xj6C8DEqCx954Tp_9uPo_lZWZtZdAipHF2kKNWfaLw.u06rBR.eBvxSs
QvyegwUX3ZwRxCxs51uZPIqZ6iHFO.PnF3jvm7C8fNX5EEPt_GxXahLphn96
7kLHicuHB9tBAI6mbSGeYFUT4Bokfg15wehFFvz09et3b7T.plgdJyzntViy
Bkskq9xPcJ4w24dPgcMyxuuRZy4oSfJ841B3NydoC7PzEzadyElCBvThZa73
5oYYdgIyvnF15os4h7DCnaSTwui93Yv1kxltCPYnlrJso9yqNyCNbpbL3ZqE
zT10MCm4TFw4wXAxAc_ulvgTRNAnpeWBjr7sIMESZzVaJaapn3d.o3.o5SLn
SenIk83A570tZSDWnbWLGNVdnoKZaXRIKla.brIUL0MlxzzSbGaXodpKPPjr
IgrGG6osGUOSG7XmyNPHdc1yvdEXiY0WZhQX8BgFLxz5W6y4YSLp2qx1hCZe
wc2h57b8T88wTX9GrsgUms4yBymTM_E1UJRNqXpN2_t9Qs.tLAm.VVaOoTRn
Vujusx2dcbjN7m32f4ETP1Kf0iBtCFr.jNoDlCwf1XQvj0dbJ7zoa7VYxH.X
uBc1FkHpw7xXkpRim1e6H6Y2yH97NJ5E4V98CoSX9kKGJcKV0JRishO9vprZ
ALC2cB8lv.NC4b.dQsPVUICUv4KCsWtHbH5U4NBoeWMaxgS1_xm.EKZQOyps
1Zcw_79onJGqc38tCpYxN_tWVaNAzqKUcOJ5M8wGSmjl7h4a2kg4naneK1Sj
cGMIxOjKk5itusgJa5xZSipLFZyKxV_.xAQ2UdoUKnvEESlcWiPcUmOZ8Tos
KANKyYzxKe8LuQa1aHpEBlja5jG4FiajNbpf1l7zns96d8hdzrtI_St0Wyw8
Gghhu5JqkchWAbxu5fjJKdChphJ9Zm6Bhu9xsxRxfwL.SiW2Kr3_Mb8nEkjR
Hmu1y9dODIV0aTYIEufH_XT.VFFwVKt4dwXVVXUTkyWE1xhDlzmoS2XE9bQm
1Z2MyC0JBZ.5sybiwTueLGLSc2oqS40I7qdoOkyO6SnJuVcCaog2fs_JiLJl
GVJDc9FbQ5cjwRR1Ee0i2yE5h1M2xVjloExfsCQQBF3l.ZTQr.YXWxiHm86d
dWvLH1x6zgCjl2iNh.s1ftsx.xTXXD8tuqEsDQfQym5LRfARSUNBxx.YTPY7
N.kdXIg5Ge6mEu..ezwKV8th7EkwKfm6ny432ywYIe.5sx6hVEYfaQxD6uWb
P7Z._MVtszkTv8kZH66K912kGN_IIotJTVAzO3un4MiPTqL0KWFdR1Xgq6n.
PzR6UB4RshsCea.rqj9qZftwsWVoTHIL2OZtKv1iLHDFzhgZ2LUdo6gZtCBd
3WUvpHKBKWsFTmtj.f9az8YCP42cZYyPlTzeZkGO9RDXcTryFg36VukYkIN6
0OVeNdw2sOjtdmDqYs1zRl9XZXsz2TD1WZhP9lUVs0HFQyTzb7ymURp7WDt4
cUiA2mYyK2cLrbogW6SGD.jRspw2oIvpfuzl5eeXrXMR7VKK55wuTn3RbUlv
3qf9OJaLoMnpkJf85cvOrXPLcPBqU2eZrJmDSutP7CBt395g6nuULzoIdj5h
Hrglzxd.N4ikabad.Qp4995WD3RJ0_cozvTn8WTeRrkq30XDiKBWYWpdSvAg
qCf2Va6_ZRAVSFnEw3fzIGBIEOW3wFcgAIIMU1DwZuL63UhjbuYSPkOpQSwD
GAGWybp1F3g7yGNTy4479vwqVoyrKtDis5Q43PYtVHegXn7yiSv1rjIhfwqi
dkB84LoeZ5adwtV.qWLaMEaXYQYSpT3nFyeBQ7pY4BUQEp4uLowK0Cdk74JK
ueGx0nEzeFt78fMT88qw4q3xd73fP5mU.wj5ZaNXnKgv6EwkAPyg3YWM0cby
WtaTtVNsPsPaCr4h.S_U5XoL
X-Originating-IP: [98.139.52.242]
Authentication-Results: mta1084.mail.ukl.yahoo.com  from=yahoo.com; domainkeys=neutral (no sig);  from=yahoo.com; dkim=pass (ok)
Received: from 127.0.0.1  (HELO nm26-vm0.bullet.mail.ac4.yahoo.com) (98.139.52.242)
  by mta1084.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; Tue, 12 Apr 2011 13:52:09 +0000
Received: from [98.139.52.191] by nm26.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 12 Apr 2011 13:52:06 -0000
Received: from [74.6.228.37] by tm4.bullet.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 12 Apr 2011 13:52:05 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp106.mail.ac4.yahoo.com with NNFMP; 12 Apr 2011 13:52:05 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1302616325; bh=raRzT9BHs1KNhudIaUmZA36ABrgN9qxUEJODU5n4Ixk=; rsion:Content-Type; co15Sa3UnzWro=
X-Yahoo-Newman-Id: 189648.88298.bm@smtp106.mail.ac4.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@213.114.34.225 with plain)
        by smtp106.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 12 Apr 2011 06:51:30 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: r9vqD6sVM1nuKkDuO50iZ_oqJALfVAXZG1solwu.jvZmO19
AA4WbsoikMwt_Yv6G1XiOg49I8FyflXgbwEvF1owOPrxf2_Z8QwwMtBihzsS
xQ.vW36S6O2E6jM0AAPfovaof_ZXGJbIRJsvjvKd0u2.gldbwBGm2o1.PzGR
mf2vNkPrJi6aUfUOOQjjKxPLPYuUK4zP_kD85V_mJ4Xs75oJzKlxfUeWbeNX
bbA3PmVMw6.vBAOmgdX0Y6JRE4STD2TRuXpJ6mN40SiZbiOy5txyGaHLyTMW
VRByw10UyQwhZJurAVBQd0wvIh8jR8xv45F227JcbWiNHc09k
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Sun, 20 Mar 2011 17:46:31 +0300
From: ekaterinaxer@yahoo.com
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <154638122.20110320174631@yahoo.com>
To: 
Subject: 
In-Reply-To: <655608.88101.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
References: <813803.63203.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <808575034.20110312203338@yahoo.com> <810947.62647.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <493548085.20110313153418@yahoo.com> <87320.29184.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com> <1157898539.20110314122944@yahoo.com> <11504.23156.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <134532218.20110316140632@yahoo.com> <10226.92366.qm@web132308.mail.ird.yahoo.com> <921149492.20110317195538@yahoo.com> <146943.73642.qm@web132302.mail.ird.yahoo.com> <955223463.20110318174348@yahoo.com> <857986.14921.qm@web132303.mail.ird.yahoo.com> <714924249.20110319182229@yahoo.com> <655608.88101.qm@web132306.mail.ird.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------1261A8AD32C6D9B8"
Content-Length: 472795
« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:12 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Headhunter
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 5288
Standort: Hinterposemuckeltonne
Mitglied seit: 05. Juli 2009
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #10 - 22. April 2011 um 19:06
 
Hallo mein xxxxx!
Ich bin sehr froh, dass ich Ihren Brief gelesen. 
Fur mich eine angenehme Uberraschung war zu sehen, Ihren Brief. 
Deshalb mochte ich Ihnen sagen, ein Dankeschon. 
Sie haben eine Menge Arbeit? 
Ich kann Ihnen als Hilfe? 
Wenn ich fur jemanden im Internet gesucht, habe ich die Nachricht an vier Manner geschickt, 
hat aber wieder nur von Ihnen erhalten und ich bin sehr froh, diese. 
Ich bin froh, weil Ihre Struktur mich am meisten gefallen hat, 
Ich wartete wieder nur von dir und somit kann man wahrscheinlich nicht einmal anwesend, als ich froh ist. 
Das Internet des Cafes werden nicht in mein Haus zu schlie?en. Aber diese Distanz kein Problem fur mich, denn ich bin bereit, viele Schwierigkeiten, mit Ihnen zu sprechen wieder passieren. 
Ich mochte im Kaffee mehr Zeit im Gesprach mit Ihnen, aber es passiert schwer fur mich wegen meiner Arbeit. 
Ich bin sehr wunschen, mehr von Ihnen erfahren und mich auch, es ware wunschenswert, um so viel mehr uber sich selbst erzahlen. 
Ich hoffe, dass mein letztes Schreiben nicht zu gro? war. 
Und Sie waren von ihm Angst. Ich bin einfach nicht auch viel fur mich besorgt, es ware wunschenswert, sehr viel. 
Erlauben Sie mir, uber die Familie zu erzahlen. 
Mein Vater war in der Stadt Sankt Petersburg geboren. Um es nun 55 Jahre. 
Mein Vater, der militarian, aber jetzt ist er in Rente. 
er stark mude von der Arbeit, und ich sah es. 
Und als ich klein war gingen wir zu einer Rast auf einer Natur haben, und es war sehr angenehm fur mich. 
Meine Mutter war in der Republik Mari El in 1957 und ihr heute 51 Jahren geboren. 
Meine Eltern in Mari El erfullt sind, passiert es nach meinem Papa dort zur Arbeit geschickt haben. 
Die Militarkleidung haufig in anderen Stadten zu schicken, und dann blieb er hier, wie hier war mehr Perspektiven fur ein Leben. 
Hier haben sie auch noch zu leben. Nach Hochzeit habe ich erschien. 
Ich wuchs ohne die Schwestern und ohne die Bruder. 
Ich wei? nicht, warum ich einen in der Familie war, aber wahrscheinlich zu meinen Eltern war es nicht einfach, wegen der Arbeit des Vaters. 
Ich hoffe, dass meine Eltern haben Ihnen gefallen und ich unbedingt teilen Sie ihr Bild. 
Gewi?, ich sehr liebe meine Eltern. Und ich denke, dass mir sehr viel mit den Eltern das Gluck, aber ich wurde volljahrig und mussen von der Familie zu denken. 
Ich hoffe, dass das, was ich sagen kann man verstehen und lesen, ohne Probleme? 
Das Studium der meine Sprache begann in der Schule. 
Ich sehr gern diese Sprache. 
Nach der Schule habe ich weiterhin die englische Sprache auf spezielle Tarife zu studieren. 
Ich las viele Bucher und war mit den Lehrern beschaftigt. 
Ich sprach, dass ich studieren mochte und ich studierte zu diesem Thema mit Vergnugen. 
Ich wahrscheinlich Fehler machen? Aber ich hoffe, dass sie nicht viel. 
Einfach Praxis ist notwendig fur mich und ich denke, dass ich normalerweise zu sprechen. Ich werde Ehre und ich werde sagen, dass ich manchmal durch den Interpreter zu verwenden, hoffe ich, was du nicht stark stort? 
Mich hatte Gluck, denn wenn ich studiert Bildung war frei-of-charge, und ich konnte viel studieren. 
Nun sind alle sehr lieb und jetzt kann ich nicht mit den Lehrern eingestellt werden. 
Aber ich denke, dass mir genug, dass das Wissen, dass ich erhalten habe. 
Mein Wachstum 5 '3, mein Wachstum 168 IDs, beobachte ich die Figur und ich werde es immer tun, weil ich immer in Form sein Liebe.
Ich bin sehr gerne Filme uber gluckliche Liebe zu finden und ich von ihm traume, dass es bei mir irgendwann sein wird. 
Das ist mein Traum von Kindheit an sowie bei vielen Madchen. 
In der Vergangenheit habe ich erfullt, die der Mensch stark ans Herz gewachsen. 
Aber ich war dumm. 
er hat mich betrogen und mir wurde sehr krank. 
Aber nicht auf der Suche drauf ich weiterhin in der Liebe zu vertrauen. 
Es ist ein Grund mehr, auf dem ich schreibe dir. 
Ich mochte die Menschen, die wurdig von meinem sauber und aufrichtige Liebe ist zu erfullen. 
Welche nie betrugen mich. 
Ich habe immer Vertrauen in ein solches Licht Gefuhle wie Liebe, Freundschaft, Treue, Treue, Gute. 
Ich konnte nicht erfullen solchen Mann in Russland. 
Ich bin zu trauen, dass Sie, dass Mann, den ich gesucht! 
Ich hoffe, was nicht stark hat dich mit der Geschichte uber sich selbst mude. 
Ich werde gerne Ihre Fragen zu beantworten, aber ich nicht immer kann ich eine Frage zu verstehen. 
Deshalb bitte ich nicht zu laufen, wenn ich nicht Ihre Frage beantwortet werden. 
Ich bin sehr froh, dass wir unsere Bekanntschaft weiter fortsetzen. Ich frage schreiben Sie mir mehr uber sich. 
Ich werde sehr froh, Ihnen mehr zu erfahren. 
Fur mich ist es sehr wichtig ist. In der Hoffnung, dass unsere Beziehungen konnen daruber hinaus. 
Um mein Freund! 
Mit Ungeduld Ekaterina!



Spoiler:
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Delivery-date: Thu, 21 Apr 2011 10:47:08 +0200
Received: from [195.4.92.11] (helo=1.mx.freenet.de) by 0.mbox2.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #5) id 1QCpXX-00046J-Qc for ; Thu, 21 Apr 2011 10:47:07 +0200
Received: from nm20-vm1.bullet.mail.sp2.yahoo.com ([98.139.91.219]:47218) by 1.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3) id 1QCpXV-0003Ep-Id for; Thu, 21 Apr 2011 10:47:07 +0200
Received: from [98.139.91.62] by nm20.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 21 Apr 2011 08:47:04 -0000
Received: from [98.136.185.40] by tm2.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 21 Apr 2011 08:47:02 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp101.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 21 Apr 2011 08:47:02 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1303375622; bh=FzPtd0D1WRuDaoAWa4VJ5EHltodF4iyQZjMU6uvrBQc=; rsion:Content-Type; IQJyn30CVPz1o=
X-Yahoo-Newman-Id: 650983.91660.bm@smtp101.mail.gq1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@84.201.202.94 with plain)        by smtp101.mail.gq1.yahoo.com with SMTP; 21 Apr 2011 01:46:50 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: 6ztx89kVM1nsMX9LMIlljQxbnVj6u8JxfvXcP5AyswviR82 iF31Bl2tvH5fPDWCaVCH8c0cMH1mcyHZKInTVr.dyrSY3c6aUObsObcG02t6 mKqM97dwAt65F0548qYIdDyfi0RYV2LdcYmfuTfxYz0LYnT_TVsbI1IDQK06 4Gqs5TPQVgS2QPIU0ub2ev89BdMeFfEEsLD5be19QBkPFAjAgSpZKU4e0GiV FHTy_D2.HDV2P8qn0pHhA2XE.HPaukx4DreODOtPDUdKX8ZBKHu2OKPkkjuU sfpdBAJ8bCoE0SUzyc5ivMt6mJ4FFH.FW2e8bgL6LvHwIOsLBKqO0ne3F6m3 .j9jZn6s6mIhmRju0DbeH7e0-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-5
Date: Fri, 25 Mar 2011 12:34:26 +0300
From: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) UNREG
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1858087018.20110325123426@yahoo.com>
To: 
Subject: Hallo mein xxxxxx!
X-SpamFlt-Status: Not Detected
In-Reply-To: <95DD7075B16A467DA1A334F25AE04570@your0595711724>
X-KASFlt-Status: Envelope from:
X-KASFlt-Status: Version: 4.4.2 (May 26 2010 17:02:10)
X-KASFlt-Status: Profiles 20968 [Apr 20 2011]
X-KASFlt-Status: {received from trusted sender <ekaterinaxer@yahoo.com>: white list}
X-KASFlt-Status: Method: white email list
X-KASFlt-Status: Status: trusted
X-KASFlt-Status: Rate: 0
X-SpamFlt-Phishing: Not Detected
References: <3E41B5371F424389BD57B3225A2538C1@your0595711724> <104703205.20110313153037@yahoo.com> <95DD7075B16A467DA1A334F25AE04570@your0595711724>
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.5994
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
     boundary="----=_NextPart_000_0028_01CC0042.AEDA37C0"
X-Warning: yahoo.com is listed at postmaster.rfc-ignorant.org
X-Warning: yahoo.com is listed at abuse.rfc-ignorant.org
X-purgate-ID: 149285::1303375627-00000BDF-59BF2715/0-0/0-0
Delivered-To: 
Envelope-to: 
Delivered-To: 

« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:16 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Headhunter
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 5288
Standort: Hinterposemuckeltonne
Mitglied seit: 05. Juli 2009
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #11 - 05. Juni 2011 um 19:43
 
Hallo mein lieber Freund xxxx!

Als ich Ihnen schrieb den letzten Buchstaben. 
Ich hatte gute Laune. 
Deshalb wollte ich Witz ubertragen Sie meiner Stimmung ab. 
Ich mochte Ihnen sagen, dass in Russland kaum leben, ist aber heiter. 
Das Lachen verlangert das Leben, ich spreche es fur Sie als der Lehrer. 
Die Person sollte manchmal lachen. 
Daher denke nicht, dass ich nicht ernst Madchen. 
Nun, wie in Russland, Witz in einer Seitenstra?e zu sprechen. 
Ich mochte Ihnen sagen, Ich mag tun, wenn ich eine freie Zeit haben. 
Ich mag Romane uber die Liebe zu lesen und Seifenopern schauen. 
Ich sprach Sie, dass ich Filme uber die Liebe aussehen. 
Ich mag die russische Filme uber die Liebe und amerikanische Filme. 
Ich werde Ihnen Namen von Filmen, die du konntest verstehen, Name: 
"72 Meter" (Russland); "Titanik" (USA). 
Wenn Sie nicht sehen diese Filme, die ich Ihnen Ratschlage zu geben, sie zu sehen, werden sie 
wie Sie. 
In diesen Filmen ist ein wahrer Liebe und Tragik gezeigt. 
Alle Menschen traumen von so viel Liebe. 
Welche Art von Musik Ich mag? 
Ich habe keine Lieblingsgruppe. 
Ich liebe ruhige langsame Musik 
Zum Beispiel von auslandischer Musik 
Ich mag ein Lied "Beatles" - ("Yesterday" 
Ich hoffe, dass Sie, was Musik zu verstehen fur mich ist es angenehm ist langsam dancinq Musik. 
As_Pushkin A.S. geschrieben haben. (Ich hoffe, dass Sie gehort dieses gut in aller Welt bekannt 
Drehbuch) frostig, Winterabende 
Ich mag zum einen Pullover stricken, eine Jacke und Socken von ihnen aus einem Wolle. 
Da im Winter in Russland ist es kalt. 
Ich habe nicht gesagt, dass wir einen Garten hinter Stadt.
Deshalb werden im Sommer jede Woche gehen wir in einem Garten. 
Wir erheben in einem Garten: Apfel, eine Johannisbeere, eine Kartoffel, Karotten, Gurken, Tomaten. 
Ich trinke nicht Wodka, sondern in einem Urlaub kann ich mir erlauben, ein wenig trinken 
Champagner. 
Was Ich mag zu essen. 
Ich liebe Salate, vor allem Salat aus Tomaten, Gurken mit Sauerrahm. 
Aber manchmal Ich mag, um eine Mahlzeit pel'menis haben. 
Sie wissen, dass solche pel'menis? 
Diese sind wie Kugeln aus Fleisch in einem Teig gehullt. 
Dann werden sie in Wasser kochen. 
Sie bewegen sich auf einem Tisch mit einer Bruhe, in dem sie gekocht oder einfach mit Mayonnaise. 
Ich hoffe, dass Sie irgendwann einmal dieses Gericht probieren. 
Ich fuhle, dass wir mit jedem Buchstaben einander naher zu werden. 
Daher werde ich uber mich selbst mehr zu erzahlen. 
Ich sprach, da? ich nicht kann bekommt auf einmal kennen. 
Daher hatte ich keine lange Zeit der Kerl. 
Als ich an der Universitat studiert habe ich mit dem Kerl kennengelernt. 
An jenem Tag ging ich auf einem Trolley-Bus zum Diplom zu verteidigen und erhalten hohere 
Bildung. 
In einem Trolleybus mit mir Sitz der bescheidene Typ. 
Er hat meine Diplomarbeit zu sehen, in Folge haben wir kennengelernt. 
Aber mich hat sehr uberrascht, dass, wenn die Prufung beendet war, er ist gekommen, um 
Universitat mit den gro?en Strau? Rosen zu gratulieren mir. 
Ich habe gesagt, dass ich nicht von ihm so teure Geschenk anzunehmen. 
Aber, er hat mir gesagt, dass er den Geschaftsmann und Geld fur ihn kein Problem. 
Und mir war es notwendig, ihm zugeben, dass ich ein allerqy auf Blumen haben. 
Aber er hat schnell Variante gefunden. 
Wir haben mein Lehrer an der Universitat gefunden haben und stellte diese Blumenstrau? zu ihr. 
Nach Liebe war, versprach er mir vorliegenden alle Welt sprach, dass wir eine neue 
Freund fur den Freund. 
Aber erst nach einem Jahr habe ich darauf hin, dass er andere Seite der Medaille gefunden hat - die 
dunkel. 
Er war nicht der Unternehmer, im Gegenteil, er nahm Geld von Geschaftsleuten. 
Er wurde in ein Gangster Gruppierung, die mit Hilfe von aus Erpressung und Drohungen 
Geld wegnahm. 
Dann habe ich ihm gesagt, oder er wirft diese dunkle Geschaft oder ich werde ihn verlassen. 
Und er hat die Wahl getroffen. 
Wir verlassen haben. 
Ich habe becomr allein und haben bereits die Hoffnung verloren, menschenwurdige das mannliche finden. 
Es ist sehr gut, dass ich Ihnen geschrieben habe. 
Ich bin sehr froh. 
Vielleicht ist es das Schicksal hat uns absichtlich reduziert. 
Und wir sind wir der Freund fur den Freund geschaffen. 
Obwohl, wenn ich so fair sein, wenn ich die Gelegenheit, zu verlassen, um in anderen Land zu leben hatte 
Ich wurde mit Vergnugen gehen. 
Aber was ich in einem anderen Land zu tun? 
Ich wei? nicht, was ich konnte, um in einem anderen Land zu tun. 
Ich habe Arbeit, ich habe Eltern, die ich liebe. 
Eins, dass ich hier nicht - es ist das Mannchen, mit denen ich eigene Familie erstellen konnen. 
Wahrscheinlich, behandle ich male aus meinem Land aufmerksam nach meinem letzten Bekanntschaft mit dem 
mannlich. 
Ich wei? nicht. Aber ich habe Schwierigkeiten mit Bekanntschaft mit mannlichen. 
Und nun bin ich sehr gladm dass wir begonnen haben, miteinander zu korrespondieren. 
Ich hoffe, dass wir nicht auf ihn zu stoppen. 
Nun, wenn ich Ihnen diesen Brief geschrieben Ich furchte, dass man mich nicht zu beantworten. 
Bitte nicht aufhoren zu schreiben mir Briefe. Mit Ihrer Briefe, die ich vergessen, meine Vergangenheit, und ich 
Start in der Zukunft mehr zu denken. 
Ich bin sicher, dass wir die schone Zukunft wartete Wahrscheinlich werde ich daruber sprechen fruh. 
Sie sehen, wir kennen einander ein wenig. Und je weiter Bekanntschaft ist notwendig 
fur uns. Aber wir haben den ersten Schritt getan. 
Und sollten wir viele Schritte, bevor wir einander sagen konnen: "Ich liebe dich". 
Und ich hoffe sehr, dass Sie wirklich mit mir ubereinstimmen werden. Und wir werden entsprechen 
weiter. 
Ich werde Brief von Ihnen warten. 
Ihr Freund Ekaterina!

Spoiler:
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Delivery-date: Sat, 04 Jun 2011 15:56:53 +0200
Received: from [195.4.92.24] (helo=14.mx.freenet.de) by 0.mbox2.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.76 #3) id 1QSrLR-0001AM-0E for ; Sat, 04 Jun 2011 15:56:53 +0200
Received: from nm20-vm1.bullet.mail.sp2.yahoo.com ([98.139.91.219]:40573) by 14.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #5) id 1QSrLP-00071A-49 for ; Sat, 04 Jun 2011 15:56:52 +0200
Received: from [98.139.91.64] by nm20.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 04 Jun 2011 13:56:50 -0000
Received: from [208.71.42.203] by tm4.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 04 Jun 2011 13:56:48 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp214.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 04 Jun 2011 13:56:48 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1307195808; bh=jUtbXXMSXnJmhBaHhc0pXnL9aiR03GH+dKMR4UcKJd0=; rsion:Content-Type; qVDVr3fHvau+4=
X-Yahoo-Newman-Id: 57066.73183.bm@smtp214.mail.gq1.yahoo.com
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@91.89.50.206 with plain)        by smtp214.mail.gq1.yahoo.com with SMTP; 04 Jun 2011 06:55:50 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
X-YMail-OSG: VLNS7ZAVM1mkiIIa0pEGEqZvX05AnQJdbDEP0Y7YmODVSP3 hvDsOYOIq9HTREQu3n_eQKPVDo8dbqkDdtokE8PdugzcviRSAplpKPC4uCdh WMRXafOGnIOXAIiX4imgQzIa1qHlas5P2bvoLtnjMkuwa.s8pEwkVuTBzSUA xEQ055Dr2P2w6vFngPxK.mT5qcIfhgCkeHAc42oVrKmaYuC04F4aoXw3ghyG vSiJLA2I_en9eX8X7v8Ahw5dyl4WGcPWKpyOPgdIGHlRsV5OK_9GoQSKjtW1 XZcFLnIH4L5XVtQUdmTfM_0XJGt8r.76_DmWSjJmOVx4NDlwix6z.a3QHjHU dLndUM9iTCVcpcXvKgjgOwc2qVaLfM3_hQup4EQes1PtDiw--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-5
Date: Sat, 4 Jun 2011 17:53:01 +0400
From: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) Professional
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1701440694.20110604175301@yahoo.com>
To: 
Subject: Hallo mein lieber Freund xxxxx!
In-Reply-To: <28EB6F7CC2784522A21F4A39E9961C52@your0595711724>
References: <3E41B5371F424389BD57B3225A2538C1@your0595711724> <104703205.20110313153037@yahoo.com> <95DD7075B16A467DA1A334F25AE04570@your0595711724> <1858087018.20110325123426@yahoo.com> <28EB6F7CC2784522A21F4A39E9961C52@your0595711724>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
     boundary="----=_NextPart_000_001E_01CC22D0.62BFCA20"
X-Warning: yahoo.com is listed at postmaster.rfc-ignorant.org
X-Warning: yahoo.com is listed at abuse.rfc-ignorant.org
X-SpamFlt-Status: Not Detected
X-KASFlt-Status: Rate: 0
X-KASFlt-Status: {received from trusted sender <ekaterinaxer@yahoo.com>: white list}
X-KASFlt-Status: Envelope from:
X-KASFlt-Status: DBG v.4. 326103, 323132. R:128,4,3,1,6,128,1,128,0.
X-KASFlt-Status: Method: white email list
X-KASFlt-Status: Status: trusted
X-KASFlt-Status: Profiles 22277 [Jun 04 2011]
X-KASFlt-Status: Version: 4.4.2 (May 26 2010 17:02:10)
X-SpamFlt-Phishing: Not Detected
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.5994
X-purgate-ID: 149285::1307195812-000006A7-9D6AA4D7/0-0/0-0
Delivered-To: 
Envelope-to: 
Delivered-To: 

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Headhunter
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 5288
Standort: Hinterposemuckeltonne
Mitglied seit: 05. Juli 2009
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #12 - 21. Juni 2011 um 19:54
 
Hallo mein lieber Freund xxxxx!
l sehr dank ti Dank fur den Brief zuruck. Entschuldigen Sie mich fur den letzten Brief 
es war ein bisschen traurig. Aber alles war in der Vergangenheit. 
in diesem Brief werde ich nicht schreiben Sie traurig Geschichten meines Lebens 
mit jedem Buchstaben, verstehe ich, dass wir mehr miteinander verklebt werden. 
Daher werde ich Ihnen meine Adresse: 

Land: Russland 
Postleitzahl: 484000 
Stra?e: Podolsk Kadetten 
Haus: 97 
Abteilung: 41 
Ekaterina Smelova 

Auch nicht schreiben konnte lits einer Mine die Telefonnummer ein. 
Ich mochte Sie versuchen, anzurufen. 
II denken, dass konnen Sie mir den Brief in einem Post. 
Wenn man auch wird mir Ihre Adresse, auch ich kann Ihnen den Brief. 
Aber ich denke, es ist nicht so bequem fur uns. Jeder Brief geht sehr lange Zeit. 
Wir haben ein Problem bei den Postweg nicht immer der Brief den Adressaten erreicht. Wahrscheinlich unsere E-Mail funktioniert sehr schlecht. 
Ich wurde auch gerne mit Ihnen sprechen, aber derzeit habe ich herausgefunden, dass es unmoglich ist. 
l sehr gerne deine Stimme horen. Und ich denke, dass Sie auch gerne meine Stimme horen. Aber ich bereue es nicht moglich ist. 
Ich cann't Ihnen Haus Telefonnummer, weil ich kein Telefon in meinem Haus haben. 
Ich will mit dir sprechen, ware es amusant, deine Stimme zu horen. 
Aber meine vertraut zu haben kein Telefon. 
Dort habe ich Arbeit gibt es ein Telefon, aber er ist fur Notrufe verwendet werden. 
Deshalb auf diesem Telefon ist es unmoglich zu nennen. 
aber ich werde Ihnen einige dieser Handy, aber ich wei? nicht, wie du ich kann anrufen wird Probleme haben, nach wie ich unsere Arbeit Telefon in der personlichen Zwecken Es ist die Anzahl der pH-Wert. (39022) 93539 Arbeiten 
Kann ich nicht leisten das Telefon, die den internationalen Linien verbunden ist. 
Es ist sehr teuer. Unsere Stadt keine solche Telefone auch. 
Sie werden nur bei reichen Leuten. 
Ich habe herausgefunden, dass solche Telefone in Moskau zu finden sind und es Sankt Petersburg. 
Sie sind an den internationalen Flughafen. Und Telefongesprach ist die Kosten sehr teuer. 
Deshalb kann ich Ihnen nicht nennen. es ist schade fur mich. 
Aber ich bin froh, dass wir die Gelegenheit, Sie mit Hilfe des Internets Kontakt haben. 
Ich denke, dass Internet - gro?e Leistung der Wissenschaft. Es ermoglicht, mit Menschen zu sprechen, statt auf 
die gro?en Entfernungen. 
Und ich bin sehr froh, dass wir einander Hilfe des Internets gerecht zu werden. 
Oh, fast hatte ich nicht ubersehen, ich habe meine Eltern uber Sie informiert. 
Das haben wir Bekanntschaft. 
Ich habe meinen Eltern gesagt, ein wenig uber Sie, am Anfang haben sie vorsichtig auf unsere Haltungen im Internet betrachtet. 
Aber spater, schickt Mama die Gru?e an Dich. 
Sie hofft, dass in Zukunft konnen wir so herrliche Paar werden. 
Wenn es wahr ist, auch ich denke schon, aber wir kennen einander absolut kurze Zeit. Und ich denke, dass eine fruhzeitige so daruber sprechen. 
Ich habe einfach niemanden au?er dir, wen kann ich diese Worte nur informieren. 
Und ich hoffe wirklich fur die Fortsetzung unserer Haltung, glaube ich, dass Sie nicht dagegen. 
Kiss. 
Ekaterina! 



Spoiler:
Return-Path: <ekaterinaxer@yahoo.com>
Delivery-date: Tue, 21 Jun 2011 13:15:47 +0200
Received: from [195.4.92.12] (helo=2.mx.freenet.de) by 2.mbox2.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.76 #5) id 1QYyvr-0005YN-AB for ; Tue, 21 Jun 2011 13:15:47 +0200
Received: from nm16-vm0.bullet.mail.sp2.yahoo.com ([98.139.91.210]:32870) by 2.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #5) id 1QYyvm-0002a2-V6 for ; Tue, 21 Jun 2011 13:15:47 +0200
Received: from [98.139.91.63] by nm16.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 21 Jun 2011 11:15:41 -0000
Received: from [208.71.42.207] by tm3.bullet.mail.sp2.yahoo.com with NNFMP; 21 Jun 2011 11:15:40 -0000
Received: from [127.0.0.1] by smtp218.mail.gq1.yahoo.com with NNFMP; 21 Jun 2011 11:15:39 -0000
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1308654939; bh=PzOi/ia4zvf1A1fgWOYBYLsBp7S9nB/bDLvoN9V1rqI=; rsion:Content-Type; oC2yrDR9YIkvE=
X-Yahoo-Newman-Id: 403247.96765.bm@smtp218.mail.gq1.yahoo.com
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
X-YMail-OSG: 9MPCXQIVM1kdLL4rpHDNIExgCb_V6aUN3SYXaMX.I7ehcVc Tp6YEZl7nU7e9FCnKvsptWdaCAoCCHDSeNYji_.IdhZnPn9xx7cFB8zD0Qg3 2vfk_MpiuaEBPrpH2M2hPeR4uFTVRRYFl4a_KTBhLpwA_jZix3IOABpmyEUF Y6VJTobyxqpmXFCB5Z2K1rv7hnpoOfq1mwRnGY4Om3lUO0IqYa61fRVjnqA0 S9iuxKXNglh4U9SAYKb7RRsK7pNjnEKHWWW7M1XrMKd6TpHP3EjBjCoOBdqw i.sI9EVICoPqtUzaGcaU1gAN8i9grFhy9WUXXR0Vv0..jTzyH
X-Yahoo-SMTP: iue7WEKswBDjSsLvV1Jxs_QMjZuzqluwOw--
Received: from QWERTY (ekaterinaxer@85.178.82.163 with plain)        by smtp218.mail.gq1.yahoo.com with SMTP; 21 Jun 2011 04:15:30 -0700 PDT
Date: Sun, 19 Jun 2011 23:45:15 +0400
From: <ekaterinaxer@yahoo.com>
X-Mailer: The Bat! (v3.99.3) Professional
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <379445320.20110619234515@yahoo.com>
To: 
Subject: Hallo mein lieber Freund xxxxx!
In-Reply-To: <EAD7A05480E0401089E185BF7D587AA2@your0595711724>
References: <3E41B5371F424389BD57B3225A2538C1@your0595711724> <104703205.20110313153037@yahoo.com> <95DD7075B16A467DA1A334F25AE04570@your0595711724> <1858087018.20110325123426@yahoo.com> <28EB6F7CC2784522A21F4A39E9961C52@your0595711724> <1701440694.20110604175301@yahoo.com> <EAD7A05480E0401089E185BF7D587AA2@your0595711724>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
     boundary="----=_NextPart_000_0014_01CC3015.8AC4C6E0"
X-SpamFlt-Status: Not Detected
X-KASFlt-Status: {received from trusted sender <ekaterinaxer@yahoo.com>: white list}
X-KASFlt-Status: Envelope from:
X-KASFlt-Status: Version: 4.4.2 (May 26 2010 17:02:10)
X-KASFlt-Status: Rate: 0
X-KASFlt-Status: DBG v.4. 441906, 438908. R:128,4,3,1,6,128,1,128,0.
X-KASFlt-Status: Method: white email list
X-KASFlt-Status: Status: trusted
X-KASFlt-Status: Profiles 22763 [Jun 20 2011]
X-SpamFlt-Phishing: Not Detected
X-Warning: yahoo.com is listed at postmaster.rfc-ignorant.org
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.6109
X-Warning: yahoo.com is listed at abuse.rfc-ignorant.org
X-purgate-ID: 149285::1308654946-0000068B-8B2A20AA/0-0/0-0
Delivered-To: 
Envelope-to
Delivered-To: 


« Zuletzt geändert: 14. März 2024 um 11:19 von vierauge »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Headhunter
General Counsel
***
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 5288
Standort: Hinterposemuckeltonne
Mitglied seit: 05. Juli 2009
Geschlecht: männlich
Re: Ekaterina <ekaterinaxer@yahoo.com>
Antwort #13 - 21. Juni 2011 um 19:57
 
Zitat:
Ich cann't Ihnen Haus Telefonnummer, weil ich kein Telefon in meinem Haus haben.
Ich will mit dir sprechen, ware es amusant, deine Stimme zu horen.
Aber meine vertraut zu haben kein Telefon.
Dort habe ich Arbeit gibt es ein Telefon, aber er ist fur Notrufe verwendet werden.
Deshalb auf diesem Telefon ist es unmoglich zu nennen.



Zitat:
Kann ich nicht leisten das Telefon, die den internationalen Linien verbunden ist.
Es ist sehr teuer. Unsere Stadt keine solche Telefone auch.
Sie werden nur bei reichen Leuten.
Ich habe herausgefunden, dass solche Telefone in Moskau zu finden sind und es Sankt Petersburg.
Sie sind an den internationalen Flughafen. Und Telefongesprach ist die Kosten sehr teuer.



Ja!!! Es ist schon sehr schlimm mit dem Telefon in Russland!!! Da geht nichts!!!
« Zuletzt geändert: 30. März 2024 um 20:08 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema