Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Geld überweisen (Gelesen: 13.292 mal)
 
ChrisCross
Ex-Mitglied


Geld überweisen
30. Dezember 2010 um 23:31
 
Hallo, ich mal wieder. Ich hab nun endlich ne "echte" Frau gefunden und war auch schon bei ihr. Jetzt möchte ich sie nach Deutschland einladen und die Kosten für den ganzen Behördenkram erledigen. Und auch das Flugticket, was ich ja meines Wissens nach auf ihren Namen buchen kann? Jetzt die Frage aller Fragen. Was ist sicher? Paypal? Oder was gibt es für Erfahrungen? Danke für die Hilfe.  Zwinkernd Ähhh sorry, ganz vergessen: sie kommt aus der Ukraine...
« Zuletzt geändert: 30. Dezember 2010 um 23:32 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
josh
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #1 - 31. Dezember 2010 um 06:58
 
Das ticket kannst du von deutschland aus buchen, und anschließend ihr per mail das e-ticket senden. 
die versicherung kannst du auch in deutschland abschließen, und ihr die polizze mailen.

hat sie dich um das geld gebeten? wenn ja, ich wäre da trotzdem vorsichtig!!!

meine Ehefrau (ukrainerin) hat mich kein einziges mal um geld gebeten, das machen die auch nicht!!! sind zu stolz, sie borgen das geld lieber bei eltern oder geschwistern aus!!! 
mit WU kann man geld überweisen, gibt an fast jeder ecke so einen laden (siehe Internet, man kann da mit postleitzahl die abholstellen suchen)
« Zuletzt geändert: 31. Dezember 2010 um 06:59 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Telly
General Counsel
***
Offline


Ich habe eine schöne russische
Frau. Bleibe aber.

Beiträge: 1.607
Standort: Velbert
Mitglied seit: 05. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Geld überweisen
Antwort #2 - 31. Dezember 2010 um 09:44
 
Ds Ticket kannst Du von hier buchen. Für das Visum braucht sie eine Verpflichtungserklärung von Dir im Original.
Erkundige Dich bei der Ausländerbehörde. Du brauchst dazu auch Daten von Ihr. Möglichst die Nummer des internationalen Passes.

Ich hatte meiner Frau damals die ganzen Unterlagen persönlich nach Moskau gebracht und bin mit ihr zum Konsulat gegangen. Sie bekam ihr Visum nach 3 Tagen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChrisCross
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #3 - 31. Dezember 2010 um 12:43
 
ok vielen Dank erstmal. Die Gute hat mich nicht nach Geld gefragt, sie hat geschrieben 
"Yes my dear i will start to do this whan i will safe money for it,i will safe a litle by little so like 2 dolars in one month I can safe , so it will takes long time for to safe such money for me ,i hope you will be patient and  wait ,yes my love?
I so much want to celibrate with you tomorrow New Year but you far away fro me;((((((
I love you with all my heart!!
Yours Baby"

Na ja - nennen wir es mal mächtig mit dem Zaunpfahl winken Zwinkernd))) Nein, sie hat mich auch in der UA nie nach Geld gefragt, hab ihr ein paar Sachen zum Anziehen gekauft und Futter für die Familie. Aber alles freiwillig. 
Kann man denn der WU trauen? Nach allem was man hier im Forum liest?

@Telly: Das ist natürlich auch noch ne überlegenswerte Variante. Nach Kiev, paar Tage dort bleiben und dann ab ins gelobte Land Smiley)))
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Telly
General Counsel
***
Offline


Ich habe eine schöne russische
Frau. Bleibe aber.

Beiträge: 1.607
Standort: Velbert
Mitglied seit: 05. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Geld überweisen
Antwort #4 - 31. Dezember 2010 um 12:55
 
Zitat:
Kann man denn der WU trauen?


Der WU kannst Du trauen. Das Geld was Du schickst, kommt auf jeden Fall in der Ukraine an.

Es bekommt auch nur derjenige, für den es ist.

Es fragts sich nur, ist es auch die Frau, die Du getroffen hast, die es dort abholt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
josh
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #5 - 31. Dezember 2010 um 13:19
 
aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass man gut schmieren muss um die papiere sofort zu kriegen aufm amt. wer nicht schmiert braucht zeit. ich würde trotzdem kein geld mit wu an die dame überweisen, auch wenn du schon bei ihr warst. wenn sie bzw. du ernste absichten hast, biete ihr an nach kiew zu fliegen und mit ihr gemeinsam die formalitäten zu erledigen. nur so kannst du zu 100% sicher gehen das du nicht übers ohr gehauen wirst.
« Zuletzt geändert: 31. Dezember 2010 um 13:20 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Telly
General Counsel
***
Offline


Ich habe eine schöne russische
Frau. Bleibe aber.

Beiträge: 1.607
Standort: Velbert
Mitglied seit: 05. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Geld überweisen
Antwort #6 - 31. Dezember 2010 um 14:13
 
Zitat:
dass man gut schmieren muss um die papiere sofort zu kriegen 


Ich habe kein Schmiergeld bezahlt.
Ich hatte von hier aus auf dem Konsulat angerufen und einen Termin gemacht.
Dann habe ich gesagt, das meine Frau bereits in der EU war, zahlreiche Ein und Ausreisestempel im Pass hätte und alle Unterlagen vorhanden sind.

Gleichzeitig  sagte ich, sollte das Visum abgelehnt werden, würde ich das auswärtige Amt und die Presse informieren.

Freitgs um 13:30 hatte sie einen Termin. 20 Minuten später war sie wieder draußen und am Dienstag konnte sie das Visum abholen.
Das hatte man ihr dort sofort gesagt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
josh
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #7 - 31. Dezember 2010 um 14:44
 
Telly schrieb on 31. Dezember 2010 um 14:13:
Zitat:
dass man gut schmieren muss um die papiere sofort zu kriegen 


Ich habe kein Schmiergeld bezahlt.
Ich hatte von hier aus auf dem Konsulat angerufen und einen Termin gemacht.
Dann habe ich gesagt, das meine Frau bereits in der EU war, zahlreiche Ein und Ausreisestempel im Pass hätte und alle Unterlagen vorhanden sind.

Gleichzeitig  sagte ich, sollte das Visum abgelehnt werden, würde ich das auswärtige Amt und die Presse informieren.

Freitgs um 13:30 hatte sie einen Termin. 20 Minuten später war sie wieder draußen und am Dienstag konnte sie das Visum abholen.
Das hatte man ihr dort sofort gesagt.


mit schmieren meinte ich ja die ukr, ämter, die öster.botschaft ist unbestechlich und korrekt. mit der botschaft hatte ich besten kontakt, meine firma hat 2 niederlassungen in der ukraine, schriftverkehr mit botschaft hab ich über firma gezogen, telefonate auch.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChrisCross
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #8 - 31. Dezember 2010 um 16:03
 
@Telly: muss man da gleich so auffahren? Von wegen mit auswärtigem Amt und Presse drohen? 

@josh: ja gute Idee, es geht aber gerade um die Kohle für den Reisepass, ohne den geht ja gar nix und der dauert. Wenn sie den hat, dann gehts ab nach Kiev....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
josh
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #9 - 31. Dezember 2010 um 17:06
 
wenn sie keinen auslandsreisepass hat, den kann man kaufen, und zwar beantragt sie beim zuständigen passamt einen schnellpass, sollte maximal 10 bis 14 tage dauern, hat mir ca. 150 € gekostet. aus welchem oblast bzw. stadt kommt die dame?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChrisCross
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #10 - 01. Januar 2011 um 22:44
 
Sie kommt aus Nikolayev (Mykolajiw). Wir werden uns eh erst im Februar sehen können. Daher hat der Pass auch noch etwas Zeit.

Ich denke ich schick ihr mal 200$, das sollte doch für Pass und Zugticket nach Kiev reichen?!
« Zuletzt geändert: 01. Januar 2011 um 23:05 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
deutschmann
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 2.063
Mitglied seit: 30. August 2008
Geschlecht: männlich
Re: Geld überweisen
Antwort #11 - 03. Januar 2011 um 19:57
 
Zitat:
i will safe a litle by little so like 2 dolars in one month I can sa


Was soll das???
Dümmer geht´s doch schon nicht mehr!
Also ist sie damit zufrieden, dass sie bei Dir in 20 Jahren ankommen wird???

1. Flieg Du zu Ihr und erledigt den Kram gemeinsam!
2. Jeder Ukrainer kann mehr Geld im Monat sparen / zurücklegen.
3. Zitat:
kein einziges mal um geld gebeten, das machen die auch nicht!!! sind zu stolz, sie borgen das geld lieber bei eltern oder geschwistern aus!!! 


Fazit:
* Sorry, aber hier handelt es sich offensichtlich um Abzocke.
* Sorry, ich glaube Dir nicht, dass Du sie schon getroffen hast.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
josh
Ex-Mitglied


Re: Geld überweisen
Antwort #12 - 19. Januar 2011 um 13:19
 
@ chriscross

gibt´s schon was neues?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
newpics
Scam Warners
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 93
Standort: Delmenhorst
Mitglied seit: 03. August 2010
Re: Geld überweisen
Antwort #13 - 01. März 2011 um 00:03
 
Eine gute und günstige Alternative ist Money Gram.
Ich habe dort schon 2 mal Geld überwiesen und es geht sehr schnell. Leider noch nicht sehr weit verbreitet in Deutschland, aber mit steigender Tendenz. Bis 500 Euro nach Rußland nehmen die 8,00 Euro Gebühr und das Geld ist innerhalb von 10 Minuten
abholbereit in Rußland. In Rußland gibt es viele Banken, die Money Gram akzeptieren.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
virgio
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 1
Standort: Deutschland
Mitglied seit: 12. Oktober 2011
Geschlecht: männlich
Re: Geld überweisen
Antwort #14 - 12. Oktober 2011 um 18:16
 
Hi,
es ist weltweit ein big buissnes den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen, denn auch solche Frauen, die jemand mit sogen. Liebe berschütten sind mit meheren in Verbindung denn Kleinvieh macht auch misst und haben so ein guten Lebensstandart unter der Versprechung, es ist für unsere Zukunft!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versenden
Link zu diesem Thema