Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Normales Thema Jerry Benson <barrj33@live.com> (Gelesen: 4452 mal)
 
Pille
Ex-Mitglied


Jerry Benson <barrj33@live.com>
06. Juni 2010 um 22:34
 
Hallo! 
wurde am 18. April 2010 von einem Jerry Benson angeschrieben.




hello,
I am jerry benson an american from oaklyn, new jessy. I am divorced with a son 10yrs old he lives with me in the states. i work mostly in europe doing contracts with major firms but now i am here in the states, hoping to visit europe for a job soon
I hope to meet someone nice to chat with and get to know, so i contacted you. i hope to get a reply from you soon.
benson 


wunderbares foto, ich antwortete.
nach ca. 2 wochen schrieb er mir ,er sei jetzt in Griechenland wegen eines vertrages.er meinte ich solle ein konto bei msn eröffnen, dann könnten wir chatten. war ja ganz ok. aber nach 2 tagen meinte er er wolle mich in die USA holen denn er hätte mir ja gesagt er wolle noch ein kind. da fragte ich mich zum ersten mal ob ich da mit der  selben Person spreche wie bei my space.denn davon war ja nie die Rede. ich wollt ja nur mein Englisch auffrischen. ich ahnte das da was nicht stimmt, hielt das alles aber für ein spiel. Nach gut einer woche liebesgesäusel, meinte er dann er müsse zu mir kommen, er könne nicht länger warten, würde mich so sehr vermissen. er würde mir einen Scheck schicken damit ich den Flug buchen könnte. ich fragte mich und auch ihn, warum er das nicht selbst könnte. er meinte das die Banken in Griechenland seine Schecks nicht bearbeiten konnten wegen dem Streik. ich gab ihm meine Adresse und glaubte trotzdem das es keine schecks geben würde. nach eine woche waren sie da.ich brachte sie zur Bank. nur bestand ich auf das komplette Prüfverfahren. ich hatte angst die schecks könnten im letzten moment platzen. obwohl ich irgendwie auch hoffte, es wäre alles in ordnung und ich nur übervorsichtig. meine Bank wollte mir das Geld schon vorstrecken, doch irgendwas in mir sagte nein.! ich hielt den angeblichen Jerry bei Laune. er wurde immer seltsamer, ständig müde, jeden tag musste ich ihn daran erinnern worüber wir geschrieben hatten oder nicht. oft kam es mir vor als würde ich ständig mit einem anderen chatten. als dann die Nachricht von der Bank kam, die Schecks sind gefälscht, war ich total erleichtert. ich rief bei der Polizei an, erkläte alles . Danach wusste ich , das es sich hierbei wahrscheinlich um einen Scammer handelte.Ich schrieb ihm also eine SMS in der ich behauptete, ich habe sein Geld von der Bank erhalten. plötzlich rief er mich an. Ich war entsetzt,doch ging ran. Er meinte er würde sich so freuen,er wäre morgen bei mir. ich solle das Geld per Western Union an seine Mitarbeiterin schicken.ich sagte ihm, ich habe die nächsten Tage keine Zeit für ihn, weil ich ins Krankenhaus müsse wegen Herzproblemen. Er bestand darauf zu mir zu kommen und legte auf. per SMS kam dann die Adresse.19 Pythonous,10364 Athen.Er würde kommen wenn auch nur kurz.ich solle ihm noch die versandnummer schicken . ich meinte nur das ich ihm die mummer per SMS schicken würde, danach direkt ins krankenhaus gehe. ich meldete mich ab und fuhr zur Polizei. Als ich nach Hause kam, loggte ich mich wieder ein. nach gefühlten 2 Sekunden schrieb er mich an. ich stellte ihn zur Rede.als er mir nach einer langen nervenden Diskussion vorwerfen wollte, ich wolle mit seinem Geld shoppen gehen, meinte ich nur ganz kühl; " ich kann dir die Schecks ja zurück schicken, sind ja wertlos sagt meine Bank und die Polizei!" die Handy nummer von ihm:+306955635582 ! Angeblich ist er seit dem letzte Wochenende wieder in USA. behauptete er.   

 

Spoiler für Header:
Delivered-To: xxx@googlemail.com
Received: by 10.231.207.65 with SMTP id fx1cs169197ibb;
        Sun, 18 Apr 2010 14:04:17 -0700 (PDT)
Received: by 10.141.125.5 with SMTP id c5mr3438291rvn.254.1271624657140;
        Sun, 18 Apr 2010 14:04:17 -0700 (PDT)
Return-Path: <noreply@message.myspace.com>
Received: from vmta12.myspace.com (vmta12.myspace.com [204.16.33.75])
        by mx.google.com with ESMTP id 5si45795594pzk.50.2010.04.18.14.04.15;
        Sun, 18 Apr 2010 14:04:16 -0700 (PDT)
Received-SPF: pass (google.com: domain of noreply@message.myspace.com designates 204.16.33.75 as permitted sender) client-ip=204.16.33.75;
Authentication-Results: mx.google.com; spf=pass (google.com: domain of noreply@message.myspace.com designates 204.16.33.75 as permitted sender) smtp.mail=noreply@message.myspace.com; dkim=neutral (no key) header.i=noreply@message.myspace.com
Message-Id: <4bcb73d0.8513f30a.44ae.53e5SMTPIN_ADDED@mx.google.com>
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha1; c=relaxed/relaxed; s=pmta; d=message.myspace.com;
ing; i=noreply@message.myspace.com;
bh=0BK3Rc0cLlagJgm6CZ6WjFAbZJA=;
b=dqLVfJp3J0rmu809Voz5remyW3lBwGgmBgpXxKKQ1rECw5oNnGjoNmqqrFlHkXc9ZF3AzvKUtb8r
   GzqKDIzqHvghwEvvHr9tcbzpO4J4OgT5U6wOzkUdp7/mJbgjBkrKpuTnIqtKSwGsCLvyJ5/bbW98
   INLodwqhNdzXtrbjIXo=
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; c=nofws; q=dns; s=pmta; d=message.myspace.com;
b=qfIjBmpFtbb31UPza+sg2kS+/cZFp8WF36NHTrZo2KHZ3qINQdCSZX0hEzG46SW4bX84lThrWXan
   Ln6I3iTuGuNcOcXnYrFhBKirWIfGIkd1EIJpIO9lIsosr0oca4YwzGJ0gnzhEjQTM3MEguGn5YTB
   UTwTyHHuTT5VYHdks6o=;
Received: from els2mmmsmlr0004 (127.0.0.1) by vmta12.myspace.com (PowerMTA(TM) v3.5r13) id hpdpt00psfsn for <xxx@googlemail.com>; Sun, 18 Apr 2010 14:04:15 -0700 (envelope-from <noreply@message.myspace.com>)
x-campaignid: MySpace : 66
x-mailinfo: 600@message.myspace.com
MIME-Version: 1.0
From: MySpace <noreply@message.myspace.com>
To: xxx@googlemail.com
Reply-To: MySpace <noreply@message.myspace.com>
Date: 18 Apr 2010 14:04:15 -0700
Subject: Neue Nachricht von Jerry
Content-Type: text/html; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: base64


Smiley
« Zuletzt geändert: 12. November 2018 um 01:29 von Stiray »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 21090
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen:
Re: Jerry Benson <barrj33@live.com>
Antwort #1 - 07. Juni 2010 um 03:02
 
@ Pille

Smiley on Bord.

Die Mail kommt leider über Myspace und eine genaue Herkunft kann man deshalb nicht feststellen.

Bitte schreibe ihn doch mal per Email an und versuche eine Mail über seinen live.com-Email-Account zu erhalten.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 21090
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen:
Re: Jerry Benson <barrj33@live.com>
Antwort #2 - 08. Juni 2010 um 09:46
 

Ich habe sein Bild hier bei uns im Forum gefunden  Smiley

Im Malaysia-Scam gelistet unter Tony William <tonywilliam4real@yahoo.com>

Smiley Smiley

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zapparella
General Counsel
***
Offline


...IST MEIN BESTER FREUND

Beiträge: 21090
Standort: Pians
Mitglied seit: 07. Mai 2009
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen:
Re: Jerry Benson <barrj33@live.com>
Antwort #3 - 09. Juni 2010 um 13:42
 
@ Pille

Schau dir mal diesen Bericht hier bei uns im Forum an  Zwinkernd Smiley

Die Gemeinsamkeiten sind verblüffend - Der Name Barrj und auch eine griechische Handynummer.

« Zuletzt geändert: 09. Juni 2010 um 13:43 von zapparella »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema