Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Sonya <sonyaabramova@yahoo.de> (Gelesen: 4790 mal)
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #15 - 13. März 2010 um 18:45
 
Hallo mein netter Engel XXX.

Ich  habe  von dir solchen wunderbaren Brief und es so entzuckend mein
Engel  XXX  wieder  bekommen.  Heute  war  fur  mich  solcher
schwierige  Tag, aber ich konnte mit allem zurechtkommen und es so ist
wunderbar.  Heute nahm ich das sehr wichtige Interview, und bei mir es
allen  ergab, auf solchem hohen Niveau zu machen. Und wie heute deinen
Tag  gegangen  ist?  Ich langweile mich sehr, wenn du nicht schreibst.
Manchmal  scheint  es  mir,  dass  wir schon so nebenan, aber wirklich
teilt  uns die sehr gro?e Entfernung. Aber ich erschrecke mich vor den
Problemen  und  den  Hindernissen  niemals,  weil  ich  versuche damit
zurechtzukommen.  Ich  will  bei  dir Abbitte tun, dass ich auf deinen
Brief erst jetzt antworte, aber leider konnte ich dir nicht schreiben,
da ich Probleme mit meinem Internet hatte, er bei mir arbeitete nicht,
da  das  Geld  auf  der  Rechnung  zu Ende gegangen sind, und, für das
Internet ich bezahlen konnte nur heute, und jetzt schreibe ich mit dem
Vergnügen dir. Hoffe du hat über mich meinen Schatz nicht vergessen!
In  diesem  Brief  will  ich dir uber die Kindheit und daruber grosser
erzahlen,  warum  ist  aller so in meinem Leben geschehen. Fruher wenn
ich  Kind  war,  wir hatten solche wunderbare Familie. Meine waren die
Mutter und der Vater solche wunderbaren Menschen. Aber einmal hat sich
aller  geandert,  ist  aller  absolut.  Mein  Vater  hat begonnen, die
Spielautomaten  zu spielen, die an jeder Ecke die Stadte stellten. Und
dieses  Spiel  hat  es  sehr  festgezogen. Er hat standig begonnen, zu
spielen.  Er  verlor  sehr  viel  Geld.  Und  wenn er das ganze Gehalt
verloren hat, er ist nicht stehengeblieben, er hat begonnen, die Sache
aus  dem  Haus  zu verkaufen, damit, des Geldes zu finden, zu spielen.
Aber er verlor dennoch immer. Auch dann hat er sehr viel begonnen, des
Alkohols  zu  trinken.  Dadurch  wollte er kann sein, sich zu trosten,
obwohl viele Menschen beginnen zu trinken, da aller in die Leben nicht
erhalten wird, da sie wollten. Und meine Mutter hat begonnen, zusammen
mit  ihm  zu trinken, und sie haben uber mich ganz vergessen. Wenn ich
aus  der  Schule zuruckkehrte, wollte ich nach Hause nicht gehen, weil
ich  wusste,  dass  mich  wieder  erwartet.  Zu  ihm  jeden  Tag haben
begonnen,  die  unbekannten  Menschen  zu  kommen,  und  im Haus wurde
geschaffen  es  ist  dass einfach nicht bekannt. Uber mich haben meine
Eltern  vergessen,  und  sie  haben  uberhaupt aufgehort, sich mich zu
erinnern. In den Nachten sa? ich im Zimmer und weinte, weinte, weil in
die  Leben  aller  so  kompliziert  war  und ist verwirrt. Ich kam zur
Schule,  und  der  Lehrer fragte mich, warum konnte ich bei mir solche
roten Augen, aber nichts sagen, au?erdem dass ich einfach in der Nacht
die  Stunden  unterrichtete. Nach dem Jahr meiner Eltern haben auf das
Kind  entrechtet.  Unsere  Nachbarn  die  sehr  guten Menschen und sie
versuchten  immer,  mich  zu  trosten. Und so habe ich mich ganz eine,
niemandem  nicht  das notige Kind erwiesen. Nur eine. … und konnte das
Leben  mich  zerbrechen.  Aber  ich  habe ich gesagt, dass ich als die
Eltern  starker  bin  und  ich habe begonnen, mit dieser Umstanden und
mich  zu  kampfen wusste, dass irgendwann jener Tag, jenen wunderbaren
Tag  anbrechen  wird, wenn ich und empfinden ich glucklich wieder Luft
bekommen kann.
Jetzt  erinnern  sich  ich  eine,  aber  meine  Eltern mich nicht, sie
versuchten niemals, mich, niemals zu suchen. … Und habe ich mich daran
gewohnt.  Aber  ich  werde  zu ihm niemals zuruckkehren, ich werde sie
dafur  niemals verzeihen. Es ist mein Leben, es ist meine Philosophie,
es ist mein Weg …
Entschuldige  mich,  dass ich das alles dir vielleicht es dich erzahle
ermudet.  Aber manchmal will ich so mit jemandem daruber reden, so ist
kompliziert  es  ist  aller  in  sich  zu halten, einfach ist manchmal
unertraglich.
Und  heute  war solcher ergreifende Tag, ich wartete auf deinen Brief,
ich  dachte  an  dich sehr viel, und ich wusste, dass du mir schreiben
wirst. Und es so war wunderbar, diesen deinen Brief zu lesen.
Im  Leben,  ich wei? nicht, wonach ich strebe, kann, manchmal will ich
von  mir  einfach  fortlaufen.  Aber ich so will das Gluck finden. Das
Gluck  werde  gut,  zartlich,  zart,  am meisten, am meisten … Ich auf
deinen Brief sehr warten. Ich kusse dich zart meinen XXX
Mit den warmsten Wunschen aufrichtig deine Sonya!!!!!!!

Spoiler für Header weiterhin ThePlanet:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Sat, 13 Mar 2010 16:18:36 +0100
Received: from [195.4.92.22] (helo=12.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.69 #94)
     id 1NqT6q-00040i-NS
     for XXX@01019freenet.de; Sat, 13 Mar 2010 16:18:36 +0100
Received: from smtp124.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.55]:42396)
     by 12.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #2)
     id 1NqT6q-0002Eb-Ap
     for XXX@freenet.de; Sat, 13 Mar 2010 16:18:36 +0100
Received: (qmail 37048 invoked from network); 13 Mar 2010 15:18:36 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  ZHrfO+P3MUZPY=  ;
Received: from 1a.dc.344a.static.theplanet.com (sonyaabramova@74.52.220.26 with plain)
        by smtp124.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 13 Mar 2010 15:18:30 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: C28AXsF4h2fG5Q4W.j2HSrG3i.wdZZqcGaBjprm30g--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Sat, 13 Mar 2010 16:26:34 +0300
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1196520700.20100313162634@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo mein netter Engel XXX.
In-Reply-To: <dff66d3ab3b38708aed1816d02fa407c@email.freenet.de>
References: <dff66d3ab3b38708aed1816d02fa407c@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------12A1C418A4E2E225"
X-purgate-ID: 149285::1268493516-0000520F-4C189FFA/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de
« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:21 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #16 - 18. März 2010 um 13:05
 
Hallo mein nettster und zarter Engel XXX!

Ich  bin  sehr  froh,  deinen  Brief  zu bekommen. Wie prima, dass wir
einander  in dieser gro?en, gro?en Welt finden konnten. Jetzt schreibe
ich dir den Brief und aus irgendeinem Grunde ist mir so traurig und so
ist  einsam,  ich weine sogar ein wenig. Und die Tranen erscheinen aus
irgendeinem  Grunde.  So  zu  atmen  es  ist  kompliziert, das Herz so
klopft. Ich denke daran sehr haufig, dass ich so in dieser Welt einsam
bin,  so  ist  einsam. Und es erschrickt mich so immer. Ich komme nach
Hause,  und  niemand begegnet mich. Mir so fehlt es an der Familie, es
fehlt  am  Mann,  es  fehlt an der Liebkosung und der Liebe. Also, ich
habe   geweint.   � und  wenn  solches  Gefuhl,  solches  Gefuhl  der
Einsamkeit,  du  atmest,  und die Luft scheint von solchen leicht, und
warm� Ich  wei? nicht, manchmal sehr will man weinen, und man sehr will ganz
best   zuruckgeben.  � aber  kann  man  nur  und  vor  dir  nur  jene
Erinnerungen  und  nur wegsehen, aber es ist aller so durchsichtig und
so� Aber  ich will grosser traurig nicht sein, ich will einsam nicht sein.
Jetzt  so  prima, dass wir dich kennengelernt haben, und wir schreiben
jeden  Tag  einander  die  Briefe. Und es so erwarmt meine Seele, mein
Herz. Es so wunderbar meinen nett XXX!!
Deine  Briefe  immer  so  sind  warm,  und so sind zart, dass man dich
einfach  umarmen  sehr  will  und,  sich  von  solcher geschutzten und
solcher  Schwachen  fuhlen.  Uber,  mein  Gott, aus irgendeinem Grunde
schreibe  ich dir so traurig jetzt. Aber ich wei? nicht, woher sich es
geubernommen   hat.   Ich  bin  sehr  ermudet,  einsam  zu  sein,  und
wahrscheinlich   entsteht  solches  Gefuhl  manchmal,  solcher  starke
Wunsch,  aus  diesem  Strudel  ausgerissen  zu  werden,  aus  Russland
abzufahren,  ganz  alt  zu vergessen und, das neue Leben zu beginnen!!
Und  wie  deinen  Tag  heute  meinen nett XXX gegangen ist? Ich
langweile  mich  nach  dir sehr. Erzahle mir grosser uber die Gefuhle,
und  daruber,  dass  du  an  mich denkst. Ich will es meinen nett sehr
erkennen.
Und  ich  schrieb  die  Arbeit  zur  popularen Zeitschrift in Pawlowsk
heute.  Und  diese  Arbeit  hat  mich vollstandig absorbiert. Aber ich
wollte  sehr  viel  arbeiten, dass man und einfach vergessen zu werden
ist  ein wenig, zu fuhlen, dass es mir so gut ist. Dieser war die sehr
interessante   Arbeit   zum   Thema  die  modernen  wissenschaftlichen
Eroffnungen.   Manchmal  erfinden  die  Menschen  solche  merkwurdigen
Sachen,  begehen  die  Eroffnungen,  die  so  viel  Guten machen. Aber
dennoch  werden diese Eroffnungen nicht mehr als es ist von den Waffen
einfach.  Und  dieser so erschrickt, und so tut weh. Ich schrieb diese
Arbeit  funf Stunden. Und dabei bin ich wieviel ermudet. Aber wenn ich
schrieb,  ich  erinnerte  mich  uber  dich  an  meinen nett XXX
standig.  Ich  dachte  immer, dass du mir wieder antworten wirst, aber
ich wusste, dass es wieder solche warmen und zarten Worter werden. Ich
denke,  dass  ich  mich  mit jedem Brief immer mehr und in dich meinen
nettst  XXX grosser verliebe. In mir beginnt, solches Gefuhl zu
leben,  als  ob jemand an mich standig denkt. Dieses solches angenehme
Gefuhl, und solches Zarte.
Meinen  zartest  XXX welche bei Ihnen jetzt das Wetter? Bei uns
wurde ein wenig warmer. Heute wurde ich mit der Freundin auch gesehen.
Ich  erzahlte ihr ein wenig uber dich. Und du gefielst meiner Freundin
sehr.  Manchmal sitzen wir mit der Freundin und wir sagen so viel, wir
besprechen  viel  verschiedener  Sachen. Gewohnlich haben wir gern, im
Cafe  zu  sitzen,  den  grunen  Tee mit den Bonbons zu trinken und, zu
sprechen.  Bei  uns immer bildet sich solche gute Lage. Und du umgehst
mit  den  Freunden  meinen XXX haufig? Ich kusse dich zart mein
Engel  Oli!  Ich werde mit der Ungeduld deinen warmsten Brief
warten
Deine ist Sonya aufrichtig!



Spoiler für Header weiterhin ThePlanet:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Wed, 17 Mar 2010 15:30:08 +0100
Received: from [195.4.92.17] (helo=7.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.69 #94)
     id 1NruG6-0007IW-7L
     for XXX@01019freenet.de; Wed, 17 Mar 2010 15:30:08 +0100
Received: from smtp144.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.75]:31939)
     by 7.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #2)
     id 1NruG5-00088d-S0
     for XXX@freenet.de; Wed, 17 Mar 2010 15:30:06 +0100
Received: (qmail 87458 invoked from network); 17 Mar 2010 14:30:05 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  62iwE7ONYJVGM=  ;
Received: from 1a.dc.344a.static.theplanet.com (sonyaabramova@74.52.220.26 with plain)
        by smtp144.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 17 Mar 2010 14:30:01 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: vgbpDSzZN3qe_gAAlQRks5MKFin5mXUJlcMRqncX_g--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Wed, 17 Mar 2010 17:22:51 +0300
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1525841038.20100317172251@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo mein nettster und zarter Engel XXX!
In-Reply-To: <1d4bd660613382e978d423d7987199fe@email.freenet.de>
References: <1d4bd660613382e978d423d7987199fe@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------58BD24914876689"
X-purgate-ID: 149285::1268836206-00001AB0-5F1F36A7/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de


« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:07 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #17 - 27. März 2010 um 15:04
 
Hallo mein warmster Engel XXX.

Ich  bin  wahnsinnig  froh, von dir deinen warmen und deinen zartesten
Brief   zu   bekommen.   Jedes   dein  Wort  ist  mit  solchen  warmen
Sonnenstrahlen  ausgefullt. Ich lese deine Briefe nach mehrmals immer.
Ich  lese und ich stelle dich nebenan vor, ich sehe weg, ich sehe, wie
du nebenan mit mir sitzt. Diese Phantasien ist es doch so prima und so
angenehm.  Meinen  Schatz, ich will bei dir Tausend Males Abbitte tun,
ich  konnte  sofort  dir  nicht  antworten da mein Computer zerbrochen
wurde,  und  zwar bei mir wurde der Monitor zerbrochen, und ich müsste
den  Monitor auf die Reparatur zurückgeben, und haben mir es nur heute
gemacht,  ich  so  beunruhigte mich aus diesem Anlass meinen nett, ich
jeden  Tag  dachte an dich, ob du über mich vergessen hast, ob du dich
über  mich  erinnerst,  ich wusste dass mir nicht, und endlich, meinen
Computer im intakten Zustand zu machen, und, ich mit dem Vergnügen ist
fertig  zu  schreiben, dir meine Antwort. Du stellst wie ich nicht vor
langweilte  sich  nach dir, meine Gedanken waren nur über dich, ich so
war danach nervös, was ich dir den Brief sogar nicht schreiben kann!
Heute war solcher schone entzuckende Tag. Heute feierten ich und meine
Freundin  ihren  Geburtstag. Wir bereiteten uns so lange vor. Ich half
meiner  Freundin,  verschiedene  Platten vorzubereiten, wir schmuckten
den Tisch. Und es so war wunderbar. Spater warteten wir auf die Gaste.
Ich  habe ??e? der besten Freundin die Halfte des Amulettes geschenkt,
und  andere  Halfte  des  Amulettes bei mir, dadurch ich wollte sagen,
dass  wir  uns  von meiner Freundin niemals trennen werden. Ihr gefiel
mein  Geschenk  sehr. Und ich so war glucklich. Wir sa?en so lange und
feierten den Geburtstag. Wir sprachen uber allen. Und spater wenn alle
Gaste weggegangen sind, wir blieben mit der Freundin zusammen. Und sie
fragte  mich das, wie sich meine Beziehungen mit dir mein netter Engel
XXX entwickeln.  Ich  sagte  ihr,  dass  ich niemals solchen
Menschen  wie du noch nicht begegnete. Ich erzahlte der Freundin, dass
mit  jedem  Brief,  ich beginne, sich notig zu fuhlen, ich beginne, zu
fuhlen,  dass jemand auf meine Briefe wartet und so will zart umarmen.
Und meine Freundin ist uber sehr froh, dass bei mir etwas beginnt sich
im  Privatleben  zu ergeben. Und ich bin auch sehr daruber meinen nett
Oli froh.
In  diesem  Brief will ich auch grosser dir daruber erzahlen, dass ich
sehr  attraktiv  im Mann halte, und ich will sagen, dass ich uberhaupt
aus  diesem  Anlass  denke. Ich denke, dass die Menschen verschiedene,
ein  sympathisch,  andere schon, dritte gewohnlich vorkommen. Aber ich
wusste  immer,  dass  der Mensch, der Mann vor allem sein soll ist von
der Seele, dem Herz, den Handlungen, den Wunschen, dem Verstand schon.
Ich  mag  die  Menschen  sehr,  die sich hoher andere niemals stellen,
wissen sich den Preis. Ich respektiere, ich respektiere jene Menschen,
die  nach  den Zielen streben konnen, sehr stark, dass sie auf dem Weg
stellen.  Die Zielstrebigkeit ist es so im modernen Leben wichtig. Ich
mag  die  Feinheit,  die Liebkosung, die Gute, die Gemutlichkeit sehr.
Ich  mag, wie der Mensch dich stundenlang sehen kann, ist einfach, und
diesen  Blick  sehen  wird von ein solcher, in dem man versinken kann.
Ich mag die Verliebtheit, ich wei? noch, dass solches die Liebe nicht.
Aber  ich  denke,  dass  dieses  solches wunderbare, weiche, warme und
zarte  Gefuhl,  dieses  Gefuhl  wie  die  Trane  des  Kindes,  wie der
Morgentautropfen,  es  wie  der  am meisten erste Sonnenstrahl bei der
Morgendammerung,  das Leben ist. Die Liebe darf man nicht beschreiben,
es  ist  verboten,  es  muss  man  nur fuhlen. Zu fuhlen, wie das Herz
klopft,  wie  das  Blut  beginnt im Korper zu laufen ist schneller, es
dann,  wenn  du  an  niemanden,  au?er ihm denken kannst, au?erdem des
Menschen,  fur  den du fertig bist, auf das Ende der Welt zu gehen. Es
ist  die  Liebe.  � und dieses Leben. �und diesen des Leidens. �und
diese am meisten ewig, was in der Welt �sind
Diese meine Meinung daruber, von welchem der Mann sein soll, und diese
meine  Meinung,  dass  solches  die Liebe. Und dich erzahle mir meinen
nett XXX daruber, dass fur dich die Liebe und wie du es fuhlst.
Mir ist es sehr interessant, es zu erkennen.
Auch  wollte  ich  dir  in  diesem  Brief ein wenig uber die Gedichten
erzahlen, die ich schreibe. Ich werde dir jetzt das Gedicht schreiben,
aber  ich  wei?  nicht,  wie sich es bei mir ergeben wird, auf anderer
Sprache  zu  schreiben.  Aber  ich werde mich bemuhen, jenen Geist die
Aura zu ubergeben, der mein Gedicht uber die Liebe tragt.
Aufzufliegen und �zu fallen
Spater �aufzustehen
Nicht zu sehen, nicht zu horen,
Niemanden zu fuhlen,
Dich zu sehen, 
Sich zu sehen.
Und �zu beobachten
Wie du �verruckt wirst
Die Beruhrung der scharlachroten Lippen,
Und der Haut des Glanzes der Sauberkeit,
Und aller scheint ringsumher ja,
Von der Unwahrheit, dem Traum, dem Traum � Und  jetzt  werde  ich den Brief beenden. Ich werde deinen schnellsten
und  zarten Brief meinen XXX warten. Ich hoffe mein Gedicht dir
hat gefallen! Ich kusse dich zart
Deine ist Sonya aufrichtig!!!!!!



Spoiler für Header:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Fri, 26 Mar 2010 23:32:07 +0100
Received: from [195.4.92.18] (helo=8.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.69 #94)
     id 1NvI4V-0007yE-DL
     for XXX@01019freenet.de; Fri, 26 Mar 2010 23:32:07 +0100
Received: from smtp147.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.78]:43959)
     by 8.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #2)
     id 1NvI4U-0006El-Nn
     for XXX@freenet.de; Fri, 26 Mar 2010 23:32:07 +0100
Received: (qmail 82936 invoked from network); 26 Mar 2010 22:32:06 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  Udh+WlxA8nSW4=  ;
Received: from 1a.dc.344a.static.theplanet.com (sonyaabramova@74.52.220.26 with plain)
        by smtp147.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 26 Mar 2010 22:32:00 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: rTInt3N9EItYPdiHBFGPyyqbKFkiYfy5JQFigBlq_g--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Fri, 26 Mar 2010 16:40:56 +0300
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <504464998.20100326164056@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo mein warmster Engel XXX.
In-Reply-To: <54c7dea412151a09782447d5124fe602@email.freenet.de>
References: <54c7dea412151a09782447d5124fe602@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------291AD2DDB8953"
X-purgate-ID: 149285::1269642726-00004DFA-4998FD6B/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de


« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:10 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Geminie
Forum Administrator
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 11927
Standort: Südpfalz
Mitglied seit: 19. Juni 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: entspannt
Sternzeichen: Jungfrau
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #18 - 27. März 2010 um 15:09
 
Über die USA  Smiley

Code
Alles auswählen
Received: from 1a.dc.344a.static.theplanet.com (sonyaabramova@74.52.220.26 with plain)
      Hostname:	1a.dc.344a.static.theplanet.com
      ISP:	THEPLANET.COM INTERNET SERVICES
      Organization:	THEPLANET.COM INTERNET SERVICES
      Proxy:	None detected
      Type:	Broadband
      Assignment:	Static IP
      Blacklist:

Geo-Location Information

      Country:	United States
      State/Region:	Texas
      City:	Houston
      Latitude:	29.7523
      Longitude:	-95.367
      Area Code:	713 



Zitat:

Date: Fri, 26 Mar 2010 16:40:56 +0300
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #19 - 31. März 2010 um 12:14
 
Hallo mein sonniger Engel XXX

Ich dachte so viel heute an dich meinen nett XXX. Heute hat bei
uns  das sehr schlechte Wetter, der Himmel von den Wolken festgezogen,
wie  sich  - als ob der Schneesturm versammelt. Und mich wiege den Tag
tatsachlich  hat  die Hauser durchgefuhrt. Ich langweile mich nach dir
sehr,  und mir so ist traurig, wenn ich deinen Brief nicht lesen kann.
Mit  jedem  deinem  Wort  beginne  ich  mich,  solcher glucklichen und
solcher  Luftigen zu empfinden. Ich denke, dass wir uns in der Zukunft
unbedingt  treffen  sollen,  sich mit dir treffen. Ich denke, dass uns
dieses  Treffen  notig ist., Weil das personliche Treffen zwischen uns
noch  mehr  als warme und zarteren Beziehungen gebaren kann. Ich immer
abends  das  Haus  hute, sehe ich den nachtlichen Himmel und ich suche
jenen  Stern,  den  du  auch  sehen kannst, und vielleicht geht dieser
Stern  uns schon zu, lass ein wenig, aber es schon so wunderbar meinen
zart XXX.
Als du beschaftigtest dich dieser Tag meinen XXX? Ich will sehr
erkennen,  wie du beginnst, an mich zu denken. Erzahle, wie es bei dir
erhalten  wird. Doch wir in solcher gro?en Entfernung voneinander. Und
sogar  diese  Entfernung  ist  fur  uns  kein  Hindernis,  weil unsere
Gefuhle,  und  unsere  Emotionen  so  stark sind, dass es solche gro?e
Distanz uberwinden kann.
Meinen  zartest XXX wei?t du das Teilchen mich schon, du wei?t,
dass  ich  fur der Mensch. Und ich wollte deine Meinung uber mich sehr
erkennen.  Dass  du  an  das Madchen denkst, das so weit lebt, und die
dich  sehr kennenlernen wollte, und jetzt beginnen wir mit jedem Brief
grosser,  einander  anzuvertrauen, wir verlieben uns der Freund in den
Freund  grosser.  Ich fuhle es. Wenn ich deinen Brief lese, fuhle ich,
wie  mein  Herz klopft und ist es so stark. Und dein Herz klopft, wenn
du meinen Brief meinen nett XXX findest?
Ich wollte auch sehr jenen erkennen, wessen du am meisten in die Leben
furchtest.  Du  kannst  mir  uber  die Angste erzahlen. Ich werde auch
versuchen,  daruber dir im folgenden Brief zu erzahlen. Ich will allen
dich sehr wissen.
Meinen  nett  XXX glaube ich daran, dass wenn der Mensch nach
etwas  sehr streben will, so wird es unbedingt. Und ich werde glauben,
dass wir uns mit dir treffen konnen, und wir konnen uber vieles sagen.
Und  jetzt  werde ich diesen Brief beenden. Bei mir tut heute der Kopf
ein  wenig  weh,  ist  von solchem Wechsel des Wetters wahrscheinlich.
Jetzt  werde  ich  alle  Schaffen  machen  eben  ich  werde liegen, zu
schlafen.  Und  ich  werde  an  dich  und das denken, wie wir zusammen
werden.
Ich kusse dich zart
Deine ist und mit den warmen Wunschen Sonya aufrichtig!



Spoiler für Header ThePlanet:

Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Tue, 30 Mar 2010 23:48:20 +0200
Received: from [195.4.92.26] (helo=16.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.69 #94)
     id 1NwjIK-00078l-EV
     for XXX@01019freenet.de; Tue, 30 Mar 2010 23:48:20 +0200
Received: from smtp148.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.79]:33971)
     by 16.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1NwjIJ-0002Lu-B4
     for XXX@freenet.de; Tue, 30 Mar 2010 23:48:20 +0200
Received: (qmail 82950 invoked from network); 30 Mar 2010 21:48:19 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  gN89xyaxlRLyc=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp148.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 30 Mar 2010 21:48:11 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: jrIPQAoeHxgoEfxhc_co3rJf6koP7q.zxzWcbdGWTg--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Tue, 30 Mar 2010 21:43:36 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <872366532.20100330214336@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo mein sonniger Engel XXX
In-Reply-To: <9f02f7f6bf890a4a03a318576ff02882@email.freenet.de>
References: <9f02f7f6bf890a4a03a318576ff02882@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------11C126A5196AFDB0"
X-purgate-ID: 149285::1269985699-000036C4-9A424749/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de

« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:21 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #20 - 03. April 2010 um 11:24
 
Das ist richtig, ich weiß das, denn ich bin der Teufel!!!

Hallo mein zartester Engel XXX.

In  diesen  Tag  bin  ich so froh, deinen Brief zu bekommen. Tuk, Tuk,
Tuk, du horst, wie mein Herz klopft. Ich hore auch es so laut. Bei uns
heute  solches  schreckliche  Wetter.  Solcher  starke  Wind, geht den
Schnee  eben.  Mit  solchem  Wetter so traurig und einsam. Meinen nett
schreibst du mir solche schonen Worter immer, deine Worter so erwarmen
mich immer.
Uber,  mein  Gott,  ich habe mich so stark in dich verliebt. Ich jeden
Tag so denke an dich, und daruber haufig, wenn wir uns treffen konnen.
Ich  wei?  immer,  dass ich von der Arbeit kommen werde, und ich werde
deinen  Brief  unbedingt  sehen,  ich  werde  deine  warmsten  Gefuhle
unbedingt lesen.
Erzahle  mir  uber  die  Emotionen,  uber die Gefuhle. Du siehst meine
Fotografien  meinen  nett  XXX haufig? Gestern Abend hutete ich
das  Haus,  und las deine alle Briefe durch, die ich ausgedruckt habe.
Ich  las jedes Wort, und blieb stehen, wie es angenehm ist, die Worter
des  geliebten  Menschen  zu  lesen.  Aber  wie es angenehm sein wird,
deiner Stimme meinen XXX zuzuhoren.
Heute  gingen  wir mit der Freundin in die Kirche. Eben stellten etwas
Kerzen.  Meine  Freundin hat keine Mutter und den Vater. Wenn noch sie
Kind  war,  sind  ihre Eltern in den Autounfall geraten, und wurde sie
bei  der  Tante gro?gezogen. Bei uns, ist ahnlich, ein wenig Schicksal
mit  ihr.  Der  Unterschied  nur  darin,  dass es keine ihre Eltern in
dieser  Welt grosser gibt, und meine ist, aber meine Eltern haben mich
fur immer vergessen. Und du glaubst an den Gott meinen XXX? Ich
glaube  sehr  stark an ihn. Ich glaube, dass in dieser Welt sowohl der
Gott,  als  auch  der  Teufel  existiert
.  In  dieser  Welt  soll  das
Gleichgewicht  zwischen  dem  Guten  und  dem  Ubel  sein. Aber es wie
wunschenswert  ist, dass des Guten grosser war, wie man, damit glauben
will  diese Welt, besserer um vieles heller wurde, und damit das Gluck
alle  Menschen  erproben  konnten, die auf dieser Erde leben. Manchmal
du,  wenn die Menschen siehst, du verwunderst einfach, warum sehen die
Menschen  die  einfachsten, guten Sachen nicht. Eben man sehr will vom
Engel und zeigen den Menschen werden, dass man so viel gut sein kann.
Meinen nettst XXX wenn war ich noch ein Kind, wenn mir 11 Jahre
waren.  Ich  habe solches Gedicht, das ich mich auf lebenslang gemerkt
habe,  und  dieses Gedicht uber den Teufel geschrieben. Ich will, dass
du  es liest und vielleicht verstand, dass in dieser Welt allen gerade
so, wie im Gedicht.
Das Genie der Genies, der Bosewicht aus den Bosewichten
Wer war er, wei? niemand nicht
Das Haar - die Asche, des Auges wie das Feuer
Und das Antlitz ist als der Mond blasser
Er wird Ihre beliebige Parabel erfullen
Den Traum, den Wunsch oder den Traum
Aber er wird jene Ewigkeit als Ersatz fordern,
Die bei uns in der Seele lebt.
Er ist allmachtig, er hasst den Gott
Er ist immer und uberall verflucht
Aber seine Spur blieb uberall
Wo den Menschen auf der Erde nur gibt.
Und  dieses  Gedicht,  ich  habe geschrieben, wenn ganz noch Kind war.
Manchmal  denke ich dem nach, woher sich es bei mir im Kopf ubernimmt,
aber ich verstehe nicht.
Meinen nett XXX denke ich, dass wir uns schon ganz bald treffen
konnen. Ich will dich sehr sehen. Ich so will dich jetzt umarmen, dich
anruhren,  gedruckt  werden  und  fuhlen, wie dein Herz klopft, wie du
atmest.  Ich  so  will  dich  neben mir fuhlen. Und du willst dass wir
zusammen sind??? Und ob du willst dass ich zu dir ankomme??? Ich werde
mit der Ungeduld deinen heissesten Brief warten
                Ich kusse dich zart, deine mit der Liebe Sonya!!!!!!!!!!!!!



Spoiler für header The Planet:

Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Fri, 02 Apr 2010 21:58:07 +0200
Received: from [195.4.92.26] (helo=16.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #3)
     id 1Nxn0I-0004jR-He
     for XXX@01019freenet.de; Fri, 02 Apr 2010 21:58:07 +0200
Received: from smtp137.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.68]:21184)
     by 16.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1Nxn0H-00055H-OV
     for XXX@freenet.de; Fri, 02 Apr 2010 21:58:06 +0200
Received: (qmail 80184 invoked from network); 2 Apr 2010 19:58:05 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  Mqrlv+eZLGVLA=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp137.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 02 Apr 2010 19:58:00 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: M1BhbO3B02CgPnln0UpUFy92s3etajdeWx45IxFPvw--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Fri, 2 Apr 2010 23:34:57 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <937392540.20100402233457@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo mein zartester Engel XXX.
In-Reply-To: <23072d5fa6b71098107d1a7f7c53e53d@email.freenet.de>
References: <23072d5fa6b71098107d1a7f7c53e53d@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------1031CC11F2C4E5E0C"
X-purgate-ID: 149285::1270238285-000036C4-8D10715D/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de
« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:14 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Julia
Forum Administrator
Dolmetscher
*****
Offline


Non progredi est regredi

Beiträge: 914
Standort: Sibirien
Mitglied seit: 20. Januar 2010
Geschlecht: weiblich
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #21 - 03. April 2010 um 11:33
 
@ the rock

Dann ists dir gewidmet Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #22 - 09. April 2010 um 07:56
 
Hallo meinen zartest und nettst XXX.

Ich so bin froh, deinen Brief in diesen schonen Tag zu bekommen. Heute
war  der  merkwurdige Tag. Ich bin so fruh aufgestanden, die Sonne ist
noch nicht aufgestanden, aber es war sichtbar, wie der Himmel, und wie
dammert  die  Vogel  beginnen,  zu  singen.  Ich  bin  auf  den Balkon
hinausgegangen,  und  der  kalte  Wind  glitt auf meiner Person. So zu
atmen  es  war  leicht und so ist es angenehm, ich sah den Himmel, auf
die  Wolken,  die  von  solche  leicht und solchen zart waren. Und ich
dachte,  wie auf diesen Wolken prima zu sein ware und, bis zu dir mein
Engel  XXX zu fliegen. Ich spater abgeschmackt, das Badezimmer
zu ubernehmen. Ich hatte irgendwelchen ungewohnlichen Zustand, wie ich
solche leicht und solche glucklich. Ich denke an dich, uber uns meinen
XXX sehr viel. Ich so bin glucklich, dass ich dich mein Engel
XXX begegnen konnte. Wenn ich solche Worter sage, rege ich mich
so  auf,  und  klopft  mein  Herz  so  stark. Aber diese Aufregung der
Freude,  die  Aufregung  des  Gluckes.  Es  darf  nicht Worter, dieses
wunderbar  des  Zustandes  einfach  beschreiben,  wenn du beginnst, so
stark mein Engel XXX zu mogen.
Erzahle  mir  bitte  wie  deinen Tag heute XXX gegangen ist. Du
dachtest  an  unsere mit dir des Treffens, du denkst daran irgendwann.
Ich  denke  daran sehr haufig, weil ich dich sehr sehen will, ich will
dich  umarmen,  dich anruhren. Bei mir solchen gro?en Wunsch. Ich will
dein  die Stadt sehen, ich will jene Schonheiten sehen, die bei dir in
der  Stadt ist. Das alles so ist mir interessant. Wie jetzt ich dir in
die  Augen schauen will, sehen und dein Herz fuhlen, sehen und dir die
warmsten  Worter  sagen, wie ich es will. Kann sein, ganz wird bald es
geschehen.  Man  muss  nur  glauben  und es wird unbedingt, ich glaube
meinen XXX.
Heute  zahlte  ich auch fur alle Rechnungen, die ich zahlen musste. Es
fur  die  Wohnung,  fur die kommunalen Dienstleistungen und fur einige
andere  Dienste.  Spater  sind gegangen wir zusammen mit der Freundin,
nach  der Stadt zu spazieren. Wir gingen einfach und sahen jene schone
Bauten,  die  in  Wsewoloschsk  ist.  Es  ist solche schone Stadt, mit dem
merkwurdigen  historischen  Bau.  Aber  seine  Art  ist  so schon, was
scheint, dass diese Stadt ganz solchen jung.
Nicht geglaubt zu werden, dass wir so schon nahe kennenlernen konnten.
Es  so gefallt mir. Ich kann jenes Gluck, das ich habe, wenn nicht ich
dich   kennengelernt  habe  beschreiben.  Mein  Leben  hat  sich  sehr
geandert. Mein Leben wurde heller, glucklicher, warm. Meine Einsamkeit
ist  verschwunden,  weil  meine  Einsamkeit  du  mein Engel XXX
ausgefullt hast. Und es so ist wunderbar.
Ich  langweile mich nach dir sehr, und sehr viel denke ich daran, wenn
wir  uns  treffen konnen. Ich habe dich, sehr stark sehr liebgewonnen.
Und  jeden  deinen  Brief  mein  Engel  XXX warte ich immer mit
solchem Zittern und solchem leidenschaftlichen Wunsch.
Meinen vom Weg, will ich zu dir sehr ankommen. Ich dachte niemals dass
ich die Liebe durch das Internet finden werde. Mein Leben hat den Sinn
wieder  erworben,  ich  kann  ohne  dich  nicht, ich will mich mit dir
treffen,  mir  fehlst du. Wie du das siehst damit ich zu dir im Urlaub
meine  Liebe  angekommen  bin?????  Ich erkannte auf der Arbeit heute,
wenn  ich meinen Urlaub nehmen kann, und mir haben gesagt, dass ich in
den  Urlaub  mit Am 20. April hinausgehen kann. Aber es ist sehr wenig es
blieb ubrig, und du willst dass ich meinen vom Weg angekommen bin? Ich
wollte  deine Adresse meinen su? XXX haben (deine volle Adresse
Endlich,  Ist  dein  die vollen Namen und der Familienname, alle deine
Daten),  bei  mir  werde  zur  Zeit gibt es des Telefons, aber ich den
Ausgang  aus  dieser  Lage  finden,  und  ich werde mich bemuhen, dich
anzurufen.  Ich will deine Stimme meinen vom Weg sehr horen. Ich hoffe
du  du wirst meine Bitte erfullen. Seinerseits werde ich dir die Daten
schreiben:
Den Namen: Sonya
Der Familienname: Abramova
Das Land: Russland
Die Stadt: Wsewoloschsk
Die Stra?e: Gorkis das Haus die 13 Wohnung 66
Den Index: 196621.
Meine  Daten,  hoffe  du  auch  du  wirst  mir  vollstandig  die Daten
schicken.  Ich  werde  daruber  meine Liebe XXX sehr froh sein!
Entschuldige  mich,  wenn ich dir den viel zu aufrichtigen Brief heute
geschrieben habe, aber ich kann in mir meine Gefuhle nicht halten. Ich
werde  sehr  froh  sein, wie du zu mir zu erkennen du verhaltst! Bitte
schreibe  mir  so  bald  wie  moglich.  Ich werde mit der Ungeduld auf
deinen Brief warten. Ob schreibe mir du magst mich?
Versuche, mich nebenan vorzustellen, wie du mich umarmst, du betriffst
meiner  Person und meiner Lippen, du schaust mir in die Augen, und ich
sehe  in  deine. Stelle vor, dass du mich umarmt hast und du betriffst
meiner  Brust,  du  kussst meine Lippen, stelle vor... Ich fuhle deine
Atmung  und  das Schlagen des Herzes, ich fuhle wie du du regst auf...
Stelle   vor....  Ich  habe  es  gerade  erst  auch  es  so  wunderbar
vorgestellt....  Der  Traum...  Nur will ich dass sich dieser Traum in
die Leben verwirklicht hat.
Und  jetzt  werde  ich  mit  nicht  von  der  Geduld  deinen zartesten
engelgleichen Brief warten.
Ich kusse dich zart meinen XXX
Deine ist und mit der Liebe Sonya aufrichtig!



Spoiler für Header The Planet:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Thu, 08 Apr 2010 22:58:39 +0200
Received: from [195.4.92.20] (helo=10.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #3)
     id 1NzyoB-0000aN-GB
     for XXX@01019freenet.de; Thu, 08 Apr 2010 22:58:39 +0200
Received: from smtp142.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.73]:44270)
     by 10.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1NzyoB-0007IP-6a
     for XXX@freenet.de; Thu, 08 Apr 2010 22:58:39 +0200
Received: (qmail 21455 invoked from network); 8 Apr 2010 20:58:38 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  WOa2glFdu8+xk=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp142.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 08 Apr 2010 20:58:28 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: 8pal1w2Pkgdc_FdD9jqG9s73UygRcK8O02xW0FBiFg--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Thu, 8 Apr 2010 20:56:36 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1696066729.20100408205636@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo meinen zartest und nettst XXX.
In-Reply-To: <967ffcb656a43905677f41f5799347a4@email.freenet.de>
References: <967ffcb656a43905677f41f5799347a4@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------1B14716123575892"
X-purgate-ID: 149285::1270760319-00000CF1-AB4260D0/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de


« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:16 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #23 - 11. April 2010 um 20:37
 
Hallo, lieblings-mein XXX.

Ich  war  sehr  froh,  deine  Antwort auf meinen Brief zu bekommen! Du
stellst  nicht  vor, wie ich froh war, als Antwort auf die Anerkennung
zu lesen, dass du auch mich magst, mein teuerer Mensch XXX. War
einfach  glucklich,  uber  deinen Wunsch immer zu erkennen, mich neben
sich  zu  sehen!. Ich so bin wieder froh, dir den Brief meinen vom Weg
zu  schreiben.  Entschuldige  was  sofort  dir  meinen  vom  Weg nicht
geantwortet  hat. Ich langweile mich so stark ohne dich und ohne deine
Briefe, ich mag so stark dich. Ich so bin auch mich glucklich ich wei?
wen  mir  nicht,  dafur  dass  wir zu danken konnten einander nach dem
Internet  finden.  Unter  Milliarden Menschen die auf unserem Planeten
leben  wir  konnten  einander  finden  obwohl  wir  auf  verschiedenen
Kontinenten leben, jetzt wissen wir dass diesen solches das Schicksal.
Obwohl ich warum uns fur allen denke, das Schicksal doch wer zu danken
wei?  was  geschehen  konnte wenn wir dieses Geschenk nicht ubernommen
hatten  fingen  nicht  an,  abgeschrieben  zu werden. Ich mag so stark
dich.  Meine  Gefuhle  uberfullen  mich,  ich  will zu dir und niemals
fliegen,  dich  meinen vom Weg lassen. Wenn jener Tag treten wird wenn
wir zusammen meine Liebe XXX werden? Ich so langweile mich nach
dir,  du  packst  mir  gar nicht. Du willst sagen, was du nicht willst
dass ich zu dir in meinem Urlaub ankomme??? Doch ist es nicht wichtig,
dass  du  meinen  Urlaub  nicht  nehmen  kannst, doch werde ich zu dir
ankommen.  Ob  mir  BITTE schreibe du willst, dass ich zu dir ankomme,
und ob du mit mir sein willst???
Aber  leider,  die  Liebe  ist  nicht nur die Freude, sondern auch die
Prufung  auf  die  Haltbarkeit,  auf  die  Geduld.  Ja,  mein  teuerer
Lieblingsmensch, wie auch in den uralten Marchen das Schicksal schickt
die  Tests mogend, als auch bei uns. Aber wir sollen durch diese Tests
wurdig gehen und, starker zu werden, noch leidenschaftlicher zu mogen!
Du  verstehst, uber als ich sage, meinen nett XXX? Dieser Tage,
mit  dir  abgeschrieben  worden, dachte ich nur an dich, ging auch den
Tag,  damit  ich  mich an dich nicht erinnerte, meine Liebe XXX
nicht! Und es wie sich zeigte, du verga?est mich auch nicht! Jetzt ist
notig  es  uns  beide  innerlich unser Treffen vorzustellen, auch dann
werden alle Krafte himmlisch uns zu Hilfe in der Verwirklichung meines
so  frechen  Wunsches  in  damit jenes kommen fing an, sich mit dir zu
treffen!!  Man  muss einfach darin glauben, und aller wird so, wie wir
wollen werden! Nur antworte mir auf diese Frage ehrlich. Du willst mit
mir  sein,  mich  sehen, umarmen, kussen, liebkosen. Ich traume davon,
ich will deine Feinheit und die Warme sehr empfinden. Ich nahm nur fur
uns  meinen Urlaub, um zusammen zu sein. Dich hat die Neuheit erfreut,
so kann ich dass zu dir meinen Schatz XXX ankommen?
Ich hoffe, du verstehst, uber als ich schreibe dir, meinen nett? Denke
bitte  dass  dieses  ganz  uberflussig nicht, doch nimmt zu sehr viele
Stelle  es  in  meinem Herz ein. Als auch ich bitte den Gott, damit er
unseren  Traum  verwirklicht hat, ich glaube daran! Wenn auch verstehe
ich nicht, "richtig" ? Aber es zu beten ist unbedeutend.
Ich  denke  dass wenn zwei Menschen jenes sie wahrhaft einander lieben
sind  fertig, beliebige Trennungen zu verlegen. Selbst wenn unsere mit
dir  die Beziehungen meinen vom Weg XXX zu nehmen, schwacht wir
jetzt  so weit voneinander aber davon unsere Liebe nicht, will ich nur
dass wir zusammen so bald wie moglich, weil fur mich so sind, dir uber
meine  Liebe  schwierig  sagen  zu konnen dich nicht zu kussen. Ich so
will  den  Geschmack  deiner  su?en  und  hei?en Lippen empfinden, ich
traume,  die  glucklichste  Frau in deinen Umarmungen zu werden wasche
vom  Weg.  Ich wei? dass einmal es meinen vom Weg geschehen wird, aber
es  ist  so kompliziert, darauf und nur zu warten, von dir zu traumen.
Ich  ware  glucklich  wenn  selbst  wenn  mein  Herz  zu  dir und dort
uberfliegen   konnte,  in  den  Einheitlichen  Ganz  mit  deinem  Herz
zusammengezogen  werden,  weil  unsere  mit  dir die Herze und es zwei
Halften  ein  ganz mein Engel XXX erwurge. Ich wei? es, weil es
mir  meine weibliche Intuition und mein Herz vorsagt, und du wei?t was
die  Frau  ihr Herz nicht betrugen kann. Ich werde dir in jedem meinem
Brief  den  Teil  meines  Herzes  schicken,  und bald kann ich mit dir
zusammen  meinen  beliebt sein. Ich sage aufrichtig, Mich Dich MAG ich
SEHR,  mein  Leben  ist  ohne  dich  jetzt  sinnlos, wenn wir zusammen
werden,  ich  werde  auf  allen meinen vom Weg fertig sein!!!!!!!! Ich
will  erkennen,  was  du  an  meine  Gefuhle meinen vom Weg Oli
denkst? Und wenn wir uns meinen Su?en treffen konnen? Mir wird es sehr
interessant  sein,  deine  Meinung meine Liebe XXX zu erkennen,
Ich  werde  auf  deinen  Brief  mit  der Ungeduld warten. Schreibe mir
schneller  die  Antwort.  Ich  kusse  dich  meiner teueren 10000000000
Male!!!!!!!
Deine Sonya!!!!



Spoiler für Header ThePlanet:

Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Sun, 11 Apr 2010 13:40:12 +0200
Received: from [195.4.92.18] (helo=8.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #3)
     id 1O0vWO-0003SG-9l
     for XXX@01019freenet.de; Sun, 11 Apr 2010 13:40:12 +0200
Received: from smtp133.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.64]:22689)
     by 8.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1O0vWN-00039n-Tr
     for XXX@freenet.de; Sun, 11 Apr 2010 13:40:12 +0200
Received: (qmail 7334 invoked from network); 11 Apr 2010 11:40:11 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  DJ/aL7pLfVpWM=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp133.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 11 Apr 2010 11:40:08 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: ZsT4q3NtbIQvO1bwEGKmx_fyRX9SayX1wL7vD2QR5Q--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Sun, 11 Apr 2010 12:56:24 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <35682352.20100411125624@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo, lieblings-mein XXX.
In-Reply-To: <53b1708385071ec32c815a224cac5e9e@email.freenet.de>
References: <53b1708385071ec32c815a224cac5e9e@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------C31B61EF2B7A7D49"
X-purgate-ID: 149285::1270986012-00004DFA-5B9CD896/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de
« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:18 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #24 - 13. April 2010 um 08:29
 
Guten Tag, meinen Schatz XXX!

Ich  langweilte  mich so stark nach dir, du stellst nicht vor. Du bist
fern,  und  ich fuhle schlecht. Es ist so schwierig gern zu haben und,
dass  dein  Verwandter  zu verstehen, der nachste Mensch befindet sich
fern von dir. Mir so ist es interessant, was du ohne mich dort machst,
wie  deine  Tage  gehen,  ob  du  glucklich  bist,  wenn  du  mit  mir
abgeschrieben  wirst?  Ob  du  dich nach mir langweilst so, wie es ich
mache?.  Mir  so  fehlt es an dir stark, ich denke an dich, uber unser
weiteres Leben standig, was mit uns wird?? Und ob uberhaupt du mit mir
sein  willst. Diese Fragen mich beunruhigen sehr. Ich doch nur fur uns
nahm  meinen  Urlaub, damit wir uns treffen konnten und zu sein wasche
nett XXX zusammen.
Mein  Engel  XXX., du glaubst, was die Liebe in der Entfernung
moglich  ist?  Ich - glaube! Aber ich so will zu dir ankommen, um dich
zu  umarmen,  warm  deines Korpers, deine starken Hande zu fuhlen! Mir
ist es ohne dich, dieses solches Gefuhl schon schwierig, wenn fehlt es
an  der  Luft, um zu atmen. Ich traume von dir die ganze Zeit! Du bist
doch solcher gute, schone, interessante, kluge Mann �Wie es gut, dass
wir  einander durch das Internet gefunden haben! Ich habe begonnen, an
das  Schicksal zu glauben,du verstehst mich, meinen vom Weg?Ich dachte
niemals,  dass  ich die Liebe durch das Internet finden werde, es kann
man  sagen, dass mit dir mein Leben kennengelernt kann ist heftig wird
verandert werden!
Ich  sagte  dir  schon,  was  ich sehr zu dir ankommen will, dich doch
nicht  gegen? Sage bitte ehrlich. Ob du willst, damit ich zu dir meine
Liebe XXX ankam.?, Weil ich schon ohne dich nicht kann, bist du
mir  sehr  notig,  wurdest du fur mich der teuerste Mann, und will ich
meine  Liebe  nur  dir  und  niemandem  anderem schenken. Ich habe die
Freundin,  die im Reiseburo arbeitet. Es ist meine beste Freundin, wir
lernten  zusammen  mit ihr in der Schule, sie verhalt sich zu mir sehr
gut.  Ich  habe  ihr  uber  uns,  uber  unsere mit dir die Beziehungen
erzahlt,  und  den  Band,  dass  ich  zu  dir  sehr ankommen will. Sie
versprach  mir,  was  helfen  wird,  als kann, wird sich bemuhen, alle
Dokumente  so  bald  wie moglich zu machen. Sie konnte mir helfen, ich
hoffe auf sie. Ich werde zu ihr zu Sankt Petersburg morgen fahren und,
zu erkennen, dass es notwendig ist, dass ich zu dir ankommen kann. Ich
hoffe  diese  Neuheit  dich wird erfreuen. Ich bin moralisch ist schon
fertig,  zu  dir,  meinen  beliebt  XXX anzukommen.! Es ist nur
deine  aufrichtige  Antwort notig: Du willst mich neben dir sehen, ist
nicht  virtuell?  Ich  denke, man darf nicht die Chance verpassen, die
uns  das  Schicksal  schenkt. Wir haben kennengelernt und schon, leben
konnen  wir der Freund ohne Freund nicht. Wir sollen alle Hindernisse,
fur  unsere Liebe uberwinden, und um jeden Preis wird sich treffen. Du
bist mit mir meinen su? XXX einverstanden.!
Bemuhe  sich, mir schneller zu antworten wasche nett Oli.! Doch
hangt von deiner Antwort unsere Zukunft ab! Ich werde auf deinen Brief
sehr  warten.  Darauf  beende  ich  meinen  Brief.  Du  die Hauptsache
erinnere  sich,  dass du einen Menschen hast, der dich mag und standig
denkt an dich. Ich schicke dir 10000000000000 Kusshande in deine su?en
Lippen!
Deine Sonya!



Spoiler für Header ThePlanet:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Mon, 12 Apr 2010 19:20:32 +0200
Received: from [195.4.92.23] (helo=13.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #3)
     id 1O1NJI-0008U2-QU
     for XXX@01019freenet.de; Mon, 12 Apr 2010 19:20:32 +0200
Received: from smtp124.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.55]:22111)
     by 13.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1O1NJI-0004JI-4r
     for XXX@freenet.de; Mon, 12 Apr 2010 19:20:32 +0200
Received: (qmail 17475 invoked from network); 12 Apr 2010 17:20:31 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  3+IvR/onHjW/0=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp124.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 12 Apr 2010 17:20:24 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: QqLJoZoyuX_kwLL1FoWRQKsXAuM_F044mPvO6z.gGw--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Mon, 12 Apr 2010 21:18:07 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <516380708.20100412211807@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Guten Tag, meinen Schatz XXX!
In-Reply-To: <4108dddfb8aab44a6b2f107de3d43bf3@email.freenet.de>
References: <4108dddfb8aab44a6b2f107de3d43bf3@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------31CB135D790D4A"
X-purgate-ID: 149285::1271092832-00004494-C66E027C/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de


« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:19 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
the rock
Scam Advisors
*****
Offline


Headhunter

Beiträge: 568
Standort: Metzingen
Mitglied seit: 17. Dezember 2009
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Wassermann
Re: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
Antwort #25 - 19. April 2010 um 15:49
 
Das alle immer eine Freundin auf dem Reisebüro haben und die bescheißt sie auch noch. 
Visum kostet 30 Euro und nicht 140. Dann werden wir jetzt noch einen Pass rausleiern und dann ab in den Mülleimer.


Hallo meine Liebe XXX!!

Wie  bei  dir der Sache, meinen beliebt XXX? Ich langweile mich
nach  dir  sehr, su? und wei? ich meinen dass mir schon nicht, ohne zu
machen  Dich. Ich denke an uns, uber unser weiteres Leben, uber unsere
standig Der reinen Liebe. Ich kann ohne dich, meinen XXX nicht!
Du  in  meinem Kopf und dem Tag und In der Nacht. Ich kann ruhig nicht
schlafen,  ist  ruhig  ist,  ich  kann nicht arbeiten, Weil alle meine
Gedanken  nur  uber dich, meinen Netten. Ich schlafe ein, auf schauend
Deine Fotografie, meine Freude XXX.
Ich  will  so  stark dich sehen, ich will dich, deine Warme fuhlen Vom
ganzen  Herz  und der Seele will ich eben, dass es so bald wie moglich
geschehen  ist.  Nett, du willst, dass ich zu dir angekommen bin? Sage
mir  ehrlich......  Wenn  nicht  leer  und du mich deine Worter ebenso
stark  wie  auch  mich dich magst, Ich will auch schneller dich sehen,
dich an das Herz drucken, Deine Person zu sehen, zu sprechen, einander
und  niemals  in  die  Augen  schauend  Nicht  getrennt zu werden. Ich
traume,  dass wir nach dem Strand gehen, wir halten uns an den Handen,
Wir  sprechen,  einander  in die Augen schauend und genie?en wir diese
Wundervollen  Von  den Momenten. Ich vergottere den Larm der Brandung,
und es ware unglaublich gut, wenn Wir konnten, beim Feuer in der Nacht
am Ufer sitzend, wo nur du und ich, umarmt zu werden, Auf dem Sand und
nur dem Meer und des Sternes um uns herumzuliegen...
Su?en  mein  XXX,  versprach  ich  heute  wie  auch  fuhr  zu  meiner
Freundin,mit  ihr,  die  im  touristischen  Buro  arbeitet und sie mir
gesehen  zu  werden  hat  gesagt,  was  auf  mich  jederzeit  fur  die
Erledigung   der  Dokumente  warten  wird  und  wird  mir  helfen,alle
notwendigen  Dokumente  zu  erwerben  damit  ich  zu  dir,meinen  nett
ankommen   konnte.Ich  denke  diese  Neuheit  dich  wird  meinen  nett
erfreuen!
Wenn  sie mir daruber gesagt hat, bin ich wieviel dazu des Geldes kaum
notwendig Ist nicht ohnmachtig geworden. Es ist das viel zu gro?e Geld
fur  mich. Nach der Aussersten Dem Ma? habe ich kein solches Geld. Die
Freundin hat gesagt, dass es mir notwendig sein wird Das Visum fur 165
euro aufzumachen, fur den Auslandspass muss man 140 bezahlen euro, auf
die medizinischen Informationen und andere kleine Dokumente ist es 120
notwendig  euro. Im Allgemeinen, meinen nett XXX, mir, sich 425
euro  zu  benotigen.  Um  solche  Summe mir, sich zu verdienen neben 6
Monaten  und  es  wenn ich zu benotigen ich werde mir dem Essen und im
Erwerb  der  Kleidung  absagen.  Meine  Freundin  die  arbeitet In der
touristischen  Agentur,  hat gesagt, was helfen wird als kann, sie hat
gesagt  was  allen  zu machen wird und ohne Probleme schnell sein, mir
muss  nur jene Summe die ich bezahlen hat bezeichnet. Noch hat sie mir
gesagt,  dass beim Kauf der Karte auf das Flugzeug mir wird Der Rabatt
gewahrt  zu  werden.  Ich  hoffe sehr, dass diese Neuheit dich trosten
wird,  Meine  Liebe  XXX.  Ich  will dich und ankommen zu dir
schneller  sehr  stark  sehen,  Ich  bemuhe  mich  sehr,  dass  zu dir
anzukommen,  meinen  XXX.  Ich bis jetzt nicht in Den Zustand
dieser  Kosten  zu  bekampfen,  und  bei,  dir  mir die Schande sie zu
fragen.
Mir und sicher wirst du mich falsch die Schande verstehen. Dass mir zu
machen,  Meine  Liebe  XXX? Ich habe dich sehr stark gern und,
schneller  sein  ich  will mit dir. Ich Ich verstehe, dass ich dir die
Unbequemlichkeiten  von  der Ankunft bringe. Einfach ich sehr Ich will
dich  stark  sehen!!!  Bitte  wirf mich in die schwierige Minute nicht
Hilf  mir,  zu dir anzukommen, doch lieben wir einander und wir wollen
zusammen  sein.  Ob du mir helfen wirst, zu dir meine Liebe XXX
anzukommen??? Ob du mich in die schwierige Minute meinen Netten lassen
wirst?  Wir  sollen alle Hindernisse fur unsere Liebe uberwinden, doch
lieben wir einander. Sehr langweile ich mich nach dir. Schreibe mir so
bald wie moglich, ich werde auf deinen Brief warten!
Mit der Liebe deine Sonya!!!



Spoiler für Header ThePlanet:
Return-path: <sonyaabramova@yahoo.de>
Delivery-date: Mon, 19 Apr 2010 15:38:03 +0200
Received: from [195.4.92.16] (helo=6.mx.freenet.de)
     by mbox42.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.72 #3)
     id 1O3rAp-0006gD-TO
     for XXX@01019freenet.de; Mon, 19 Apr 2010 15:38:03 +0200
Received: from smtp127.mail.ukl.yahoo.com ([77.238.184.58]:37058)
     by 6.mx.freenet.de with smtp (port 25) (Exim 4.72 #3)
     id 1O3rAp-0006fU-IC
     for XXX@freenet.de; Mon, 19 Apr 2010 15:38:03 +0200
Received: (qmail 73392 invoked from network); 19 Apr 2010 13:38:03 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
  s=s1024; d=yahoo.de;
  tent-Type;
  BDJeJsD1j1vJo=  ;
Received: from 8c.76.1243.static.theplanet.com (sonyaabramova@67.18.118.140 with plain)
        by smtp127.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 19 Apr 2010 13:37:57 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: TEPSFOCswBAhIq8rd5Ca4IkKdOhRCNdHAzM-
X-YMail-OSG: rrPz.Ai3SQ5bMJXQ3E9nB5628lqTQLcSHZk0xqgMVg--
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Mon, 19 Apr 2010 12:58:03 +0400
From: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Mailer: The Bat! (v3.0.1.33) Professional
Reply-To: Sonya <sonyaabramova@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <186236303.20100419125803@yahoo.de>
To: XXX@freenet.de
Subject: Hallo meine Liebe XXX!!
In-Reply-To: <4ecad3c909a2729f82e2c4fd8008efe7@email.freenet.de>
References: <4ecad3c909a2729f82e2c4fd8008efe7@email.freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------64BD11A2D12E7B1"
X-purgate-ID: 149285::1271684283-00006C7A-72E7F25C/0-0/0-0
Delivered-To: XXX@freenet.de
Envelope-to: XXX@freenet.de
Delivered-To: XXX@01019freenet.de


« Zuletzt geändert: 22. März 2011 um 00:20 von scambuster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versenden
Link zu diesem Thema