Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Normales Thema Nastya <einsamenastya@gmail.com> (Gelesen: 1.463 mal)
 
Berger Louis
Themenstarter Themenstarter
Scam Advisors
*****
Offline


I Love Weißbier

Beiträge: 819
Standort: Cham
Mitglied seit: 25. Juli 2009
Nastya <einsamenastya@gmail.com>
24. Januar 2010 um 18:49
 
Ganz frisch über dayting.de....


Hallo mein neuer Freund Xxx !!!!
Ich bin sehr froh, dass Sie mir geantwortet haben haben meinen Brief nicht ignoriert.
Ich bin sehr froh, dass Sie sich fur mich interessiert haben. Und ich werde mich bemuhen, damit Sie in mir nicht enttauscht wurden.
Und ich will Sie erkennen es ist besser. Ich will, dass Sie uber sich bis ins Einzelne geschrieben haben.
Sie scheinen mir vom sehr guten Menschen, ich hoffe uns wird gelingen, bald einander zu studieren es ist besser.
Also, ich werde in Kurze mich mitteilen. Ich das gewohnliche russische Madchen, das sich tatsachlich nicht nichts von anderen unterscheidet. Es ist es schwierig, uber sich zu schreiben. Meine Worter sind verwirrt, weil ich mich ein wenig aufrege.
Verzeihen Sie mich, wenn ich sehr viel Fehler machen werde, doch besitze ich das Deutsche nicht in der Vollkommenheit. So wenn zu Ihnen etwas nicht klar sein wird, Sie fragen Sie mich wieder. Ich studierte deutsch die Sprachen in der Schule und im Institut. Ubrigens habe ich das Tscheboksaryinstitut der Wirtschaft, auf die Berufe der Okonom beendet. Aber jetzt arbeite ich wie der Versicherungsagent in einer der Firmen in der Stadt.
Mir 25 Jahre und lebe ich in der Stadt Cheboksary. Ich bin am 30. Dezember, 1985 geboren worden. Meine Gro?e 170 siehe Auch mein Gewicht 60 kg. Meine Stadt ist viel zu weit von Moskau - die Hauptstadte Russlands gelegen. Es ist die sehr alte und schone Stadt. Tscheboksary ist auf dem Fluss Wolga gelegen. Ich gehe auf die Kuste des Flusses mit den Freunden haufig, da sich dort die schonen Landschaften offnen.
Ich lebe eine, abgesondert von meinen Eltern. Zum Gluck leben wir in einer Stadt, und ich besuche sie haufig. Ich habe keine Bruder und die Schwestern. Sowie habe ich eine Gro?mutter, sie schon sehr alt und besuche ich sie haufig und ich helfe nach dem Haus. Sie versucht immer, zu zeigen, was allen machen kann ist unabhangig, aber ich rege mich fur ihre Gesundheit sehr auf und folglich ich allen mache.
Ich habe keine schadliche Gewohnheiten, ich rauche nicht, und ich trinke den Alkohol fast nicht. Ich ermogliche mir die kleine Zahl des Alkohols nur in die Feiertage und in die Gesellschaften angenehm mir die Menschen. Es ist am meisten aus den alkoholischen Getranken
Mir gefallt der rote Wein.
Mir gefallen die Spaziergange in der frischen Luft sehr, ich mag die Natur sehr. Ich liebe das aktive Leben, die Erholung, der Reise. Leider fuhr ich irgendwohin aus dem Rahmen Russlands nicht ab. Und folglich ich im Ausland niemals war.
Ich habe von der Kindheit sehr gern, zu schwimmen. Sogar besuche ich jetzt das Schwimmbad sehr haufig, wenn ich in der guten Stimmung und bei mir die freie Zeit bin. Sowie tanze ich gern und, das Tennis zu spielen.
Jetzt habe ich ein Hauptziel in die Leben - es, meine zweite Halfte mit der ich zu finden ich kann alle Schwierigkeiten des Lebens gehen. Ich denke, dass Sie mich verstehen, und Ihre lebenswichtigen Ziele sind meinem ahnlich.
Ich hoffe Ihnen es hat mein Brief gefallen. Ich will, dass Sie mir bald geantwortet haben. Schreiben Sie mir uber sich, als Sie sind beschaftigt. Mit der Ungeduld werde ich von Ihnen den Brief warten.
Mit herzlichen Gru?en der Freund aus Russland Nastya!
 

 
Spoiler für Header:

From - Sun Jan 24 18:04:27 2010
X-Account-Key: account4
X-UIDL: 1264352661.H640480P19268.mbox156.freenet.de,S=35246,L=516
X-Mozilla-Status: 0001
X-Mozilla-Status2: 10000000
X-Mozilla-Keys:                                                                                 
Return-path: <einsamenastya@gmail.com>
Delivery-date: Sun, 24 Jan 2010 18:04:21 +0100
Received: from [195.4.92.12] (helo=2.mx.freenet.de)
     by mbox156.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.69 #94)
     id 1NZ5sr-00050j-In
     for Xxx@01019freenet.de; Sun, 24 Jan 2010 18:04:21 +0100
Received: from mail-fx0-f217.google.com ([209.85.220.217]:57546)
     by 2.mx.freenet.de with esmtp (port 25) (Exim 4.69 #94)
     id 1NZ5sr-0001gc-6h
     for Xxx@freenet.de; Sun, 24 Jan 2010 18:04:21 +0100
Received: by mail-fx0-f217.google.com with SMTP id 9so105400fxm.10
        for <Xxx@freenet.de>; Sun, 24 Jan 2010 09:04:20 -0800 (PST)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed;
        d=gmail.com; s=gamma;
        h=domainkey-signature:received:received:date:from:x-mailer:reply-to
         :x-priority:message-id:to:subject:in-reply-to:references
         :mime-version:content-type;
        bh=at1bpthAMcqRSzdpkroSfM9j6YBBmR3MLOKxRc9k9LM=;
        b=XYZsk2gM2tamwLHKnJJRN/dh0/hfxg8izzxqEvjvU1NS4el7MSgVkf83EGb9q6pLJF
         s/Tm7EKwdqu2tIN5FlqGsqtGkSVn3bWw7zfto6kDlrqQg2FWNh4is8FTqj5aZtwRMpWb
         9vZ915o2RhBM3NyrEQB7xqnzLfxTnPAFU1KsI=
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; c=nofws;
        d=gmail.com; s=gamma;
        h=date:from:x-mailer:reply-to:x-priority:message-id:to:subject
         :in-reply-to:references:mime-version:content-type;
        b=K49Ahd6mB/iHLqwhXSpfBRBVb4Xbz1ZJN8UrFdRa15uwErzu3PQp31jjzf5rbGaSh/
         NiSfmRQ31gF2i2MmhiWgN9ih+foJXDXBuxXArvOBBra2TTtiExlZzbDQVUF1+T7UI/QT
         apzZUXSs3D4I745hDgz8iohJj2c9lMsGP4s8w=
Received: by 10.223.97.220 with SMTP id m28mr5701191fan.36.1264352660613;
        Sun, 24 Jan 2010 09:04:20 -0800 (PST)
Received: from ?188.187.151.131? ([188.187.151.131])
        by mx.google.com with ESMTPS id 15sm2302925fxm.2.2010.01.24.09.04.17
        (version=SSLv3 cipher=OTHER);
        Sun, 24 Jan 2010 09:04:19 -0800 (PST)
Date: Sun, 24 Jan 2010 19:39:11 +0300
From: einsamenastya@gmail.com
X-Mailer: The Bat! (v4.0.24) Professional
Reply-To: einsamenastya@gmail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <84335442.20100124193911@gmail.com>
To: Xxx <Xxx@freenet.de>
Subject: Hallo mein neuer Freund Gerd !!!!
In-Reply-To: <4B5C62A1.3090903@freenet.de>
References: <4B5C62A1.3090903@freenet.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------2DD92342460B580"
X-Warning: gmail.com is listed at postmaster.rfc-ignorant.org
X-purgate-ID: 149285::1264352661-000042CB-85368715/0-0/0-0
Delivered-To: Xxx@freenet.de
Envelope-to: Xxx@freenet.de
Delivered-To: Xxx@01019freenet.de
X-Antivirus: avast! (VPS 100124-0, 24.01.2010), Inbound message
X-Antivirus-Status: Clean

------------2DD92342460B580
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable




« Zuletzt geändert: 18. Februar 2010 um 18:12 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Razor Buzz
Forum Administrator
Paragraphenreiter Öffentlichkeitsarbeit
*****
Offline


Servus

Beiträge: 5.734
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 24. April 2008
Re: Nastya <einsamenastya@gmail.com>
Antwort #1 - 24. Januar 2010 um 18:51
 
Post aus Scammers Paradise:

Code
Alles auswählen
IP-Adresse:	 	188.187.151.131
Provider:	 	ER-Telecom
Organisation:	 	CJSC Company ER-Telecom Yoshkar-Ola
Region:	 	Yoshkar-ola (RU)
 




Berger Louis schrieb on 24. Januar 2010 um 18:49:
und lebe ich in der Stadt Cheboksary.


Smiley

Smiley Smiley Smiley


Smiley Smiley Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
IP gespeichert
 
Berger Louis
Themenstarter Themenstarter
Scam Advisors
*****
Offline


I Love Weißbier

Beiträge: 819
Standort: Cham
Mitglied seit: 25. Juli 2009
Re: Nastya <einsamenastya@gmail.com>
Antwort #2 - 28. Januar 2010 um 18:59
 
Die nächste Mail....


Hallo mein neuer Freund Xxx!!
Ich bin uber Ihren Brief froh.
Xxx für deine Fotos die hast du Danke mir geschickt, sie haben mir sehr gefallen.
Wenn ich heute in e-mail wieder eingegangen bin eben hat den Brief von Ihnen gesehen, habe ich mich verwundert. Ich erwartete nicht, dass Sie mir so schnell schreiben Sie.
Also werde ich versuchen, die Hauptsache uber mich zu schreiben, hoffe es wird langweilig fur Sie nicht. Ich will Ihnen ein wenig uber meine Familie schreiben. Bei mir die sehr bemerkenswerten und vorsichtigen Eltern. Ich bin ihnen sehr dankbar dass sie mich gezuchtet haben. Meinen Vater rufen Mikhail, ihm 62 Jahre. Er arbeitet den Lehrer in der Schule und unterrichtet die Mathematik. Ihm gefallt diese Arbeit sehr, er arbeitet dort fast 20 Jahre schon. Meine Mutter rufen Anna, ihr 60 Jahre und arbeitet sie nicht. Sie jetzt auf die Renten. Ich lebe 4 Jahre abgesondert von meinen Eltern fast.
Kaum habe ich das Studium im Institut beendet, ich habe sofort begonnen, zu arbeiten. Wir haben mit den Eltern besprochen eben haben unsere gro?e Wohnung gegen eine klein fur mich und fur sie etwas mehr eingetauscht, aber die Stelle packt ihnen. Ich bin auch von der Wohnung nicht enttauscht. 
Ich betruge die Menschen niemals, und ich respektiere die Menschen nicht, die den Erfolg im Privatleben nur vom Betrug erreichen wollen. Es nicht die normalen Menschen, und halte ich solche Freunde nicht, die mich irgendwann betrogen. 
Ich stehe in 7:00 des Morgens auf und ich fruhstucke. Das Fruhstuck besteht aus der leichten Nahrung (hauptsachlich der leichte Salat und unbedingt der Tee mit der Zitrone, gefallt mir nicht so, den Kaffee zu trinken). Nach dem Fruhstuck bekleide ich mich und ich gehe auf die Arbeit. Mir hat mit der Arbeit sehr Gluck gehabt, da sie sich unweit von meinem Haus befindet und folglich ich dorthin zu Fu? ankommen kann. Mir gefallt meine Arbeit. Mir zu fallen, sich mit den Kunden sehr viel und fur den ganzen Tag ich sehr zu umgehen ich ermude. Und wenn ich nach Hause ich sofort komme ich nehme das Bad. Es hilft sehr sehr mir, die Krafte wieder herzustellen. Den freien Tag bei mir am Samstag und am Sonntag. In die freien Tage gehe ich mit den Freundinnen im Kino manchmal. Ich habe sehr gern, der klassischen Musik zuzuhoren. Am meisten mir gefallt Beethoven. 
Schreiben Sie mir bitte welche Ihre Lieblingsmusik der Vollzieher? 
Xxx wo arbeitest du?
Jetzt das Ziel meines Lebens es, um den wurdigen Partner in die Leben zu finden. Der Reihe mit mir immer wird. Wird immer aufrichtig mit mir. Wird sich immer um mich sorgen und niemals wird mich in die schwierige Minute werfen. Moglich wenn wir die sehr bemerkenswerten Beziehungen jenes in der Zukunft wir haben werden wir konnen uns treffen. Ich hoffe Sie werden diesen Brief bald lesen werden in mir nicht enttauscht werden und werden mir die Antwort bald schreiben. 
Ich werde mit der Ungeduld auf Ihre Antwort warten. 
Auf diesen Wortern soll ich diesen Brief schlie?en. 
Ihre Briefe - das Licht, nach meiner Meinung. 
Nastya!!



Spoiler für Header YO:

Received: from ?188.187.134.129? ([188.187.134.129])
        by mx.google.com with ESMTPS id 15sm85458fxm.14.2010.01.28.09.41.38
        (version=SSLv3 cipher=OTHER);
        Thu, 28 Jan 2010 09:41:39 -0800 (PST)
Date: Thu, 28 Jan 2010 20:30:35 +0300
From: einsamenastya@gmail.com
X-Mailer: The Bat! (v4.0.24) Professional
Reply-To: einsamenastya@gmail.com

« Zuletzt geändert: 29. Januar 2010 um 08:42 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim4477
Ex-Mitglied


Re: Nastya <einsamenastya@gmail.com>
Antwort #3 - 18. Februar 2010 um 00:57
 
Und hier noch ein Kontakt.
http://dayting.de/UserProfile.aspx?UID=15986

Hallo!
Ich würde sehr freuen, dich kennen zu lernen.
Ich werde dir meine Fotos schicken.
Ich hoffe, dass wir angenehme Bekanntschaft haben.
Bitte schreibst du mir auf meine Adresse und das ist für mich angenehm.

einsamenastya@gmail.com

Ich warte auf deine Antwort
Nastya!!!!






« Zuletzt geändert: 18. Februar 2010 um 18:11 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema