Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Gloria <g.pattul@voila.fr> (Gelesen: 8.373 mal)
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #15 - 28. Oktober 2009 um 17:49
 
@ Uli

Hey Uli, Pass hat sie angeblich noch keinen, aber ich habe die Sterbeurkunde von Daddy. Ist vielleicht auch interessant?
jk5212

« Zuletzt geändert: 29. Oktober 2009 um 19:43 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Wesermann
Forum Administrator
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 34.968
Standort: Russia
Mitglied seit: 08. Oktober 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #16 - 28. Oktober 2009 um 18:09
 
@ jk5212

Also das DIng ist auch ein Fake, die Schriften in den Feldern sind unterschiedlich 

Name Vater und Name Mutter deutlich größer und Fett, weicht vom restlichen Schriftbild ab.

Schreib ihr Die Sterbeurkunde nützt Dir nichts, du brauchst einen Ausweis von ihr, einen Inlands Ausweis wird sich sicherlich haben, davon soll sie Dir mal eine Kopie senden.
Schreib einfach das das hier im Gesetz steht, meist kommt dann auch ein Pass oder so was in der Art
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #17 - 28. Oktober 2009 um 19:21
 
@ Wesermann

Schade, daß ihr sie in den öffentlichen Bereich gestellt habt. damit war alles umsonst. Ich wollte nur herausfinden, auf welche Art die Abzocke stattfindet.
Hintergrundinfo:
Sie hat mich gebeten, an eine Security-Firma zu schreiben, wo ihr Vater eine Box, für seinen Partner, hinterlegt hat. Sie hat Angst sie selbst anzufordern, weil 3 Mill $ ein Grund sein könnte sie umzubringen und ich evtl. aufgrund meines Alters als Partner in Frage kommen könnte. Deshalb sollte ich die Box an mich schicken lassen und von dem Geld sollte ich ihr einen Teil schicken, damit sie ausreisen kann. Jetzt kann es leider jeder lesen und leider auch die Abzocker. Damit sind sie gewarnt und ich bekomme von denen wahrscheinlich keine Antwort mehr. Schade, denn es heißt immer nur, daß es Abzocke ist, doch keiner kann dir sagen, auf welche Art Abgezockt wird.
jk5212.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #18 - 28. Oktober 2009 um 23:07
 
@ jk5212

Mach nur weiter, bis sie selber meckert, dass sie entdeckt wurde. Wichtig ist, dass sie keine Rückschlüsse auf Dich ziehen kann. Die Mails sind meist Massenmails und die Scammer wissen nicht unbedingt, wem sie wann was geschickt haben.

Unsere Aufgabe ist aber in erster Linie die Warnung. Potentielle Opfer sollen sich im Internet informieren können. Alles andere ist für uns "interessantes Beiwerk" und "Unterhaltung der Scammer", dass es denen nicht Langweilig wird! Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Werde morgen mal schauen, ob ich auch originale Sterbeurkunden im Netz finde. Für heute mache ich Feierabend. Muss morgen wieder früh raus!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wesermann
Forum Administrator
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 34.968
Standort: Russia
Mitglied seit: 08. Oktober 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #19 - 28. Oktober 2009 um 23:19
 
@ Uli

Da habe ich auch schon nach gesucht nach Sterbeurkunden, es gibt da jede Menge, und die sind alle unterschiedlich, habe mich auch schon mal mit einem Freund unterhalten, der hier in DL Bestatter ist, der sagt auch, jedes Land hat da seine eigenen Formulare
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #20 - 29. Oktober 2009 um 00:55
 
@ Uli
@ Wesermann

Sie meckert nicht, sondern sie fragt jeden Tag in ihren Briefen, ob ich schon etwas wegen der Box weiß, denn sie möchte, das ich endlich aus der Box das nötige Geld für die Reise nach wien schicken kann. Sie hat bis jetzt noch keinen anderwertigen Veersuch gemacht, wie etwa die Russinen, mich zu einem Kredit zu überreden. Es wäre natürlich der Hammer wenn ich wirklich eine Box mit 3 Mill. USD bekommen würde. Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt
Gut kann natürlich auch Taktik sein, aber sie schreibt auch, daß sie sich hier vielleicht ein kleines Häuschen mit Garten kaufen will, denn, so schreibt sie, Geld hätte sie dann, mit meiner Hilfe, genug.
jk5212

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #21 - 29. Oktober 2009 um 01:01
 
@ Uli
@ Wesermann

Ach ja. Sie schreibt auch, daß sie, wenn sie einmal  in österreich ist, für immer mit mir zusammen bleiben will. Aber ich lese auch deutlich aus ihren Briefen die Angst vor dem etdeckt werden heraus, denn der angebliche Mörder ihres Vaters wurde bis heute noch nicht gefaßt.
Vielleicht hat jemand die Möglichkeit in den philipinischen Zeitungen nachzusehen, ob das mit dem Mord, am 19.1.2007, wirklich stimmt? Wäre vielleicht interessant.
jk5212.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #22 - 29. Oktober 2009 um 17:15
 
@ jk5212

Schau mal Antwort #13! Dort heißt der Ermordete nicht James (wie auf dem Totenschein), sondern Nathanael. Eigentlich sollte sie doch den namen ihres Vaters kennen! Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Schaust Du ins Internet, dann verändert sich auch ihr Name von Gloria in Rita. Die Story ist als Scam hinreichend bekannt!

Die Originalstory findest Du hier:
Smiley

Zitat:
On 19 January 2007, Judge Nathaniel Pattugalan, an acting presiding judge of the Quezon City Metropolitan Trial Court Branch 35 was shot dead at around 6pm in front of the Department of Agrarian Reform (DAR) building while on his way home. The victim was sitting in a passenger jeep near the driver when shot in his chest; the bullet pierced his heart.
« Zuletzt geändert: 29. Oktober 2009 um 17:21 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #23 - 30. Oktober 2009 um 02:16
 
@ Uli

Hey, schau genau.. Smiley James ist der Vater von Nathaniel. 

Na warten wir einmal ab, wie die Antwort der Security-Firma lautet.

Sobld ich etwas bekomme, kriegt ihr's.

jk5212.
« Zuletzt geändert: 30. Oktober 2009 um 02:17 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #24 - 30. Oktober 2009 um 15:29
 
@ jk5212

Stimmt. Da habe ich gestern doch etwas übersehen! War schon etwas später und 0 Promille (ährlich!!!)! Smiley

Ich denke, dass Du die Falsche an Land gezogen hast, Die Rita hat mehr zu bieten!!! Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Zitat:
From:     PATTUGALAN <johntod@voila.fr>
Reply-to:     ritapattugalan1@cantv.net
Subject:     Ms.Rita Pattugalan
Date:     Thu, 21 May 2009 11:53:03 -0300 (10:53 EDT)




Hello,

My name is Ms.Rita Pattugalan, daughter of Late Judge Nathaniel Pattugalan of
Philippines. My father survived an attempt murder in life on the 27th of
October 2005. And was killed 19th of January 2007.

Since the first attempt till date his murderers have not been identified .
I am afraid of my life because i believe his death has to do with the
government or politicians because my father was against corruption. After the
first attempt on my father's life, he went to secure US$15 Million outside
the country in a security company.

I would want you to assist me retrieve this money,so that i will come to live
a new life in your country.

Yours sincerely
Rita Pattugalan

Quelle: https://www.419baiter.com/_scam_emails/0-rzy-09-05c/scam-email-046305.shtml
« Zuletzt geändert: 30. Oktober 2009 um 15:36 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #25 - 30. Oktober 2009 um 15:37
 
@ jk5212

Und beeilen musst Du Dich auch noch. Die Witwe will auch noch Geld unter die Leute bringen! Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Zitat:
Hello dear,

Please my dear, do not feel embarrassed by my mail to you. My name is Mrs Catherine Pattugalan the wife of late judge Nathaniel Pattugalan, an acting presiding judge of the Quezon City Metropolitan Trial Court in the Philippines Who his sudden killing on the 19 January 2007 has been a shock to me and my children. Before my beloved husband died, he had been receiving death threat, My husband give me a sum of 9.8million dollars for the up keeping and the future of my children which i put in a metallic trunk box and deposited in a security company in abroad.

This deposit was coded under a secret arrangement as a family treasure. This means that the security company does not even know the content of this trunk box.Since the death of my late husband, the Philippine government has blocked all my account and my late husband account and also my late husband family has succeed in collecting from me all the properties of my late husband, trying to leave me with nothing for the future of my children.

I am writing you because I want you to help me in securing the money inside the box for the future of my children. Since my late husband family members and the Philippine government made it impossible for me to have access to calls or to move out of the house as they always monitor me.

I am ready to give you 15% of the total money when you have successfully secured the box to your country, for assisting me. So if you are interested in helping me, You should write me back on my private box (Cather2001@live.com ), so that i will give you more details on this issue privately.

Thank and i look forward to your urgent response to this message.

Yours faithfully,

 

Mrs Catherine Pattugalan

Quelle: https://www.motor-talk.de/forum/sag-mal-gehts-noch-t2359059.html
« Zuletzt geändert: 30. Oktober 2009 um 15:38 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #26 - 30. Oktober 2009 um 15:41
 
Ein Bigamist war der Kerl auch! Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Zitat:
Hello dear,
Please my dear, do not feel embarrassed by my mail to you. My name is Mrs Zilayla Pattugalan the wife of late judge Nathaniel Pattugalan, an acting presiding judge of the Quezon City Metropolitan Trial Court Who his sudden killing on the 19 January 2007 has been a shock to me end my children.
Before my beloved husband died, he had been receiving death threat, My husband give me a sum of 9.8million dollars for the up keeping end the future of my children which i put in a metallic trunk box end deposited in a security company in abroad.
This deposit was coded under a secret arrangement as a family treasure. This means that the security company does not even know the content of this trunk box.Since the death of my late husband, the Philippine government has blocked all my account end my late husband account end also my late husband family has succeed in collecting from me all the properties of my late husband, trying to leave me with nothing for the future of my children.
I am writing you because I want you to help me in securing the money inside the box for the future of my children. Since my late husband family members end the Philippine government made it impossible for me to have access to calls ohr to move out of the house as they always monitor me.
I am ready to give you 15% of the total money when you have successfully secured the box to your country, for assisting me. So if you are interested in helping me, You should reply to this mail (z*********03@yahoo.com), so that i will give you more details on this issue.
Thank end i look forward to your urgent response to this message.

Quelle: https://www.gn-network.net/forum/index.php?page=Thread&threadID=28499&pageNo=5
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #27 - 31. Oktober 2009 um 20:12
 
@ Uli

Bei Gloria bekomme ich alles, wenn ich sie heirate.
Vielleicht sollte ich doch inmal rita oder vielleicht Mama anbraten und ihr ein paar erotische emals schicken. Vielleicht brummts bei mama schon?
Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jk5212
Ex-Mitglied


Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #28 - 31. Oktober 2009 um 21:18
 
@ Uli

Ach ja, übrigens. 
Die Security-Firma hat sich gemeldet


Secured Services & Treasury SA.
Abidjan, Cote d'Ivoire.
29-10-2009.
Tel:67588056.
 
ATTN:Mr. Xxxx XXXX.
 
We are in receipt of your message concerning the box of family valuables that was deposited with us by your partner Mr.N.Pattugalan.We also to confirm receipt of your data from Ms.Gloria Pattugalan daughter of your partner.
 
The information you sent has been verified to be accurate. We also confirm to you that your partner paid for the storage and delivery charges when he made the deposit.

However,this is what you are obliged to fulfil to enable us carry out the service of bringing the box to your place.
 
DEPOSIT RELEASE AND  DIPLOMATIC DELIVERY PROCEDURES:
 
CHANGE OF OWNERSHIP TO YOUR NAME AS THE RECEIVING PARTNER:
 
This is a lawful process where by a New Beneficiary Certificate is issued in your name. A copy of the Certificate would be sent to you. The Diplomat that will bring the box to you, will IDENTIFY you with copy of the New Beneficiary Certificate. This lawful process is very imperative because Mr.Nathaniel Pattugalan who deposited the box is dead.The box can not be moved bearing a dead man's name. Without the change to your name as the rightful receiving beneficiary, we would NOT be able to get the Diplomatic documentation that is required to bring the box to you.
 
Attached is the copy of the Change of Ownership FORM. Do fill the form and send back to us via email attachment for better viewing with a copy of your passport or ID card.   The legal cost to carry out this change of ownership to your name is 950 Euros. The change would be legalised at the High court here. It will take only A day to complete this and the box would be brought to your place.
 
NB: The Diplomatic shipment Permit Tag and Pass are obtained with the copy of the beneficiary certificate.
 
Yours in service
Mr.Bunu Richard Bunu
Tel:0022567588056

Spoiler:

Return-Path: <info.sst.abj@gardener.com>
Delivered-To: xxxx@a1.net
Received: (qmail 6733 invoked from network); 29 Oct 2009 10:51:12 -0000
Received: from unknown ([172.18.5.75])
          by mailbox31.a1.net (qmail-ldap-1.03) with QMQP; 29 Oct 2009 10:51:12 -0000
Delivered-To: CLUSTERHOST smarthub71.a1.net xxxx@a1.net
Received: (qmail 28683 invoked from network); 29 Oct 2009 10:51:12 -0000
Received: from imr-db01.mx.aol.com ([205.188.91.95])
          (envelope-sender <info.sst.abj@gardener.com>)
          by smarthub71.a1.net (qmail-ldap-1.03) with SMTP
          for <xxxx@a1.net>; 29 Oct 2009 10:51:11 -0000
Received: from imo-da03.mx.aol.com (imo-da03.mx.aol.com [205.188.169.201])
     by imr-db01.mx.aol.com (8.14.1/8.14.1) with ESMTP id n9TAopb4026145;
     Thu, 29 Oct 2009 06:50:51 -0400
Received: from info.sst.abj@gardener.com
     by imo-da03.mx.aol.com  (mail_out_v42.5.) id x.c2f.5b7d316b (37033);
     Thu, 29 Oct 2009 06:50:46 -0400 (EDT)
Received: from smtprly-me02.mx.aol.com (smtprly-me02.mx.aol.com [64.12.95.103]) by cia-db02.mx.aol.com (v125.7) with ESMTP id MAILCIADB023-b2cf4ae97380266; Thu, 29 Oct 2009 06:50:45 -0400
Received: from web-mmc-d12 (web-mmc-d12.sim.aol.com [205.188.168.100]) by smtprly-me02.mx.aol.com (v125.7) with ESMTP id MAILSMTPRLYME026-b2cf4ae97380266; Thu, 29 Oct 2009 06:50:40 -0400
References: <20091028192333.227490@gmx.net>
To: Xxxx@gmx.at
Subject: DRP:Mr.Xxxx
Date: Thu, 29 Oct 2009 06:50:40 -0400
X-AOL-IP: 41.207.201.46
In-Reply-To: <20091028192333.227490@gmx.net>
X-MB-Message-Source: WebUI
Received: from 41.207.201.46 by web-mmc-d12.sysops.aol.com (205.188.168.100) with https (WebMailUI); Thu, 29 Oct 2009 06:50:40 -0400
MIME-Version: 1.0
From: info.sst.abj@gardener.com
X-MB-Message-Type: User
Content-Type: multipart/mixed; 
boundary="--------MB_8CC269CCA49F83D_FB4_4C54_web-mmc-d12.sysops.aol.com"
X-Mailer: Mail.com Webmail 28878-STANDARD
Cc: xxxx@a1.net
Message-Id: <8CC269CCA42D41A-FB4-22DF@web-mmc-d12.sysops.aol.com>
X-Spam-Flag:NO
X-AOL-SENDER: info.sst.abj@gardener.com
X-AntiVirus: checked (incoming) by AntiVir MailGuard (Version: 9.0.1.9; AVE: 8.2.1.50; VDF: 7.1.6.162)
 



War eigentlich nicht anders zu erwarten.
« Zuletzt geändert: 01. November 2009 um 16:09 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Gloria <g.pattul@voila.fr>
Antwort #29 - 31. Oktober 2009 um 21:25
 
@ jk5212

Am Header keine Veränderung.

Jetzt wäre es gut, wenn Du es schaffen würdest, sowohl von der Bnak als auch von ihr eine Mail am gleichen Tag zu erhalten.

Ich mache das in der Regel dadurch, dass ich noch eine Frage an die Bank (oder an den Rechtsanwalt) habe und dieses natürlich zeitgleich auch dem Scammer mitteile. Habe dann häufig am gleichen Tag von beiden die Antwort vom gleichen Rechner bekommen! Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 
Thema versenden
Link zu diesem Thema