Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3  Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru> (Gelesen: 5072 mal)
 
neuner
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 15
Standort: Wien
Mitglied seit: 17. April 2009
Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
23. April 2009 um 21:48
 
Hallo,
seit ca. 2 Monaten schreibt mir eine Frau aus Russland. Bin mir nicht sicher, ob Scam oder nicht. 
Sie ist natürlich schon sehr verliebt und braucht nur € 700.- für die Papiere und Reise nach Wien. 
Sie kommt aus Kozmodem'yansk, aber das Geld soll über WU nach Y-O geschickt werden, 
weil in Kozmodem'yansk wird von WU nur bis $ 500.- ausbezahlt. 
Wer´s glaubt? Bild hab ich von ihr im Forum keines gesehen.




Off Topic KommentarWeitere Bilder in der Galerie: Smiley


Hallo xxxxx!!!
Ich bin sehr froh, deinen Brief in meinem Briefkasten zu sehen.
Wie ich dir ich mit der gro?en Freude schon schrieb werde ich dich kennenlernen.
Wie du mich schon wei?t rufen Anastasiya, aber die Freunde rufen mich Nastya.
6. Mai mir 36 Jahre erfullt zu werden.
Meine Gro?e 174 Zentimeter, das Gewicht 60 Kilogramm.
Ich lebe in Russland. Bei der Registrierung auf der Web-Seite der Bekanntschaften habe ich geschrieben dass ich
in Osterreich lebe, da ich unter Russland registriert werden nicht konnte.
Ich hoffe mich dass die Entfernung zwischen uns dich nicht erschrecken wird und dass wir unsere Bekanntschaft
fortsetzen werden.
Ich war dem Mal hinter dem Mann und habe ich die Kinder nicht.
Ich arbeite die medizinische Schwester im Krankenhaus schon mehr als 14 Jahre.
Ich lebe ganz eine, da meine Eltern schon gestorben sind.
Leider hat sich mein Leben so gebildet, dass ich den Mann mit dem bis jetzt nicht begegnet habe konnte die
Familie schaffen.
Ich traume von der festen und glucklichen Familie, aber deren alle Manner wu?te ich waren in diesem Plan nicht
ernst.
Ich habe nicht mehr entschieden, die Zeit zu verlieren und zu versuchen, seine Liebe mit Hilfe des Internetes zu
finden.
Mit diesem Brief werde ich dir mein Foto senden, ich hoffe mich dass sie dir gefallen werden.
Ich werde sehr glucklich sein wenn Du mit seinem vom folgenden Brief mir seines Foto senden wirst.
Darauf werde ich seinen Brief beenden.
Ich werde mit der Ungeduld deine Antwort warten.
Ich hoffe mich dass du mir noch schreiben wirst.
Nastya aus Russland.

Spoiler für Header1YO:
Received: from mailc.rambler.ru (mailc.rambler.ru [81.19.66.27])
     by mx.tmo.at (8.14.3/8.14.3) with ESMTP id n1KCrJrv016934
     for <free@tmo.at>; Fri, 20 Feb 2009 13:53:19 +0100
Received: from 192.168.0.3 (unknown [91.144.161.134])
     (Authenticated sender: einsam.anastasiya@rambler.ru)
     by mailc.rambler.ru (Postfix) with ESMTP id 20730621C20
     for <xxxx@tmo.at>; Fri, 20 Feb 2009 15:53:19 +0300 (MSK)
Date: Fri, 20 Feb 2009 15:49:42 +0300
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational
Reply-To: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <251464422.20090220154942@rambler.ru>
To:xxxx@tmo.at
Subject: [SPAM]Den Brief von Nastya.
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------F1E6A521BB4468"
X-MSKTag: [SPAM]
X-MSK: BYS=1.000000,RUL=0.000000


Den guten Tag meinen vom Weg!!!
Wie deine Sachen? Ob du dich immer noch mich erinnerst?
Ich konnte nicht dir fruher schreiben da meinen Computer waren es beschadigt auch seine Reparatur kostet des grossen Geldes.
Nur gelang es heute mir, fur die Reparatur meines Computers zu bezahlen und ihn zu ergreifen.
Ich habe sofort entschieden, dir in der Hoffnung dass du nicht zu schreiben hat uber mich vergessen.
Nastya.

Spoiler für Header2YO:
X-MSK: CML=0.001000
Received: from maild.rambler.ru (maild.rambler.ru [81.19.66.33])
     by mx.tmo.at (8.14.3/8.14.3) with ESMTP id n2JC5rup023981
     for <xxxx@tmo.at>; Thu, 19 Mar 2009 13:05:53 +0100
Received: from 192.168.0.3 (unknown [91.144.161.137])
     (Authenticated sender: einsam.anastasiya@rambler.ru)
     by maild.rambler.ru (Postfix) with ESMTP id 6998D86C51
     for <xxxx@tmo.at>; Thu, 19 Mar 2009 15:05:58 +0300 (MSK)
Date: Thu, 19 Mar 2009 15:05:08 +0300
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational
Reply-To: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <79155345.20090319150508@rambler.ru>
To: xxxx@tmo.at
Subject: Den Brief von Nastya.
In-Reply-To: <4DA69045004E41A283FF946462EE7B6C@Laptop2>
References: <4DA69045004E41A283FF946462EE7B6C@Laptop2>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=us-ascii
Content-Transfer-Encoding: 7bit


Guten Morgen meine Liebe xxxxx!!!
Du stellst sogar wie ich nicht vor ist wieder glucklich, deinen Brief zu sehen.
Du schriebst so lange mir nicht dass ich schon begann dass du mehr mir niemals zu denken Du wirst schreiben.
Heute habe ich den am meisten bemerkenswerten Morgen fur ganzes mein Leben, da ich wahnsinnig stark froh bin, deinen Brief zu sehen.
Mein Prinz xxxxx du hat mich glucklichst auf dem Licht gemacht und ich danke dir dafur.
Jetzt stelle ich schon seines Leben ohne dich nicht vor.
Du und nur du xxxxx meine Liebe. Mein Herz gehort nur dir, und es ist mehr niemandem.
Ich liebe dich xxxxx und ich warte mit der Ungeduld auf unser Treffen.
Jetzt werde ich zu den Antworten auf deine Fragen ubergehen.
1. Jetzt ist bei mir schon aller gut, da ich deinen Brief endlich erwartet habe.
Gestern wollte zum Beispiel ich sogar weinen, da ich dachte dass du mehr niemals mir schreiben wirst.
2. Meinen Auslandspa? habe ich in der touristischen Firma die bekommen wird sich mit der Erledigung meiner Dokumente lernen.
Jetzt befindet sich der Auslandspa? bei mir auf den Handen. In der touristischen Firma mir haben mitgeteilt dass er fur die Erledigung des Visums gefordert wird.
3. Seine freie Zeit leite ich lernend die hauslichen Sachen oder sitzend auf das Sofa neben dem Fernseher.
Meinen nett xxxxx hoffe ich mich dass es mir gelang, auf alle deinen Fragen zu antworten.
Jetzt will ich dir fur die Bezeichnung des an dir nachsten Flughafens danken.
Heute habe ich den freien Tag und deshalb werde ich jetzt zur touristischen Firma gehen und ich werde sie bitten, die Erledigung meiner Dokumente zu beginnen.
Ich hoffe mich dass in der touristischen Firma ubereinstimmen werden, zu beginnen, alle notwendigen Dokumente ohne Geld aufzumachen.
Ich will dass die touristische Firma beginnt, meine Dokumente schon jetzt damit, nachdem du aufzumachen wirst Du mir 700 euro uns nicht senden man mu?te die Erledigung meiner Dokumente lange warten und ich konnte zu dir moglichst fruh ankommen.
Meinen vom Weg xxxxx liebe ich dich und ich wunsche dir den festen Schlaf.
Von 1000 000 am meisten aufrichtigen und leidenschaftlichen Kussen deine und nur deine Nastya.

Spoiler für Header3YO:
X-MSK: CML=0.001000
Received: from maild.rambler.ru (maild.rambler.ru [81.19.66.33])
     by mx.tmo.at (8.14.3/8.14.3) with ESMTP id n3L4n7td015671
     for <xxxx@tmo.at>; Tue, 21 Apr 2009 06:49:08 +0200
Received: from 192.168.0.3 (unknown [91.144.161.129])
     (Authenticated sender: einsam.anastasiya@rambler.ru)
     by maild.rambler.ru (Postfix) with ESMTP id 39D8084473
     for <xxxx@tmo.at>; Tue, 21 Apr 2009 08:49:15 +0400 (MSD)
Date: Tue, 21 Apr 2009 08:49:11 +0400
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational
Reply-To: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1736279489.20090421084911@rambler.ru>
To: xxxx@tmo.at
Subject: Den Brief von Nastya.
In-Reply-To: <FE23426411224E88B564BF7C483F6EB9@Laptop2>
References: <FE23426411224E88B564BF7C483F6EB9@Laptop2>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------C18F1D41023472E"
« Zuletzt geändert: 13. Februar 2011 um 15:50 von Webmaster » 
Grund: mix10023 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #1 - 23. April 2009 um 22:33
 
Sie benutzt eine ältere Version der Schülerversion der Fledermaus. Die muss vor dem 11.7.2004 gekauft worden sein, denn an dem Datum kam die Version 2.12 raus. Leider geht das Newsarchiv von Ritlabs nicht weiter zurück, so dass ich den Zeitraum nicht weiter eingrenzen kann.

Zu WU: Laut Homepage von Western Union kannst Du online anfangs nur 500 Euro innerhalb von 30 Tagen schicken!

Und gehst DU zu einer WU-Versandstelle, dann wird Dich unser netter Herr von WU aufklären, dass man sich vorsichtshalber zunächst den Ausweis der Kleinen schicken lassen soll! Laut lachend Laut lachend Laut lachend
« Zuletzt geändert: 13. Februar 2011 um 12:21 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
neuner
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 15
Standort: Wien
Mitglied seit: 17. April 2009
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #2 - 24. April 2009 um 02:17
 
Hallo meine Liebe xxx!!!
Ich bin wieder marchenhaft froh, deinen Brief zu sehen.
Ich wartete mit der Ungeduld auf ihn. Danke schreibst du dir xxxx dafur dass mir.
Deine des Briefes mache ich mich so glucklich dass wenn ich deine des Briefes ich lese fuhle ich mich glucklichst auf dem Licht.
Ich fuhle mich auf dem siebenten Himmel vom Gluck.
Mein Prinz xxx konnte ich nur heute in die Bank, um aussteigen, wie du zu erfahren Du kannst mir 700 euro fur die Erledigung aller Dokumente und den Kauf des Flugtickets schicken.
Ich konnte nicht in die Bank fruher aussteigen, weil ich viel Arbeit hatte.
Jetzt werde ich mit der Freude dir mitteilen dass mir in der Bank gesagt haben.
Damit du mir das Geld dir genugend schicken konntest, zum Buro Western Union zu kommen, das in allen Banken und die Poststellen ist.
Allen dass dir mu? man wissen, um mir das Geld es zu schicken.
Meinen vollen Namen - ANASTASIYA.
Meinen Nachnamen - CHIRKOVA
Mein Land - RUSSLAND.
Die Stadt des Erhaltens des Geldes - YOSHKAR-OLA.
Jetzt will ich zu den Antworten auf deine anderen Fragen ubergeht.
Mein Urlaub wird den Monat dauern. Gestern sprach ich mit meiner Leitung und bat sie, meinen Urlaub noch auf 2 Monate zu vergrossern, so wird so mein Visum mir auf 90 Tage ausgestellt sein.
Meine Leitung entgegnete dagegen nicht und deshalb kann ich bei dir auf 3 Monate bleiben.
Es sehr prima, ob die Wahrheit?
Betreffs der Erledigung der Dokumente in die werde ich mich fur die Ankunft zu dir bedurfen, so werden sie schon in den Montag den 13. April fertig sein, da ich schon in der touristischen Firma gestern war und hat sie gebeten, die Erledigung meiner Dokumente zu beginnen.
Meinen nett xxx hoffe ich mich dass es mir gelang, auf alle deinen Fragen und dass du zu antworten Du kannst mir 700 euro schon auf dieser Woche schicken, da ich in der touristischen Firma versprach dass ich 700 euro fur die Erledigung meiner Dokumente schon auf dieser Woche bezahlen werde.
Ich liebe dich xxx und ich warte mit der Ungeduld auf unser Treffen.
Meine Liebe zu dir so stark dass kann ich nicht sogar von ihren Wortern beschreiben.
Du bist liebst dass bei mir xxx und ich hoffe mich dass schon am Anfang der nachsten Woche wir zusammen werden.
Heute werde daneben 18-00 nach deiner Zeit ich zu dir anrufen.
Ich hoffe mich dass du bei dem Telefon wirst und dass uns gelingen wird, per das Telefon zu reden.
Ich will deine Stimme sehr stark horen.
Von 1000 000 am meisten aufrichtigen Kussen deine Nastya.

Spoiler für Header:
X-MSK: 2BIG
Received: from mailc.rambler.ru (mailc.rambler.ru [81.19.66.27])
     by mx.tmo.at (8.14.3/8.14.3) with ESMTP id n38CdEEV001883
     for <xxxx@tmo.at>; Wed, 8 Apr 2009 14:39:14 +0200
Received: from 192.168.0.3 (unknown [91.144.161.156])
     (Authenticated sender: einsam.anastasiya@rambler.ru)
     by mailc.rambler.ru (Postfix) with ESMTP id 072A26224C2
     for <xxxx@tmo.at>; Wed,  8 Apr 2009 16:34:57 +0400 (MSD)
Date: Wed, 8 Apr 2009 16:34:36 +0400
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational
Reply-To: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <971918012.20090408163436@rambler.ru>
To: xxxx@tmo.at
Subject: Den Brief von Nastya.
In-Reply-To: <8C328A01D4F94C9998BB86E077E2F7A2@Laptop2>
References: <8C328A01D4F94C9998BB86E077E2F7A2@Laptop2>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------14140962E08CD3A"
« Zuletzt geändert: 03. Oktober 2017 um 19:51 von Stiray »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ole
General Counsel
***
Offline


Je vois tout :-)

Beiträge: 2276
Standort: Antibes
Mitglied seit: 30. Dezember 2008
Geschlecht: männlich
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #3 - 24. April 2009 um 07:19
 
@ neuner



Mail kommt aus Y.-O.


Code
Alles auswählen
IPv4-adress:  91.144.161.156
addr-out:   net161.144.91-156.yoladom.ru
inetnum:    91.144.160.0 - 91.144.163.255
netname:    ERTH-YOLA-NET
descr:    ZAO "Company "ER-Telecom" Yoshkar-Ola address space
country:    RU
admin-c:    ETHD12-RIPE
tech-c:   ETHD12-RIPE
status:   ASSIGNED PA
mnt-by:   MNT-ERTHOLDING

 



Zitat:
Date: Wed, 8 Apr 2009 16:34:36 +0400
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational

Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #4 - 24. April 2009 um 10:28
 
@ neuner

Schreib ihr mal zurück, dass pro Reisetag in Deutschland 50 Euro nachgewiesen werden muss. 
Das wären 1500 Euro pro Monat und 4500 Euro für drei Monate. Und das könntest Du Dir auch nicht leisten.

Es besteht aber die Möglichkeit, dass durch eine Einladung über das Ausländeramt zu umgehen. 
Dazu benötigst Du allerdings eine Kopie ihres Passes (kann auch der Inlandspass sein). Zwinkernd
« Zuletzt geändert: 13. Februar 2011 um 14:13 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Geminie
Forum Administrator
*****
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 11928
Standort: Südpfalz
Mitglied seit: 19. Juni 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: entspannt
Sternzeichen: Jungfrau
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #5 - 24. April 2009 um 10:30
 
Zitat:
Damit du mir das Geld dir genugend schicken konntest, zum Buro Western Union zu kommen, das in allen Banken und die Poststellen ist.
Allen dass dir mu? man wissen, um mir das Geld es zu schicken.


@ neuner

Na bitte,
da haben wir ja schon die Flockenforderung von Vlad  Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt

100 % Scam




« Zuletzt geändert: 13. Februar 2011 um 12:42 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #6 - 24. April 2009 um 11:21
 
Zum Pass 63 0188748 von Anastasiya Nikolaevna Chirkova:

Bei dem Pass hat Vlad sich wirklich keine Mühe gegeben! Der untere Rand des Siegels ist höher als beim Rest des Bildes! Smiley

Im maschinenlesbaren Teil fehlen die Kontrollziffern! Das einzige, was zum Pass gehört, ist die Passnummer, alle anderen Zahlen sind absoluter Quatsch! Auch an der oberen Zeile muss Vlad noch arbeiten! Da passen die Platzhalter zwischen Nach- und Vornamen nicht!
« Zuletzt geändert: 24. August 2010 um 20:34 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
neuner
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 15
Standort: Wien
Mitglied seit: 17. April 2009
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #7 - 24. April 2009 um 20:39
 
Uli schrieb on 24. April 2009 um 11:21:
Bei dem Pass hat Vlad sich wirklich keine Mühe gegeben! Der untere Rand des Siegels ist höher als beim Rest des Bildes! Smiley

Im maschinenlesbaren Teil fehlen die Kontrollziffern! Das einzige, was zum Pass gehört, ist die Passnummer, alle anderen Zahlen sind absoluter Quatsch! Auch an der oberen Zeile muss Vlad noch arbeiten! Da pssen die Platzhalter zwischen Nach- und Vornamen nicht!


...und 2 Jahre gültig? ist das möglich?
danke! War ja doch gut dass ich Eure Seite gefunden und mich an Tipps gehalten habe. Sonst hätten die wieder einen Schwachkopf gehabt, der Geld schickt. Vielleicht helfen die Bilder in Zukunft andere vor Schaden zu bewahren. Heute hat sie wieder geschrieben, warum ich so lange nicht zurückschreibe (2Tage) wenn ich schnell das geld schicke, um so schneller kann sie bei mir sein! Werde zurück schreiben, dass die bei WU gesagt haben, der Pass ist nicht ganz OK, ich soll das prüfen lassen. Was haltet ihr davon? Möchte diese Person noch ein wenig beschäftigen, dann hat er für andere weniger Zeit.
Übrigens wurde ich gestern angerufen, da sie schon ungeduldig ist. Sie hat besser Deutsch gesprochen als sie schreibt, und verabschiedete sich mit "Tschüss". Die Nummer hatte ich am Display: 0074956600200 ist das Moskau? LG
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
neuner
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 15
Standort: Wien
Mitglied seit: 17. April 2009
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #8 - 24. April 2009 um 21:00
 
Uli schrieb on 24. April 2009 um 10:28:
@ neuner

Schreib ihr mal zurück, dass pro Reisetag in Deutschland 50 Euro nachgewiesen werden muss. Das wären 1500 EUro pro Monat und 4500 Euro für drei Monate. Und das könntest Du Dir auch nicht leisten.

Es besteht aber die Möglichkeit, das durch eine Einladung über das Ausländeramt zu umgehen. Dazu benötigst Du allerdings eine Kopie ihres Passes (kann auch der Inlandspass sein). Zwinkernd


Habe sie gefragt ob sie im Touristikbüro auch Hotel buchen muss, dann kostet alles mehr, kann ja sein die sagen das jetzt nicht, und die verlangen dann noch geld und sie kann dann nicht fahren. Als Antwort schrieb sie, sie habe dort schon ausgemacht, sie reist mit der Gruppe nur bis zur Ankunft, dann braucht sie das nicht zahlen. Denn Pass hat sie dann geschickt, weil ich sagte wegen WU. Über die Einladung habe ich auch geschrieben, und ein Treffen in einem Land wo sie kein Visum braucht, oder ich komme in eine Stadt nach Russland. 
Antwort: Das braucht zu lange, bei ihr ist in einer Woche alles fertig, sie will in mein Land kommen und es kennen lernen. Naja 3 Monate zu € 700.- Laut lachend Laut lachend Laut lachend LG
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #9 - 24. April 2009 um 22:46
 
Zu der Telefonnummer 0074956600200:

Smiley

Auskunft www.billiger-telefonieren.de:
Zitat:
Ein Gespräch zur Rufnummer 007495-6600200 [Moskau Zentral] kostet Sie im Augenblick 1,99 Ct/min (60/60) mit dem günstigsten Anbieter 010058. Wählen Sie hierfür:
« Zuletzt geändert: 24. April 2009 um 22:49 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
deutschmann
General Counsel
***
Offline



Beiträge: 2063
Mitglied seit: 30. August 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Zwillinge
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #10 - 25. April 2009 um 11:02
 
@ Uli

... irgendwie werden die fälschungen in letzter zeit immer schlechter... ist wohl der spezi dort grad im urlaub Zwinkernd
« Zuletzt geändert: 13. Februar 2011 um 14:15 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meier1166
Ex-Mitglied


Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #11 - 26. April 2009 um 02:42
 
@ neuner!

Der Reise-Pass ist zu 100 % ein Fake-Dokument! Da stimmt weder die
Pass-Nummer, noch der Maschinenlesbare-Teil oder gar das Pass-Foto!
Die Serie 63 ... gibt es zum Ausstellungsdatum 09.03.2009 schon nicht
mehr! Dieser Pass ist auch noch ein Pass Alten-Typs, wieder ein Fake-
Hinweis! Die letzte 8 steht tiefer als die Zahlen davor, so etwas geht da
mal nicht mit rechten Dingen zu! Eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren
stimmt nicht, denn der Pass ist bei Ausstellung für 5 Jahre und eine Tag
gültig! Im Maschinenlesbaren Teil hat sie am 18.69.79 Geburtstag und
im Klartext am 09.03.1973! Also es gibt in Russland keinen 69.-ten Monat
oder gar einen Menschen mit zwei Geburtstagen! Der Pass soll bis zum
09.03.2011 gültig sein im Maschinenlesbaren Teil ist er aber schon am
97.80.2003 abgelaufen! Auch einen 97.-ten Tag im 80.-ten Monat gab es
2003 noch nicht!
Das Foto ist noch erkennbar auf das Original-Bild drauf-
gelegt worden! Das Siegel hat am rechten Rand einen Versatz und im
unteren Teil noch einen Schatten eines anderen Foto's von der Alt-Kopie!
Die Gute 'Anastasiya Nikolaevna Schirkova' hat eine Unterschrift mit A. M...!
Der ganze Schrift-Typus ist schon nicht der aus dem Originalen Pass!
Der neue Chip-Reise-Pass beginnt mit der 70 Serien-Nummer und hat ein
komplett anderes Aussehen! Der Fälscher hat sich echt keine Mühe gemacht!

Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

Grüße Stefan ... Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #12 - 26. April 2009 um 22:20
 
@ neuner

Entweder ist der Schöpfer dieses Passes die Blödheit in Person oder er will uns ganz einfach verarschen! So dumm kann man einfach nicht sein, einen vorhandenen Pass so zu vermurksen, dass nichts mehr dem Original entspricht und noch nicht einmal den Eindruck eines Originals hinterlässt!

Äußerst interessant finde ich die optische Täuschung der "krummen" Passnummer. Die 63 No 0 entspricht dem Original. Auch das etwas kleinere Format der Buchstaben entspricht der Realität. Der Hinergrund ist unverletzt. Die einzige Zahl, die aus der Linie fällt, ist die letzte 8! Das gleiche Phänomen der tiefer liegenden letzten Zahl findet sich auch im oberen Teil wieder!

Wenn der Fälscher hier die ganze Passnummer komplett gefälscht hat, dann war er so gut, dass ich den anderen Müll nicht verstehen kann! Hat er allerdings nur die letzte Ziffer ausgetauscht, dann kann die Blödheit passen.

Ich nehme aber an, dass er, wenn die Passnummer gefälscht ist, die Zahlen Blockweise aus anderen Pässen ausgeschnitten und eingepasst hat. Die Hintergründe passen zu einem Originalpass und wirken unverletzt.
« Zuletzt geändert: 26. April 2009 um 22:26 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
neuner
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam!

Beiträge: 15
Standort: Wien
Mitglied seit: 17. April 2009
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #13 - 27. April 2009 um 23:06
 
Uli schrieb on 26. April 2009 um 22:20:
@ neuner

Entweder ist der Schöpfer dieses Passes die Blödheit in Person oder er will uns ganz einfach verarschen! So dumm kann man einfach nicht sein, einen vorhandenen Pass so zu vermurksen, dass nichts mehr dem Original entspricht und noch nicht einmal den Eindruck eines Originals hinterlässt!

Äußerst interessant finde ich die optische Täuschung der "krummen" Passnummer. Die 63 No 0 entspricht dem Original. Auch das etwas kleinere Format der Buchstaben entspricht der Realität. Der Hinergrund ist unverletzt. Die einzige Zahl, die aus der Linie fällt, ist die letzte 8! Das gleiche Phänomen der tiefer liegenden letzten Zahl findet sich auch im oberen Teil wieder!

Wenn der Fälscher hier die ganze Passnummer komplett gefälscht hat, dann war er so gut, dass ich den anderen Müll nicht verstehen kann! Hat er allerdings nur die letzte Ziffer ausgetauscht, dann kann die Blödheit passen.

Ich nehme aber an, dass er, wenn die Passnummer gefälscht ist, die Zahlen Blockweise aus anderen Pässen ausgeschnitten und eingepasst hat. Die Hintergründe passen zu einem Originalpass und wirken unverletzt. 


Aber wie kann der mit so etwas bei WU Geld abholen? Schauen die überhaupt nicht, oder stecken die zusammen?

Na, geht doch, habe Antwort bekommen, aber nimms nicht persönlich  Durchgedreht Durchgedreht
Klingt doch sehr überzeugend, oder? Muss mir jetzt was einfallen lassen, wird fast mühsam.Gibts einen Tipp? Augenrollen

Hallo meine Liebe xxxxx!!!
Ich bin wieder sehr froh, deinen Brief zu sehen, aber, nachdem ich ihn gelesen habe, habe ich sehr stark gescheitert.
Mein Prinz xxxxx dass bedeutet meinen Pass entspricht nicht.
Die Leute die haben dir es dir mitgeteilt lugen oder sie wissen einfach wie nicht es sieht der Auslandspa? aus.
Alle deinen Verdachtigungen auf die Rechnung meines Auslandspa?es und auf die Rechnung mich sind vergeblich.
Ich liebe dich xxxxx und ich will mit dir sein.
Wenn du denkst dass ich dein Geld will, so irrst du dich tief.
Ob mein vom Weg xxxxx du schon heute in der Botschaft Russlands in deinem Land war?
Wenn ja, so was sie dir gesagt haben?
xxxxx wenn du schreibst mir dass du mir du nicht anvertraust Du machst mir schmerzhaft.
Du sagst mir unangenehm wenn daruber.
Ich hoffe mich dass heute du mir 700 euro notwendig fur die Erledigung der Dokumente schicken kannst, da ich mich schon auf dieser Woche mit dir treffen will.
Bitte glaube xxxxx mir und ich verspreche dir dass du daruber nicht bemitleiden wirst.
Darauf werde ich seinen Brief beenden.
Ich werde mit der Ungeduld deine Antwort warten.
Von 1000 000 am meisten aufrichtigen Kussen deine Nastya.

Spoiler für Header:
X-MSK: CML=0.001000
Received: from maild.rambler.ru (maild.rambler.ru [81.19.66.33])
     by mx.tmo.at (8.14.3/8.14.3) with ESMTP id n3R80MU9028480
     for xxxx@tmo.at>; Mon, 27 Apr 2009 10:00:23 +0200
Received: from 192.168.0.3 (unknown [91.144.161.150])
     (Authenticated sender: einsam.anastasiya@rambler.ru)
     by maild.rambler.ru (Postfix) with ESMTP id 4DFB7844DF
     for <xxxx@tmo.at>; Mon, 27 Apr 2009 12:00:27 +0400 (MSD)
Date: Mon, 27 Apr 2009 11:59:42 +0400
From: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Mailer: The Bat! (v2.04.7) Educational
Reply-To: Anastasiya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <964515937.20090427115942@rambler.ru>
To: xxxx@tmo.at
Subject: Den Brief von Nastya.
In-Reply-To: <91457B8F134149029B29D7FCE1C9F2E2@Laptop2>
References: <91457B8F134149029B29D7FCE1C9F2E2@Laptop2>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=us-ascii
Content-Transfer-Encoding: 7bit


« Zuletzt geändert: 28. April 2009 um 00:02 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline



Beiträge: 31362
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen:
Re: Anastasiya / Nastya <einsam.anastasiya@rambler.ru>
Antwort #14 - 27. April 2009 um 23:58
 
Post aus Scammers Paradise:
Code
Alles auswählen
IPv4-adress:  91.144.161.150
addr-out:   net161.144.91-150.yoladom.ru



inetnum:    91.144.160.0 - 91.144.163.255
netname:    ERTH-YOLA-NET
descr:    ZAO "Company "ER-Telecom" Yoshkar-Ola address space
country:    RU
admin-c:    ETHD12-RIPE
tech-c:   ETHD12-RIPE
status:   ASSIGNED PA
mnt-by:   MNT-ERTHOLDING

role:     Network Operation Center CJSC ER-Telecom Company Mari El branch
address:    12, Lenina st. , 424000, Yoshkar-Ola, Russia
phone:    +7 8362 210035
fax-no:   +7 8362 210035
e-mail:   noc@yola.ertelecom.ru
admin-c:    SMS68-RIPE
tech-c:   ALB49-RIPE
tech-c:   AVA89-RIPE
nic-hdl:    ETHD12-RIPE
mnt-by:   MNT-ERTHOLDING
 



neuner schrieb on 27. April 2009 um 23:06:
Aber wie kann der mit so etwas bei WU Geld abholen? Schauen die überhaupt nicht, oder stecken die zusammen?

Ich nehme an, dass man gegen gutes Bakschisch alles bekommt!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 
Thema versenden
Link zu diesem Thema