Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 21 Thema versenden
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Katya <zammanchivaya@yahoo.com> (Gelesen: 37.315 mal)
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.884
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #15 - 01. Oktober 2008 um 21:54
 
† Rais † schrieb on 30. September 2008 um 22:26:
Zitat:
Was hältst du von dem Bild? Echt oder Fotomontage? Sieht nach Montage aus finde ich.


Müßte sich der Uli mal anschauen. Er findet bestimmt etwas heraus. Wenn es eine Fotomontage ist, ist sie sehr gut gelungen.

Habe mir das Bild mal angeschaut. Photographisch gelungen und nichts ist gefaked. Ihr erhaltet solche Effekte durch den Einsatz des Blitzlichtes, bzw. durch professionelle Ausleuchtung. Eine Phototapete scheidet aus, da würde ihr Schatten sichtbar sein. Ist vom 23.9.2008 (zu mindest von der Bearbeitung her)!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
bandit
Forum Administrator
*****
Offline



Beiträge: 5.060
Standort: liebliches Taubertal
Mitglied seit: 18. August 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: gut druff
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #16 - 01. Oktober 2008 um 21:57
 
@ Uli

Und wieder habe ich was gelernt. Auf was man da alles achten muss. Danke Uli
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Alman
Themenstarter Themenstarter
Ex-Mitglied
*****


I Love Anti-Scam

Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #17 - 02. Oktober 2008 um 11:19
 
Zitat:
von jeder Mail .... den Header dazu


Spoiler:
X-Message-Delivery: Vj0zLjQuMDt1cz0wO2w9MDthPTA=
X-Message-Status: n:0
X-SID-PRA: zammanchivaya@yahoo.com
X-Message-Info: QfkdHyTMiaspmxk3
Received: from n10.bullet.re3.yahoo.com ([68.142.237.123]) by bay0-mc12-f6.bay0.gmx.de with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.2668);
      Wed, 1 Oct 2008 10:26:16 -0700
Received: from [68.142.230.28] by n10.bullet.re3.yahoo.com with NNFMP; 01 Oct 2008 17:26:15 -0000
Received: from [69.147.75.179] by t1.bullet.re2.yahoo.com with NNFMP; 01 Oct 2008 17:26:15 -0000
Received: from [127.0.0.1] by omp100.mail.re1.yahoo.com with NNFMP; 01 Oct 2008 17:26:15 -0000
X-Yahoo-Newman-Id: 705880.46334.bm@omp100.mail.re1.yahoo.com
Received: (qmail 56571 invoked from network); 1 Oct 2008 16:59:35 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
 s=s1024; d=yahoo.com;
ssage-ID:To:MIME-Version:Content-Type;
otC7voAsVsAqTw=  ;
Received: from unknown (HELO USER-007) (zammanchivaya@87.118.122.58 with plain)
 by smtp113.plus.mail.re1.yahoo.com with SMTP; 1 Oct 2008 16:59:27 -0000
X-YMail-OSG: mViepf3lO_D1X2_BsS85KKZvJNCZTERKlRbjUp8FXn7xtJF6UiM-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3


Code
Alles auswählen
IP Nr. 87.118.122.58
address:        Germany / Erfurt 



Anscheinend hat sich  am Einlieferungsort nichts geändert,
aber auch nicht an der IP Nr. (die Adresse ist statisch)[/

Uli schrieb on 01. Oktober 2008 um 21:54:
Photographisch gelungen und nichts ist gefaked.


Na ja, vielleicht sind die Haare blondiert - bei braunen Augen -, aber das wäre das Letzte, was mich stören würde.[/, wenn der Rest echt wäre. Zwinkernd

Sie schreibt, dass sie bei der Arbeitsstelle die eMails bearbeitet, daher irritiert mich natürlich der Einlieferungsort in Deutschland.  Ärgerlich
« Zuletzt geändert: 01. März 2010 um 13:05 von Wesermann »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
calle
Ex-Mitglied


Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #18 - 02. Oktober 2008 um 12:15
 
Zitat:
Sie schreibt, dass sie bei der Arbeitsstelle die eMails bearbeitet, daher irritiert mich natürlich der Einlieferungsort in Deutschland.  


wenn mal wie in diesem Fall fest steht das Vlad dahinter steckt 
irritiert mich das natürlich überhaupt nicht mehr,
nun heißt es sein Wissen zu nutzen 
und Vlad ein bißchen zu ver  Smiley en

Zitat:
from unknown (HELO USER-007) (zammanchivaya@87.118.122.58 with plain)


« Zuletzt geändert: 02. Oktober 2008 um 12:20 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alman
Themenstarter Themenstarter
Ex-Mitglied
*****


I Love Anti-Scam

Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #19 - 02. Oktober 2008 um 14:04
 
Zitat:
nun heißt es sein Wissen zu nutzen 
und Vlad ein bißchen zu ver(äppel)n


Ebenso liebe ich .., fotografiert zu werden. Danach bitte ich seine Freundinen standig, mich zu fotografieren. Manchmal argern sie sich uber mich wegen seiner. Aber darin nein ничего schlecht. Dir gefallen meine Fotos?  

Bilder von St. Petersburg wären nicht schlecht.

Du meinst, ich sollte mir ein paar schöne Photos von ihrem A.... (oder von Vlad?) schicken lassen?!

Wer weiß schon welcher A.... letztlich dahinter steckt?!  Cool

aber die Veräppelei kostet auch meine Zeit!

und ich muss einmal darüber nachdenken

ob mir die Sache diese Mühe lohnt?!  
« Zuletzt geändert: 01. März 2010 um 13:03 von Wesermann »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
calle
Ex-Mitglied


Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #20 - 02. Oktober 2008 um 14:12
 
Zitat:
aber die Veräppelei kostet auch meine Zeit!

und ich muss einmal darüber nachdenken,

ob mir die Sache diese Mühe lohnt?!  Zunge  
 

hier wird keiner zu etwas gezwungen Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

« Zuletzt geändert: 02. Oktober 2008 um 14:13 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alman
Themenstarter Themenstarter
Ex-Mitglied
*****


I Love Anti-Scam

Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #21 - 02. Oktober 2008 um 14:34
 
Zitat:
Zitat:
aber die Veräppelei kostet auch meine Zeit!

und ich muss einmal darüber nachdenken,

ob mir die Sache diese Mühe lohnt?!  Zunge  
 

hier wird keiner zu etwas gezwungen Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd




ich kann ja mal nachfragen, 
ob sie "freiwillig" ein paar Bilder her-rüberreicht,
wenn der russische Hintern auf breites Interesse stoßen sollte  Zwinkernd

aber es kann keine unendliche Geschichte werden ....., Schockiert/Erstaunt
weil ich keine andere Perspektive sehe als Bilder zu kucken  Durchgedreht
und ggf. Euronen nach St.Petersburg zu transferieren
« Zuletzt geändert: 01. März 2010 um 13:02 von Wesermann »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
calle
Ex-Mitglied


Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #22 - 02. Oktober 2008 um 14:40
 
Zitat:
ich kann ja mal nachfragen, 
ob sie "freiwillig" ein paar Bilder her-rüberreicht,
wenn der russische Hintern auf breites Interesse stoßen sollte  


wir haben nicht selten anhand von Fotos Scam nachweisen können,
deswegen geht es in erster Linie darum Zwinkernd Zwinkernd
Das da teilweise recht hübsche Bildchen an kommen ist ohne Zweifel ein pos. Nebeneffekt Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht


Zitat:
aber es kann keine unendliche Geschichte werden ....., 
weil ich keine andere Perspektive sehe als Bilder zu kucken
und ggf. Euronen nach St.Petersburg zu transferieren


du kannst mir glauben,"Vlad" nervt es sicher auch hunderte Mail´s an Leute mit schlechter "Zahlungsmoral" zu schreiben,
und genau da setzte ich an,denn ein bißchen Hoffnung auf Flocken bekommt er immer von mir gemacht,
nur: knapp daneben ist auch vorbei,oder?? Laut lachend Laut lachend Laut lachend
« Zuletzt geändert: 05. Februar 2016 um 20:33 von Stiray »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
bandit
Forum Administrator
*****
Offline



Beiträge: 5.060
Standort: liebliches Taubertal
Mitglied seit: 18. August 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: gut druff
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #23 - 02. Oktober 2008 um 15:28
 
Ich seh das auch wie Calle, man muss ja nicht jedesmal eine neue Mail schreiben. Kann ja auch eine andere nehmen und grad kopieren. Namen ändern und raus. Die lesen nicht so genau dass es auffällt. Hab auch oft schon zweimal die gleicht geschickt, merkt niemand. Je mehr Informationen im Forum sind, desto größer ist die Chance von Betroffenen etwas brauchbares zu finden, dass sie vor einem Geldtransport abhält.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
calle
Ex-Mitglied


Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #24 - 02. Oktober 2008 um 15:36
 
Zitat:
Ich seh das auch wie Calle, man muss ja nicht jedesmal eine neue Mail schreiben. Kann ja auch eine andere nehmen und grad kopieren. Namen ändern und raus. Die lesen nicht so genau dass es auffällt. Hab auch oft schon zweimal die gleicht geschickt, merkt niemand. Je mehr Informationen im Forum sind, desto größer ist die Chance von Betroffenen etwas brauchbares zu finden, dass sie vor einem Geldtransport abhält.  



Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley

es ist alles eine Frage der Organisation
« Zuletzt geändert: 02. Oktober 2008 um 15:37 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6.526
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #25 - 02. Oktober 2008 um 20:20
 
@ Alman

Laß mal diese häßliche grüne Schrift weg. Das kann doch keine alte Smiley ertragen und lesen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alman
Themenstarter Themenstarter
Ex-Mitglied
*****


I Love Anti-Scam

Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #26 - 02. Oktober 2008 um 20:37
 
Zitat:
Je mehr Informationen im Forum sind, desto größer ist die Chance von Betroffenen etwas brauchbares zu finden


IP 87.118.122.58 unverändert

Hi  XXXXXXX!!  Ich  bin  sehr  froh deinen Brief zu bekommen. 
Danke dir dafur,  dass du die Zeit findest. Du antwortest auf meine Briefe eben.
Heute  will ich dir uber sein Privatleben erzahlen. Doch versprach ich
dir. Du erinnerst dich daran? Ich liebe nicht, die Worter auf den Wind
zu  werfen.  Und  ich  bemuhe  mich  immer,  einen zu machen, dass ich verspreche.  Erlaube  mir,  versprochen  zu erfullen. Ich werde sofort sagen.  Bei  mir  fur dich 2 Neuheiten. Sie gut, und andere nicht sehr gut.

Rhethorisch nicht schlecht gemacht
Sie erzählt von Eltern und Freunden, 
zunächst erwähnt sie ihre Freundinnen.
Dann leitet sie über zu einer Männergeschichte (andere Frauen) über, nach der Geschichte war sie schwanger und das Kind zeigt sie dann als Baby mit Freundinnen.


Ich  will  seine  Erzahlung  mit der guten Neuheit beginnen. In meinem
Privatleben  sind  nur wenige die Menschen, die ich tatsachlich liebe.
Erstens,  es  ist meine Eltern, zweitens, es ist meine Freundinen. Sie
bei  mir  ist  etwas  es.  Es  Nadya,  Olga  und  Mariya.  Es  ist die
gewohnlichen  Madchen. Sie unterscheiden sich tatsachlich durch nichts
von  allen  ubrig.  Aber  sie  haben  eine haupt-e e Besonderheit. Sie
vertrauen  einander  an. Ich hatte grosser sogar gesagt. Wir vertrauen
wir einander an. Wir wissen einander schon viele Jahre. Nadya weiß ich
von  der  Schule.  Und  in Olga und Mariya habe ich im Institut Kennen
gelernt. Uns verbindet die Freundschaft, die schon viele Jahre dauert.
Wenn  zu uns die Not kommt, so strebt jede zu helfen. Jede will machen
so,  dass  es  allem gut war. Wir erleben die Freuden zusammen. Erlebt
die   Trauer  zusammen.  Das  alles  vereinigt  uns.  Und  wir  konnen
расстаться  niemals.  Ich  denke,  dass du ebenso solche Freunde hast. Erzahle  mir  uber  sie. Ich erkenne mit der Freude grosser uber deine Freunde.

Falls  du  nur wußtest, wie ich dir diese Worter jetzt schreiben nicht
will.  Das  alles  nur danach, da? ist es gar nicht mir angenehm. Aber
doch  werde  ich es machen. Weil ich es nur wegen deiner machen werde.
Ich  will,  damit  du alles uber mich wußtest. In meinem Leben war der
Roman. Er war um einem der junge Mensch. Seinen Namen Roma. Es ist ein gewohnlicher  Mensch.  Bei  ihm  den  eigenen  Charakter,  die eigenen Gedanken   im   Kopf.   Ich  weiß  warum  nicht,  aber  wenn  er  mich kennengelernt  hat,  hat  er  mir  gefallen.  Von  ihm  war irgendeine Energie,  die  heranzog.  Wir  haben begonnen, sich zu treffen. Er lud mich  auf die Wiedersehen ein, schenkte die Farben. Wir gingen im Kino zusammen. Praktische ganze Zeit waren wir zusammen. Alles war gut. Ich habe  sogar  gesagt, daß alles, wie im Marchen war. Aber es hat einige Zeit  vorbeigekommen,  und  ich erfuhr, da? er anderes Madchen hat. In diesen  Moment  hat alles sich geandert. Alles sind meine sicher haben gefallen. 
Ich  verstehe  nicht,  warum  begann  er,  sich  mit mir zu
treffen?  Doch  war  alles  so gut. Aber das alles hat in eine Sekunde
geendet.  Mir  war  sehr  schmerzhaft.  Ich  weinte viel. Eben war auf
vieles  fertig.  Aber  in  diesen Moment mir auf die Hilfe haben meine
Freundinen  angekommen.  Sie  haben  geholfen,  sich  mit  dem Schmerz zurechtzukommen. 
Sie  haben  mir  geholfen, zuruck zum normalen Leben
zuruckzukehren.  Jetzt  bin  ich glucklich. Und alles geschehen rechne
ich,  wie  die  personliche Erfahrung. Gewiß, sehe jetzt ich das alles
mit  dem  Lacheln.  Aber  dann war mir sehr schmerzhaft. Ich werde dir mich  aufrichtig  sagen.  Sogar  jetzt,  wenn  ich  dir  diese  Worter
schreibe, ist es mir in der Seele nicht angenehm. Ich denke, daß du es
durch  meinen  Brief, durch meine Worter fuhlst. XXXXXXX, verzeihe mich dafur,  daß  ich  dir  solches geschrieben habe. 
Ich denke, daß es dir nicht  sehr  angenehm ist, die Beichte zu lesen. Aber doch habe ich es geschrieben nur weil ich will, damit du alles uber mich wußtest.

Noch will ich dir etwas Zeilen uber das Kind erganzen. Du wei?t schon,
dass  ich  ein Kind habe. Dieser kleine Mensch bei mir von den vorigen
Beziehungen. 
Ich  hoffe, dass du die Kinder magst. Eben du wirst mich
solchen ubernehmen, welche ich bin. Auf dem Foto, die ich dir du heute schicken  werde  siehst  du mein Kind. Dieser war das Foto vor einigen Jahren  gemacht. Jetzt wurde mein Sohn grosser. Ich mag es sehr stark.
Eben ist allen fertig, fur ihn zu machen.

Dieser  Geschichte  war  vor  einigen  Jahren.  Jetzt bei mir das neue
Leben.  Und  ich will ruckwarts nicht sehen. Jetzt ist in meinem Leben
der  neue  Mensch  erschienen,  die  mir interessant ist. Es du!!! Ich
werde  dir  aufrichtig  sagen,  du bist mir sehr interessant. Ich will
dich  grosser  wissen.  Erzahle  mir, bitte, es ist mehr uber sich. Du
kannst  ebenso,  wie  auch mich zu erzahlen uber sein Privatleben. Ich
werde  sehr  froh  sein,  dich anzuhoren. Ich hoffe, dass ich dich von
seiner  Erzahlung  nicht  ermudet  habe., weil jetzt ich stehenbleiben
soll. Ich werde mit der Ungeduld auf deine Antwort warten. Ich wunsche dir des Erfolges! Katya.


« Zuletzt geändert: 02. Oktober 2008 um 21:52 von Webmaster » 
Grund: Header gelöscht, keine Veränderung 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 24.237
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #27 - 02. Oktober 2008 um 20:50
 
@ Alman

Bei Scambaiting ist immer eines wichtig. 

Du mußt weitaus weniger Zeit investieren als Vlad. Vlad muß beschäfftigt werden.
Deshalb werden wir nach dem Forumtreffen Flashmobs starten. Vlad bekommt also sehr viele Briefe 
von verliebten Männern, deren Hirn im Schwanz ist. Kurz, sein Postfach wird überlaufen.
Zwar können wir seine dumme Fresse nicht sehen, aber er wird lange damit beschäftigt sein,
Mails zu beantworten, die ins leere laufen. In dieser Zeit kann er niemanden betrügen.

Und dann muß es auch Spaß machen und dir Genugtung verschaffen, andere vor Schaden bewahrt zu haben.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6.526
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #28 - 02. Oktober 2008 um 21:03
 
Zitat:
andere vor Schaden bewahrt zu haben.


Smiley

Das ist die eigentliche Aufgabe des Forums. Aufklärung zu betreiben, damit die Gesellschaft weiß, was unter "Partnersuche" für eine Abzocke betrieben werden kann und welche kriminellen Machenschaften dahinter stecken.
Ob es immer hilft, liegt bei jedem Einzelnen selber.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Alman
Themenstarter Themenstarter
Ex-Mitglied
*****


I Love Anti-Scam

Geschlecht: männlich
Re: Katya <zammanchivaya@yahoo.com>
Antwort #29 - 02. Oktober 2008 um 21:29
 
† Rais † schrieb on 02. Oktober 2008 um 21:03:
welche kriminellen Machenschaften dahinter stecken


Ehrlich gesagt, finde ich die eMails mehr oder weniger plausibel

Auf den Bildern ist eine Frau in mittleren Jahren abgebildet.

Das Ambiente ihres Zuhauses verströmt sozialistischen Charme.

Sie gibt an, ein Kind zu haben


Bei Scam-Mails hätte ich eher etwas jüngere Bilder erwartet.
Kinder zu erwähnen, halte ich auch nicht unbedingt für absatzfördernd.
Und eher bescheidene Wohnverhältnisse sprechen zumindest für die Authentizität der Bilder.


Das ganze Szenario wird nur da undurchschaubar, wo der Einlieferungsort stark vom Wohnort abweicht -
und es kommt merkwürdig rüber, wenn unter der gleichen IP Nummer Spam-mails versandt werden.
 Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 21
Thema versenden
Link zu diesem Thema