Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de> (Gelesen: 3.424 mal)
 
zombie81
Ex-Mitglied


Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
24. Juli 2008 um 12:24
 
 

 



Von: ritaluckyledi - c <ritaluckyledi@yahoo.de>
Gesendet: 22.07.08 12:48:16
An: xxxxxxxxxxx 
Betreff: Re: Hallo

Hallo mein Freund. Ich bin ins Internet des Cafes wieder gekommen eben

war wie ist immer sehr erfreut, den Brief von dir gesehen. Ich freue

mich immer sehr wenn ich deinen Brief bekomme. Du wirst mir nach der

Gegenwart nah sein. Heute ich õîòåëa, dir uber meine Eltern zu

erzahlen. Es waren die bemerkenswerten Menschen. Mein Vater war

militarisch. In der Stadt kozmodem'yansk wenn ihm waren 20 Jahre er

hat meine Mutti Kennen gelernt. Schon haben sie durch das Jahr

entschieden, die Ehe zu betreten. Sie liebten einander sehr. Mein

Vater immer sorgte sich um meine Mutti und uber mich sehr. Er erlaubte

sogar meiner Mutti nicht, da zu arbeiten hielt dass sie mehr Zeit mit

mir leiten soll, um, mich gro?zuziehen. Meine Mutti liebte nicht, zu

Hause ihr auch immer sitzen man wollte zu arbeiten da sie das Geld in

Familie auch bringen wollte aber sie wollte meinen Vater nicht

verstimmt. Ich sah nicht so haufig den Vater da er in verschiedenen

Dienstreisen nach dem Dienst sehr haufig war. Aber wenn er wir mit der

Mutti immer sehr ankam freuten sich. Mein Vater liebte mich und die

Mutti sehr. Wenn er wir immer ankam gingen zusammen irgendwohin.

Manchmal war es das Museum. Manchmal gingen wir im Kino. Aber wir

gingen zusammen immer. Wir hatten eine sehr eintrachtige Familie. Aber

einmal abgesandt meinen Vater in die Dienstreise zu Tschetschenien. In

1995 ging der Krieg dort. Du hortest uber diese schrecklichen

grausamen Ereignisse naturlich. Es ist Sehr viel junge Leute gingen

dorthin weg und schon kamen zuruck niemals. Ihre Korper fuhren zu

ihren Muttern und den Frauen in den Sargen an. Und meinen Vater haben

dort getotet. Ich erinnere mich wie seinen Korper bis jetzt haben vom

Krieg angefahren. Es war den sehr gro?en Kummer fur unsere Familie.

Mir ist es sehr schwer, sich daruber bis jetzt zu erinnern. Meiner

Mutti sofort wurde es gar nicht gut. Sie liebte so stark meinen Vater

was einfach ohne ihn nicht leben wollte. Mir war sehr krank, ihre

Leiden zu sehen. Die Zeit ging, aber ihr wurde es nicht leichter. Von

solchen Emotionen fing meine Mutti an, und schlie?lich sie sehr stark

zu sein krank ist in 1996 gestorben. Sie hat meinen Vater nur auf das

Jahr erlebt. So fur solche kurze Frist wurde ich sofort die beiden

Eltern entzogen. Dann schien es mir dass das Leben geendet hat. Ich

blieb ganz eine. Ich wusste nicht was mir, und mir gar nicht zu machen

gut war. Aber die Schwester meiner Mutti hat mir der Eltern ersetzt.

Sie half mir in allem. Sie hat mich gezwungen, dass das Leben zu

verstehen dauert und dass noch viel ganzes Schone fur was ist man

braucht weiter zu leben. Ich hatte eine sehr gute Tante. Leider ist

sie in 2005 auch gestorben. Jetzt blieb aus den Verwandten bei mir nur

ihr Sohn Dima. Ich sagte dir schon dass er in der Stadt Kazan lebt.

Ich sehe es einmal im Jahr. Leider befindet sich Kazan sehr weit von

Moskau. Mein Bruder versprach, zu mir zur allernachsten Zeit

anzukommen. Schnell hat er einen Urlaub und er wird zu mir in

kozmodem'yansk zu Gast ankommen. Ich werde ihm uber dich unbedingt

erzahlen. Ich hoffe du nicht dagegen? Ich werde ebenso ist froh wenn

du mir uber seine Eltern erzahlen wirst. Ich wollte uber deine

Verwandten und daruber grosser erkennen wie du lebst.

Sie haben webcam? Wenn bei Ihnen webcam ist, so konnen wir einander sehen. 

Ich denke, dass es so sogar besser sein wird. Bei meiner Freundin ist webcam 

und manchmal kann ich zu sie kommen, um Sie in webcam zu sehen. Sie konnen mich 

auch sehen. Bemuhen Sie sich, webcam zu finden. Jetzt wei?t du mich schon genug. Ich werde

mich bemuhen, uber mich moglichst viel zu erzahlen. Ich halte dass wir

alle ehrlich und sollen einander gerade sagen. Zwischen uns sollen

keine Geheimnise sein. Wir sollen einander und niemals anvertrauen,

einander betrugen. Nur kann man auf dem Vertrauen die guten und festen

Beziehungen bauen. Nur konnen wir so nach dem idealen gegenseitigen

Verstandnis streben. Beliebige Beziehungen sollen auf das Vertrauen,

der Ehrlichkeit, das gegenseitige Verstandnis gegrundet werden. Du

bist mit mir einverstanden? Ich halte dass nur wenn zwei Menschen

einander sie vollstandig anvertrauen konnen zusammen sein. Ich hoffe

du ist mit mir einverstanden. Ich fuhle dass du mich sehr gut

verstehst. Ich denke dass es sehr gut. Nur wenn wir einander wir gut

verstehen werden wir konnen die guten Beziehungen zu bauen. Aber ich

bin uberzeugt was sich bei uns alle ergeben wird. Ich warte mit der

Ungeduld auf deinen Brief. Deine russische Freundin Margareth.




« Zuletzt geändert: 17. Oktober 2010 um 08:40 von Webmaster » 
Grund: ru10084 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
calle
Ex-Mitglied


Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #1 - 24. Juli 2008 um 12:45
 
@zombie81:

die hälfte die man wissen muß steht ja schon da,
wo ist der haeder??
« Zuletzt geändert: 24. Juli 2008 um 22:39 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6.540
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #2 - 24. Juli 2008 um 12:46
 
Und Bilder nicht vergessen, wenn welche vorhanden sind.
« Zuletzt geändert: 24. Juli 2008 um 22:40 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.928
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #3 - 24. Juli 2008 um 14:03
 
Der Ort Koz'modem'yansk liegt etwa 90 Kilometer westsüdwest von Yoshkar-Ola! Liegt an der Wolga.

Jetzt bin mal auf den Header gespannt. Wird es Smiley geben?
« Zuletzt geändert: 24. Juli 2008 um 22:40 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dieter2807
Scam Advisors
*****
Offline



Beiträge: 841
Standort: Saarbrücken
Mitglied seit: 10. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #4 - 25. Juli 2008 um 21:18
 
Hallo Zombie 
Du musst schon mehr rausrücken.
Das was wir hier lesen kann und kann nicht.
In meinen Augen liest sich das ganz normal.
Mit Bildern und der Haeder kann man da schon mehr sehen.
Dieter
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zombie81
Ex-Mitglied


Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #5 - 26. Juli 2008 um 17:18
 
Spoiler:
Received: from [87.248.110.118] (helo=omp223.mail.ukl.yahoo.com)
by mx26.web.de with smtp (WEB.DE 4.109 #226)
id 1KMktV-0004Sy-00
for creat67@web.de; Sat, 26 Jul 2008 16:37:13 +0200
Received: (qmail 39910 invoked by uid 1000); 26 Jul 2008 14:37:13 -0000
Received: (qmail 83285 invoked from network); 26 Jul 2008 14:37:13 -0000
Received: from unknown (HELO localhost) (ritaluckyledi@87.118.110.127 with plain)
by smtp109.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 26 Jul 2008 14:34:48 -0000
Date: Wed, 23 Jul 2008 17:08:57 +0400
From: ritaluckyledi - c <ritaluckyledi@yahoo.de>
Reply-To: ritaluckyledi - c <ritaluckyledi@yahoo.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1287032550.20080723170857@yahoo.de>
To: Bernhard xxxxxxxxxxxxxx
Subject: Re: Hallo
In-Reply-To: <173713164@web.de>
References: <173713164@web.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------D67FE53DB4D404"
X-Antivirus: avast! (VPS 080725-1, 25.07.2008), Outbound message
X-Antivirus-Status: Clean
Sender: ritaluckyledi@yahoo.de
« Zuletzt geändert: 19. Januar 2010 um 13:24 von Wesermann »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Anderl
Scam Warners
*****
Offline


Ich liebe Scambaiting
:-)

Beiträge: 190
Standort: Benediktbeuern, Oberbayern
Mitglied seit: 08. Juli 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #6 - 26. Juli 2008 um 19:10
 
So, jetzt war ich aber leicht irritiert hä?

Wieso steht dieser Tread unter Scam? Die Mail hört sich doch eigentlich gut an, auch wird hier angeboten, per Webcam zu chatten. Spricht ja dafür, dass die Person tatsächlich dran sein sollte.
Und auch sonst kann ich nichts negatives rauslesen. 

Die Bilder sind aus meiner Sicht auch okay. Das erste enthält viele Infos und unter anderem auch, dass es vom 5.9.2007 stammt. Beim zweiten fehlen fast alle Informationen, liegt aber meines Erachtens daran, dass vermutlich das Originalbild beschnitten wurde um das Augenmerk eben auf das wichtigste zu lengen, das Gesicht. 
Auch die Kamera liegt in einer Preisklasse, die sich die Leute dort leisten können sollten. Hier aktuell bei 70 Euro.

Einzig der Header ist mir ein kleines Rätsel. Whatismyip sagt, dass der Ursprung London ist. Aber das kommt wohl daher, dass Yahoo dort seine Zentrale hat. Auch kein "TheBat", sondern eben über den Webmailer von Yahoo.

Was habe ich übersehen oder wurde vielleicht einfach falsch reingestellt? Man lernt ja gerne dazu und hier habe ich schon viel lernen dürfen Smiley
  
Zum Seitenanfang
YIM  
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6.540
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #7 - 26. Juli 2008 um 20:31
 
Zitat:
Wieso steht dieser Tread unter Scam?


Wollte ihn auch schon verschieben. Aber nach der Analyse des Headers ist der Tread hier richtig. Sie versucht ihre wahre Herkunft zu verschleiern. Die Mail wurde über einen Server verschickt, der es zuläßt, das Vlad seine Mails über ihn versenden kann.
Auf gut Deutsch: Der Server ist nicht sauber. 
Zitat:
Ein Server in Deutschland.
Von SPAMMER gekappert. Ich habe ihn schon seit einiger Zeit auf der
schwarzen Liste, weil das Forum tagtäglich von dort aus mit SPAM beschossen wird.
So etwas will keiner von uns.
Mir beweißt es, dass SPAM und SCAM unter einer Decke stecken.

Zitat:
Abfrage nach IP-Adresse zu Name:  87.118.110.127
Zum Namen gehörende IP-Adresse :  87.118.110.127

inetnum:        87.118.96.0 - 87.118.127.255
netname:        DE-KEYWEB-III
descr:          Keyweb AG IP Network
country:        DE
admin-c:        KWAG-RIPE
tech-c:         KWAG-RIPE
status:         ASSIGNED PA
mnt-by:         KEYWEB-MNT
source:         RIPE # Filtered

person:         Hostmaster Day
address:        Keyweb AG
address:        Neuwerkstr. 45/46
address:        99084 Erfurt
address:        Germany
« Zuletzt geändert: 26. Juli 2008 um 20:55 von † Rais † »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
charly
Ex-Mitglied


Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #8 - 26. Juli 2008 um 20:40
 
† Rais † schrieb on 26. Juli 2008 um 20:31:
Server ist nicht sauber


den gleichen server benutzt unsere gute tante olga auch:

Olgalove78@yahoo.de

gibt es eventuell weitere gemeinsamkeiten

zwischen den hühnern

außer  @yahoo.de   Smiley
« Zuletzt geändert: 26. Juli 2008 um 20:41 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6.540
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #9 - 26. Juli 2008 um 21:00
 
Charly schrieb on 26. Juli 2008 um 20:40:
gibt es eventuell weitere gemeinsamkeiten


Möglichkeit besteht bei so etwas immer. Aber wir haben nicht´s in der Hand, was das Bestätigen kann, außer Server und @yahoo.de. 
Irgendwann werden solche Mails nur über solche Server laufen, um ihre Herkunft zu verschleiern. Hoffentlich gibt es bis dahin eine andere Möglichkeit, um ihre Herkunft ausfindig zu machen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 24.298
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #10 - 27. Juli 2008 um 09:23
 
Na dann wird sich euer Adi mal hinsetzen und das aufklären:
Es gibt, wie ja alle wissen, Webhoster, die Space für Hompage vermieten. Auch dieses Forum lagert auf so einem Webhoster. 
Diese Webhoster stellen keine direkte Internetverbindung zur Verfügung, nur Space für Homepage. 
Der kleine Unterschied: Mein Forum steht bei einem Webhoster, der nur die TLD *.de anbietet. Das heißt, 
dass die Adressen von der DENIC, der obersten Verwaltungsbehörde für Domains überprüft werden. 
Es ist also nicht möglich, eine *.de unter falschen Namen anzumelden.
Dies ist bei der TLD *.com möglich, die ICANN überprüft es nicht. Jeder kann dort unter dem Donald Duck, Entenhausen usw. 
eine Domain anmelden (siehe Bericht über SPAM). Hoster, die sich hier besonders hervortun sind Netdirkt (internetserviceteam), 
Hetzner Online, Keyweb und noch jede Menge anderer. In Holland haben wir hier Leaseweb. 
Diese Server sind sehr SPAM-intensiv und werden seit neuesten auch für SCAM mißbraucht. 
Die Abuse-Teams stellen sich auf Beschwerden stur, Antworten bekommt man nicht. 
Über diese Server wird auch dieses Forum täglich mit SPAM beschossen. Ich habe zwischenzeitlich zum Schutz die IP´s auf 
Serverebene blockiert. Damit haben auch die SCAMMER keinen Zugriff auf dieses Forum. Sie bekommen nur den 404-Forbidden angezeigt.
Durch die falsche Anmeldung bei diesen Servern haben die Gauner jede Menge E-Mail-Adressen zur Vefügung. Eine Page muß nicht 
unbedingt erstellt werden. Hauptsache man bezahlt jedes Monat die Kosten für den Server.
Wie kann nun der SCAMMER eine Mail über diesen Server leiten. Stichwort Tunnelverbindindung.
Um Tunnelverbinungen aufzubauen, gibt es spezielle Tools im Internet. Ich schreibe eine Mail mit dem Absender ******@yahoo.de. 
Diese Mail liefere ich aber nicht direkt bei Yahoo ein, geht auch gar nicht, weil Yahoo ja keinen Internetzugang anbietet. Im Prinzip 
geht das erst einmal über den lokalen Provider. Wenn ich also bei der Telekom meinen Anschluß habe, steht in der untersten Received-Zeile die Telkom. In der zweiten Zeile wird dann Yahoo z. B. als Permitted-Sender aufgezeigt. Dies ist dann eine sogenannte direkte Verbindung.
Dies ist jedoch bei diesen zwielichtigen com-Webhostern nicht möglich, sie bieten ja keinen Internetzugang.
Also muß der SCAMMER eine Tunnelverbindung aufbauen, um die wahre Herkunft zu verschleiern. Er sendet also die Mail von seinem heimischen Internetzugang zum Webhoster, in dem Fall Keyweb. Damit wird die Absendeadresse unterschlagen und Keyweb taucht als Einlieferer auf. Es ist im Prinzip nichts anderes, als eine E-Mail-Weiterleitung. Stellt euch das so vor, wie bei der Post. Ich schreibe einen Brief in München (Absendeadresse), bringe ihn aber in Berlin erst zur Post (Einlieferadresse). Der Empfänger des Briefes soll nicht merken, dass ich zu diesem Zeitpunkt in München bin. Die Header sind also nicht gefälscht und auch nicht verschleiert. Das würde ja auch nicht gehen, da der SCAMMER ja Antwort haben will. Es wird also nur die Strecke vom Absender zum Einlieferer unterschlagen. Nun aber gibt es im Header immer irgendwelche Hinweise auf die Herkunft. Sei es die Zeile "DATE", wie in diesem Fall oder irgendetwas anderes. 
Bei Yahoo ist es allerdings manchmal schwierig, sie setzen komischerweise manchmal die Pacific-Time oder die Englische Zeit ein.
Je nachdem, welcher Server von Yahoo durchlaufen wird.

Derzeit arbeite ich gerade an einen Artikel, wie man E-Mail-Adressen verfälscht, wie man sie über Umwege einliefert und wie man Header fälschen kann. Entsprechende Tools, die das bewerkstelligen, werde ich ebenfalls nennen und wo man sie downloaden kann.

Ich würde mal jedem raten, dass er sich den Artikel über SPAM durchließt. Hier sind bereits viele Fragen geklärt.

Fazit: In diesem Fall hier besteht eine aufgesetzte Domain, vermutlich aber keine Homepage. Dadurch ist es mir nicht möglich, die DENIC abzufragen, wer diese Domain aufgesetzt hat. Bei Keyweg nachzufragen wäre sinnlos wie ein Kropf. So lange keine vollzogenen Verbrechen
stattgefunden haben, interessiert es auch nicht die Staatsanwaltschaft. Deshalb hilft nur eines: Das ganze öffentlich machen und so viel 
Leute wie möglich vor diesen Verbrechern warnen.


  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.928
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #11 - 27. Juli 2008 um 22:02
 
Habe mir eben einige der Bilder vorgenommen, allerdings ohne sie weiter zu zerlegen. Besonders interessant finde ich das Bild ritaluckyledi5.jpg! Das erste, was mir auffiel, war der Wink mit dem Zaunpfahl! In dicken Lettern steht da geschrieben "WebMoney"! Auf einem Schild weiter rechts sieht man allerdings auch recht klein, wo das Bild geknipst wurde: In Yoshkar-Ola. Und das Schild von dem Auto-Fritzen hat die Telefonvorwahl von Y-O.

Ich kann zwar kein Kyrillisch, aber ich nehme an, dass ritaluckyledi8.jpg die Bank zeigt, wo man das Geld hin transferieren soll!
« Zuletzt geändert: 27. Juli 2008 um 22:02 von Uli »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meier1166
Ex-Mitglied


Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #12 - 04. August 2008 um 23:35
 
Hi Leute! Die Fotos sind alle zu 100% aus Yoshkar-Ola! Das Eisstadion "Eis-Palast", dort gehe ich selber immer im Urlaub Schlittschuhlaufen; das Theater mit der Plakatierung, der Gedenkstein direkt neben dem Theater, die Brücke ist die Theater-Brücke, die Kirche wird gerade neben der Brücke gebaut, siehe auch Galerie von Yoshkar-Ola! Das Riesenrad steht im Park der Kulturen etc. 
Grüße Stefan ... Smiley

P.S.: Die Legende wo sie wohnt ist frei erfunden! Aber Ameisen ist wohl eher das Wort für fleissige Scammer! Übrigens Mücken ist die treffendere Bezeichnung für Yoshkar-Ola (Kamarij) Ssssssiisssiii... Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
charly
Ex-Mitglied


Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #13 - 05. August 2008 um 01:01
 
Zitat:
Wenn man ein falsches Wort auf eine .ru adresse schreibt wird man geblockt.


wenn man  in russland den standpunkt des deutschen einnimmt,
wirkt man eben befremdlich, so einfach kann es sein,

wir sollten auch unsere inter-kulturelle kompetenz bemühen ....

das bild des dt. touristen im ausland ist eng verbunden mit handtuch & liege:
wer mag schon im urlaub um 6:00 uhr zwecks reservierung aufstehen?
« Zuletzt geändert: 05. August 2008 um 07:15 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Consultant
*****
Offline


Ex-Mitglied

Beiträge: 30.928
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Re: Margareth  <ritaluckyledi@yahoo.de>
Antwort #14 - 05. August 2008 um 11:22
 
Zitat:
Wenn man ein falsches Wort auf eine .ru adresse schreibt wird man geblockt.

503 Administrative prohibition -- access from this ip address is blocked. Please use your ISP smtp-relay. Contact abuse@corp.mail.ru. 

nur ein Beispiel

Was hast Du denn für ein Wort benutzt? Falls es nicht jugendfrei ist, dann poste es mir bitte persönlich zu! Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Link zu diesem Thema